@Olaf,

Diskutiere @Olaf, im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; ich erwarte ganz dringend einen Bericht was Du Dir für schöne "Andenken" aus dem Harz mitgebracht hast? ;) Welche Rassen hast Du fliegen sehen...

  1. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    ich erwarte ganz dringend einen Bericht was Du Dir für schöne "Andenken" aus dem Harz mitgebracht hast? ;) Welche Rassen hast Du fliegen sehen und was hat Dir am besten gefallen? Hast Du auch ein Pärchen Dropper ergattert?
    Viele Grüße
    Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dx2

    dx2 ******************

    Dabei seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo
    Ja ,heute war es nun soweit. Der Tag fing 7.00 Uhr an. Man ist ja schließlich aufgeregt wie ein Kind. Um 10 Uhr war ich dann bei dem Züchter. Ein netter freundlicher Mann. Der Flugkasten war schon besetzt und die Show ging auch gleich los. Er hat 4 Adana Wammen fliegen lassen, so ca. 5 min und dann den Dropper gesetzt. Sagenhaft wie die angestürzt kammen. :) So etwas hatte ich noch nicht gesehen. Naja nach etwas Fachsimpeln und den Bestand begutachten habe ich mich nach 1,5 h wieder nach Hause begeben. Mit zwei paar Wammen und einer Trommeltaube :D :D :D . Ich habe das grinsen jetzt noch im Gesicht. :cheesy: Leider konnte er nicht mehr abgeben, dafür habe ich aber einen flugerfahrenen Täuber mit bekommen. Einer von denen der vorher auch geflogen ist. Siehe Bild! Unten rechts müsste die Trommeltaube noch ein Stück mit drauf sein. :) Naja, alles in allen ein gelungener Tag. Bis später, ich muß noch ein paar Sachen erledigen. :) :) :)

    Gruß olaf
     

    Anhänge:

    • neu.jpg
      Dateigröße:
      23,6 KB
      Aufrufe:
      281
  4. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Olaf,

    da hast Du aber ein sehr hübsches Pärchen bekommen. Sind die alle aus 03 (gelber DFC Ring) oder sind auch Jungtauben dabei? Willst Du die Tauben dieses Jahr noch trainieren oder ziehst Du erstmal Junge? Den Trommler musst Du relativ kurz halten, damit er auch gut folgt. Die fliegen nämlich schon gern ein "paar" Runden, frag mal Uli ;), Altholländer sind da wesentlich einfacher in den Griff zu bekommen, weil sie von Natur aus etwas phlegmatischer sind. ;) Kannst Du den nicht vielleicht extra setzen? Wenn der die volle Futtermenge von den Wammen abbekommt, dann kennt er Dich wahrscheinlich nicht mehr und macht nur noch was er will, was beim FK fliegen weniger witzig ist. :S
    Viele Grüße
     
  5. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Ps.

    Die weiße Tauben auf dem Bild- ist das überhaupt eine Trommeltaube???? Oder ist das eine weiße Wamme? Vielleicht hab ich auch einen Knick in der Optik oder es liegt an der Aufnahme, aber irgendwie wirkt der Schnabel so breit und die Kopfform ist nicht so rund wie bei einer Arabischen Trommeltaube???
     
  6. dx2

    dx2 ******************

    Dabei seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi
    Also, es ist eine vom vorrigen Jahr ein Alter Täuber von 01 mit Flugerfahrung und 2 Junge von 04. Ich werde diese Tauben dieses Jahr nicht mehr fliegen lassen. Und im nächsten Jahr nur den einen alten. Alle anderen werden erstmal ihr dasein in meiner geräumigen Voliere verbringen. Den Dropper habe ich jetzt auch extra gesetzt und mein Sohn (11 Jahre) möchte ihn trainieren. Es wird natürlich nicht bei den einen bleiben, so 2-3 hole ich noch dazu. Muß nur mal sehen was es auf den Kleintiermark gibt der bei uns alle 4 Wochen stattfindet. Das dürfte wohl nicht so ein Problem werden wie mit den Wammen. Vieleicht noch ein paar Tipps von euch über die Abrichtung eines Droppers. Also meiner ist noch sehr jung und frißt meinen Sohn auch schon aus der Hand. Er ist auch nicht scheu. Das liegt daran das es ja eigentlich der Nachwuchsdropper des Züchters war und der ja schon angefangen hatte ihn zu trainieren. Der meinte mit Erdnüssen füttern, aus der Hand. Die aus nen Supermarkt (ungesalzen und halbiert) oder woher?
    Hier noch ein Foto vom Dropper. Weiße Taube auf weißen Hintergrund :)
     

    Anhänge:

  7. barneyg

    barneyg Guest

    Hi,

    Erdnüsse gibt es auch bei jedem guten Futtermittelhändler. Die sind dann auch speziel für Tauben gedacht.

    Gruß

    Barneyg
     
  8. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Hi Olaf,

    da hat aber das obere Photo mächtig getäuscht 8o. Ist ja schön, wenn sich Dein Sohn nun auch für die Tauben interessiert. Also ihr müsst Euch eine Kiste bauen, ähnlich einem Flugkasten mit einer Einsprungöffnung, diesen Kasten brauchst Du dann auch später für die jungen Wammen. Die Kiste stellst Du im Schlag auf. Und bevor die Tauben am Abend gefüttert werden, streust Du dort mal ein paar Körnchen auf die Kiste, so dass die Tauben die Angst vor der Kiste verlieren. Ihr könnt ihnen dort oben auch die Körnchen aus der Hand reichen und wenn Du merkst, dass die Tiere die Angst vor der Kiste verloren haben, dann streust Du mal ein paar Körnchen in die Einsprungöffnung rein. Wenn die Tauben schön eingesprungen sind, dann gibt es nochmal eine extra Belohnung. Und so trainiert ihr die Tauben jeden Tag.
    Ich denk nicht, dass es ein Problem sein wird Arabische Trommeltauben zu bekommen, weiß ist meines Wissens nach sowieso der häufigst gezüchtete Farbschlag bei dieser Rasse. Ich würde aber möglichst ganz junge Tauben holen. Die lassen sich viel einfacher zähmen wie die Alten.
    Viele Grüße
    Andrea
    PS. mit den Erdnüssen solltest Du drauf achten, dass sie möglichst ganz frisch sind, die werden nämlich leicht ranzig.
     
  9. dx2

    dx2 ******************

    Dabei seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo
    Mit den Erdnüssen das hat geklappt, der Dropper hat auch seinen eigenen Schlag und die Wammen sind fleißig am Nistmaterial zusammen raffen. :D Nur mit zusätzlichen 2-3 Trommeltauben sieht es schlecht aus. Es hat keiner welche in der Nähe. Wie sieht es denn mit weißen Modenerser Schietie (bestimmt falsch geschrieben) aus? Ich hatte mal vor ca. 20 Jahren welche die waren sehr zutraulich. Davon gibt es hier mehrere die diese Züchten. Weil Sohnemann will wenigstens 4 Tauben zum betreuen und nicht nur eine! ;)
    Gruß Olaf
     
  10. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Olaf,

    ich bin immer noch der Meinung, dass Du Dir ein paar Altholländer Tümmler als Dropper besorgen solltest. Du wirst noch froh sein, wenn Du einen Kumpel hast auf den Du Dich absolut verlassen kannst, wenn Du wirklich das mit dem Flugkastenfliegen durchziehen willst. Setz doch mal eine Anzeige auf Dieters Seite. Da findet sich bestimmt was, die meisten Flugtaubenzüchter benutzen Altholländer als Dropper. Ich weiss, die Altholländer sind wegen ihrer Latschen nicht jedermanns Sache aber, die kann man ihnen ja beschneiden. Ich hab noch nie eine Taubenrasse gesehen, die derart zutraulich und sanftmütig ist und praktisch nicht fliegt. Außerdem fühlt es sich extrem angenehm an, wenn sie einem auf der Hand sitzt, wegen der Fußbefiederung.
    So, sieht absolutes Vertrauen aus:
     
  11. dx2

    dx2 ******************

    Dabei seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi Andrea
    Ja klar, ich lasse mich gerne belehren. Wenn du es sagst. :) In diesen Jahr brauche ich sie ja nicht mehr und irgentwann im Herbst ist auf der EGA in Erfurt immer eine riesen Geflügelbörse. Bis dahin warte ich mal ab und da wird sich dann auch was finden,hoffentlich. Nur der Drängler neben mir hat eben nicht die Geduld, so wie ich. :D Als ob ich mal irgentwann oder irgentwo was nicht abwarten konnte. ;) ;) ;) Ja also ,alles klar und wie immer einen herzlichen Dank an dich für die Geduld die du mit mir hast.
    Gruß Olaf
     
  12. #11 barneyg, 20. August 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. August 2004
    barneyg

    barneyg Guest

    Hallo Olaf,

    ich hab eure Diskussion verflogt und muss Andrea absolut recht geben: die Altholländer bekommt man schnell zahm und durch die Fußbefiederung sind sie auch nicht so flugaktiv.
    Wenn du keine Altholländer bekommst kannst du es auch mal mit Kölner Tümmlern oder Altenburger Trommeltauben versuch. Die Täubinen dieser Rassen werden auch sehr zutraulich, sie fliegen aber eher als die Altholländer. Sehr zutraulich werden auch die Täubinen vieler Kröpfer Rassen z.B. Sächsische, Genter oder Schlesische Kröpfer (die Sachsen und die Genter haben ebenfalls Federfüße). Am zutraulichsten ist vor allem der weißen Farbenschlag, aber das ist für einen Dropper ja sowieso die bevorzugte Farbe.
    Ich dachte dass im Flugtaubensport vor allem Pfautauben als Dropper benutzt werden. Die werde doch auch sehr zahm. Warum nehmt ihr die denn nicht?

    Gruß

    Barneyg
     
  13. #12 Islanddonek, 21. August 2004
    Islanddonek

    Islanddonek Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1
    Servus barneyg,

    die Pfautauben alten Typs haben eine lange Tradition als Dropper und werden von Tipplerzüchtern gerne auf dem Heimatschlag verwendet. Allerdings sind nicht alle besonders intelligent. Mit zunehmender Verbreitung des FK-fliegens mit Kunstflugtauben sind Arabische Tromeltauben und Altholländer in Mode gekommen. Das hat den einfachen Grund, daß Pfautauben einen sprerrigen Schwanz haben und insgesamt relativ "groß" (im Vergleich zu z.B. Birmingham Rollern) sind. Auf dem FK hat man also nicht viel Platz, daher sind die beschriebenen Kröpfer, mal vorrausgesetzt man bekommt sie in weiß, auch eher ungeeignet. Die Dropper müssen übrigens nicht zwingend weiß sein, allerdings wird eine helle Gefiederfarbe natürlich besser gesehen. Manche Züchter machten auch gute Erfahrungen mit Altdeutschen Mövchen... Wichtig ist nicht nur die Rasse, sondern auch der Stamm, denn es gibt selbst bei solchen "Dropperrassen" ungeeignete Tiere. s-nacht
     
  14. dx2

    dx2 ******************

    Dabei seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo
    Danke erstmal für eure Ausführungen :) Wie weiter oben schon erwähnt werde ich mich auf der Börse mal umschauen. Dank eurer Hilfe kann ich ja jetzt gezielt suchen. So nun muss ich erstmal Rasenmähen :(
    Gruss olaf
     
  15. barneyg

    barneyg Guest

    @Islandonek

    Danke für die Info, da hab ich wieder was gelernt. Als Rassetaubenzüchter fehlt halt doch die Erfahrung mit Flugtauben.

    Gruß

    Barneyg
     
  16. #15 Islanddonek, 21. August 2004
    Islanddonek

    Islanddonek Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1
    @ barneyg

    Was bist Du denn für ein Rassetaubenzüchter, sprich welche Rassen hast Du denn? Ich komme ursprünglich auch aus dem Ausstellunslager (Blondinetten), aber wie hier lernt man auch da nie aus. "Sitzen wir nicht alle in einem Schlag?"

    Viele Grüße :0-
     
  17. #16 Islanddonek, 21. August 2004
    Islanddonek

    Islanddonek Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1
    Ah! Schlesier..

    ...hat sich erledigt, habe gerade Deine Bilder von den Schlesischen Kröpfern entdeckt....

    Blondinette gefällig?
     

    Anhänge:

  18. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Olaf,

    na hast Du Dir schon einen Flugkasten oder alternativ dazu eine Übungskiste gebaut? Auch die Dropper sollten lernen in die Kiste einzuspringen. Wenn der Kleine es sicher beherscht, dann könnt ihr ja mal den ersten Ausflug mit ihm machen. Vorteilhaft ist es allerdings, wenn die Tauben noch so jung sind, dass ihnen überhaupt nicht bewusst ist, dass sie schon fliegen können. :D
    Außerdem lassen sich solche Tauben auch leichter wieder einfangen. :k Am Abend vor dem ersten Ausflug solltest Du ihm aber nur 1/3 der normalen Futterration geben, das macht es wesentlich sicherer.
    Viele Grüße
    Andrea
     
  19. dx2

    dx2 ******************

    Dabei seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi
    Ne soweit bin ich noch garnicht. Momentan arbeiten wir 6 Tage in der Woche und da bleibt nicht viel Zeit. Außerdem wollte ich erst damit anfangen wenn ich 3-4 Dropper habe. Ich denke das bekomme ich dann noch hin. Da wird eben erst mal in der Voliere geübt ,da können sie nicht weg. Ich habe gestern mal mit jemanden aus dem Rassetauben Verein geplaudert. Die kennen sich ja alle untereinander, aber es ist eben keiner dabei der Araber oder Altholländer hat. Nicht mal ne Pfautaube hat einer. Ne andere Idee, wenn ich mir an einen Stock einen Weißen Lappen hänge mit diesen in den Schlag gehe und damit ein wenig rumschwenke. Dann gleich das Futter hinstreue. Dieses dann am Flugkasten wiederhole. Hat das nicht den selben Effekt. An Meisterschaften möchte ich doch garnicht teilnehmen. Das ist reines Hobby und Spaß am Taubenflug. Einen transportaplen Flugkasten habe ich eigentlich auch nicht geplant. Hier Zuhause möchte ich die Dropper meines Sohnes so Trainieren das sie auf den Sputnik fliegen und dann einspringen. In meinen 2 km entfernten Garten werde ich einen Flugkasten aufstellen, aber eben nur da. Dort werde ich natürlich nicht die Tauben fliegen die ich Zuhause fliegen lasse. Das ist zu nah und die flattern wieder Heim. Ne dort werde ich mir einen Stich zusammenstellen und diese den Sommer über fliegen, aber erst nächstes Jahr. So das sind so meine Vorstellungen. Nun bin ich gespannt was ihr zu der Fahne sagt. Also zu Hause die Dropper im Garten mit Fahne. :) Geht das?
    Erfurt ist allerdings erst im Frühjahr, wegen einer großen Außstellung diesen Herbst in Leipzig. Falls jemand ein paar Altholländer hat und nicht so weit weg wohnt von Erfurt würde ich mal vorbeikommen. Oder man trifft sich irgentwo.
    Wo ist eigentlich Zaki und was machen seine Wammen, hat er sie überhaupt noch?
    Gruß Olaf :)
     
  20. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    ich glaube so einfach ist das nicht, der Übungskasten sollte in Farbe und Form der Einsprungsvorrichtung schon dem späteren FK entsprechen. Stell Dir vor Du stehst mit dem FK draussen auf der Wiese und die Tauben reagieren dort überhaupt nicht drauf. 8o Viel Spass beim Einfangen! Ich hab noch einen Artikel von Hans Ganz über das FK fliegen, wie man die Tauben an den FK gewöhnt und eintrainiert, denn scanne ich Dir bei Gelegenheit mal ein. Sicher kann man auch Signal mit einem weißen Tuch geben, aber wirksamer ist glaube ich ein echter Dropper. Auch wenn es mal zu einem Greifvogelangriff kommt und die Tauben kopflos und in Panik sind wirkt ein Artgenosse sicherlich besser um sie zur Landung zu bewegen als ein Tuch- denke ich zumindest?
    Zu dem anderen kann bestimmt Kjell mehr sagen.
    Viele Grüße
     
  21. Zaki

    Zaki Guest

    Hallo zusammen, Hallo Olaf


    bin wieder Da :0-
    war im Urlaub und davon viel Stress mit Umzug ......

    Sag mal Olaf wo hast du diese Wunderschöne Tauben her, ich habe Adana Wammen in allen Farben nur leider nicht in meiner Liebliegs Farbe und die ist schwarz schecken.

    Kannst du mir bitte die Nummer von ihm geben oder kannst du mit mir später ein paar Jungen tauschen, ich habe fast in allen Farben, Bilder kann ich dir auch schichen und sind aus einen sehr guten Züchter, nur schwarz hat er leider nicht gehabt.

    Gruß an alle
     
Thema:

@Olaf,