Rosidame oder rosimann ???

Diskutiere Rosidame oder rosimann ??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ich hab neulich ein Problem bekommen . Ich war mir so sicher dass mein Dunkelgrüner Vogel eine Henne ist und dass mein olivgrüner Strolch ein...

  1. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    Ich hab neulich ein Problem bekommen .
    Ich war mir so sicher dass mein Dunkelgrüner Vogel eine Henne ist und dass mein olivgrüner Strolch ein Hahn .
    Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher .
    Kann man das irgendwie bestimmen ?
    Ich probiers mit den Schwanzsignalen aber das hilft fast nicht .
    Ich kann aber nicht einem Hahn einen Hennen-Namen geben oder ?
    Kann mir da jemand helfen ?:s :s :s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Unterschiede.

    moin ich bins nochmal,

    also ich denke, dass es nicht so einfach ist sie auseinder zu halten, da Hahn und Henne gleich gefärbt sind.
    Doch ich glaube, dass das Weibchen etwas Größer und Kräftiger ist, da es auch etwas mehr wiegt.
    Vieleicht kannst du da ja nen Unterschied erkennen, viel Glück!!!!

    Bei meinen Pfirsichköppen ist es auch so.

    Mister;)
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Mr. Knister,

    das muss aber auch nicht immer so sein, ich habe z.B. eine SK-Henne, die sehr klein und zart gegen ihren Partner wirkt
    In der Regel ist es aber auch so, dass die Hennen dominanter sind und das "Sagen" haben.
    Auch am Verhalten kann man, wenn man die Agas kennt, gut das Geschlecht erkennen. Wenn sie geschlechtsreif sind, dann füttert der Hahn die Henne oft, umbalzt sie.....Sie dagegen duckt sich dann und macht, wenn sie soweit ist, die Flügel breit.....

    Ansonsten, Rosenvogel, bleibt Dir, wenn Du es wirklich wissen willst, nur eine Federanalyse übrig, siehe
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=8345


    Nur wegen dem Namen würde ich mir allerdings keine Sorgen machen, viele Hennen haben einen männlichen Namen oder umgekehrt........sie oder ihre menschl. Betreuer wissen es ja nicht besser.....
     

    Anhänge:

  5. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    laut fachbuch -

    und das trifft auch auf meine beiden rosenköpfchen zu, hat die henne etwas breiter gefächerte schwanzfedern und sitz auch auf der stange breiter - d.h. der hahn hat die füße näher beieinander als die henne. ansonsten wirkt die henne schonmal kompakter, kräftiger und ist auf jeden fall rabiater im verhalten als der hahn.

    wie schon oben erwähnt füttert der hahn die henne, und nicht umgekehrt. kann natürlich sein, wenn man zwei gleichgeschlechtliche vögel hat, das der eine die rolle des anderen geschlechts übernimmt.

    gruß,
     
  6. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    hahan und henne

    Ich bin mir fast sicher dass es ein echtes Pärchen ist ( vom Verhalten und dem Aussehen her )
    Nur dass der eine bei dem ich immer gemeint habe dass es ein Hahan ist hat einen sehr breit aufgefecherten Schwanz .
    Beim vermeidlichen Weibchen ist er sehr schmal .
    Wie ist es jetzt richtig .
    Für eine federanalyse hab ich leider nicht genug Geld .
    Außerdem so wichtig ist es nicht .......:s :s :s
     
  7. #6 Wellenvogel, 4. Dezember 2001
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    männl. od. weibl.

    Chipsi ist ein Weibchen Tommy ein Männchen glaube ich
     
  8. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Re: hahan und henne

    Hallo Rosenvogel,

    hast Du es schon einmal mit dem Beckentest versucht!?
    Der Beckentest ist zwar auch nicht gerade 100%ig, aber immerhin besser als nach dem aussehen der Schwanzfedern zu gehen.
    Eine DNA-Analyse muß nicht teuer sein! Bei dem Institut wo ich als öfters eine DNA durchführen lasse kostet diese ca. 25,- DM pro Vogel
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    ok

    dnke für die Antworten
     

    Anhänge:

  11. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    Hier noch ein Bild :
     

    Anhänge:

Thema:

Rosidame oder rosimann ???