Rotschwänzchenfamilie in Dunstabzuganschluss

Diskutiere Rotschwänzchenfamilie in Dunstabzuganschluss im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, am 17.mai hat der Küchenmonteur bemerkt, dass um Dunstabzugsanschluss Rotschwänzchen brüten. Wir haben uns dafür entschieden sie...

  1. Ohhhh

    Ohhhh Guest

    Hallo,

    am 17.mai hat der Küchenmonteur bemerkt, dass um Dunstabzugsanschluss Rotschwänzchen brüten. Wir haben uns dafür entschieden sie fertigbrüten und aufziehen zu lassen. Inzwischen ist schon was kleines lebendiges drin. Ende nächster Woche stehen wohl die ersten Flugversuche an. Eine Woche weiter ziehen die kleinen dann wohl aus. Das wäre dann um den 22. Juni.

    Jetzt habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass sie auch noch ein zweites Mal brüten können. (oder könnte es schon die zweite Brut sein?)

    Wie wahrscheinlich ist es, dass sie noch ein zweites mal brüten und wie könnte man sie daran hindern, bzw. sie animieren dass Sie sich etwas neues suchen. Wie viel Zeit hätte man zwischen Auszug der kleinen und legen eines neuen Geleges?

    Sie haben sich grad die schlechteste Stelle ausgesucht.
    Am 8.7. soll eigentlich dann der Dunstabzuganschluss montiert werden (bei einer 2.Brut würde dies natürlich nicht passen).

    Ohhhh :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo und herzlich willkommen hier im forum.

    wenn du merkst, dass die jungen ausgeflogen sind, schnell die nistgelegenheit zumachen. sie suchen sich dann was neues.

    genau das gleiche ist bei uns auch passiert. wir haben die abdeckung aussen am haus nicht angebracht solange gebrütet wurde und haben sie aufgesetzt, als die kleinen ausgeflogen waren.

    dass ihr die brut nicht stören wollt, finde ich :zustimm:
    aber wenn die kleinen ausgeflogen sind, geht eure installation vor!
     
  4. Ohhhh

    Ohhhh Guest

    Bei mir ist ein Kunststoffgitter davor, aber durch die UV-Strahlung war es wohl nicht mehr sehr stabil gewesen, da fehlen jetzt etliche Rippen. Ich muss mal die Bilder der Wohnungbesichtigung rauskramen und schauen, ob Mitte Februar auch schon die Löcher drin waren.

    Wenn ich am Küchenfenster stehe und einer mit Futter anfliegt, brechen sie ihren anflug ab und setzen sich aufs Dach, warten ein paar sekunden und versuchen es nocheinmal. Wenn ich mich dann hinhocke, bemerken sie einen nicht mehr und fliegen dann in ihr Nest.

    Schöne Bilder könnte man machen (mit automatische Auslösung, mittels Video-Bewegungserkennung [hätte ich alles da], so dass man sie nicht stört). Aber es gibt keine Möglichkeit irgendetwas zu montieren.

    Mal sehen, vielleicht baue ich im Winter einen Nistkasten mit integrierter Kamera.

    Ohhhh
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    vielleicht hast du die möglichkeit ein fliegengitter hinter das kunststoffgitter zu machen?
    haben wir auch gemacht - hindert auch die insekten von aussen in das rohr zu krabbeln - was auch schon passiert ist.

    ja, man kann die piepmätz schön beobachten - macht auch immer wieder spass.
    pass nur auf, wenn die kleinen ausgeflogen sind und du in den garten gehen willst. "unser" rotschwänzchen (wir haben seit jahren immer wieder eines hier) greift uns erbarmungslos an. ist mir schon vor die füße geflogen, dass ich stolperte um es nicht zu treten, mein erwachsener sohn lief mit eingezogenem kopf bis zur haustür :D

    aber je größer die kleinen werden, desto friedlicher werden auch die eltern wieder.
    die 14 tage "terror" nehme ich immer wieder gerne in kauf.
     
  6. Ohhhh

    Ohhhh Guest

    Kehren die kleinen nach ihrem ersten ausflug nach draußen wieder ins Nest zurück, oder bleiben sie draußen, wenn sie einmal draußen sind.

    Ohhhh
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    nein, wenn sie ausgeflogen sind, bleiben sie draussen.
    das passiert ca. 14 tage nach dem schlüpfen.
     
  8. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Ohhhh,

    wir hatten in 2007 eine Hausrotschwanzbrut in einen einfachen
    Holz-Halbhöhlenkasten.
    Siehe Link; Beitrag vom 6.1.2008:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=156939&page=2

    Habt Ihr die Möglichkeit nach dem Ausflug der Jungen und Gitterverschluß des Abzugsrohres in der Nähe eine Nisthilfe für diese Gebäudebrüter/Halbhöhlenbrüter anzubringen ?

    VG
    Swift_w
     
  9. Ohhhh

    Ohhhh Guest

    Und wie schnell liegen wieder Eier drin, sobald die Jungen draußen sind? Habe nicht jeden Tag Zeit diese zu beobachten und jeden Tag will ich die Rückseite auch nicht öffnen, um ins Nest zu schauen.

    Nein, da ist überhaupt keine möglichkeit irgendetwas hinzumachen.
    Auf der anderen Hausseite werde ich dann nächstes jahr seitlich am Balkon etwas hinmachen. Da werden sie durch uns nicht direkt gestört und zu stören uns dann auch nicht.


    Ohhhh
     
  10. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    die kleinen werden nach dem ausfliegen noch eine weile betreut. es kann aber durchaus passiere das in der zwichenzeit schon neue eier gelegt werden.
    wenn du das nest entfernst und ein neues gitter anbringst, suchen sie sich einen anderen nistplatz. kann aber dann auch sein, dass sie dann dieses jahr nicht mehr brüten.
     
  11. #10 die Mösch, 7. Juni 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    in der Regel brüten die Rotkehlchen nicht zweimal direkt hintereinander am gleichen Platz/im alten Nest.
    Gründe dürften sein, 1. Gefahr durch Freßfeinde, 2. Ungeziefer im Nest
     
  12. #11 Geierhirte, 7. Juni 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ulrike...hier geht es aber um Hausrotschwänze :+klugsche

    LG, Olli
     
  13. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    hatte schon 2 bruten in einem nest kurz hintereinander. es kann aber auch sein, dass es 2 verschiedene paare waren.
    bei mir am haus brüten jedes jahr sperlinge, meisen, rotschwänzchen sowie rotkehlchen nur mit schwalben habe ich kein glück :?
     
  14. Ohhhh

    Ohhhh Guest

    Ich habe aber Rotschwänzchen...

    Habe heute versucht ein paar Fotos vom Fußweg unten zu machen. Meine 200er Tele ist zu wenig auf diese Entfernung (ca. 10-15m).

    Das Nest hat nur für die Kleinen den Nachteil, wenn sie beim ersten Flug fallen, fallen sie 7-8 meter tief und ziemlich hart. Ansonsten denke ich, ist es ne Traumwohnung für die Vögel.

    Ohhhh
     
  15. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Meine Gartenrotschwänze auf dem Balkon sind aus dieser Höhe unverletzt ausgeflogen!
     
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Monika,

    Gratulation. :prima: :beifall:

    Setz doch bitte diese Meldung in den Thread "Trauerschnäpper u. Gartenrotschwanz-Ansiedlung"

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=161878&page=4

    Halten sie sich als Ästlinge in Eurem großen Garten auf ?
    Sie werden normal noch ca. 1 Woche draußen gefüttert;
    konnten wir mal bei ausgeflogenen Gartenrotschwänzchen im "Gartengürtel" unserer Kleinstadt beobachten.
    Haben sie schon mit einer Zweitbrut im gleichen Nest Dachnische/Balkon angefangen ?

    Viele Grüße
    Swift_w
     
  17. #16 die Mösch, 8. Juni 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Danke für den HInweis. Hatte wohl Tomaten auf den Augen - Nu ja, ist eben das Rot am verkehrten Ende.:D:zwinker:

    Dürfte aber trotzdem so sein, dass ein Nest von der gleichen Vogelart/gleichem Vogelpaar nicht direkt zweimal hintereinander genutzt wird.
     
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Zweitbruten


    Hallo Ulrike, hallo zusammen,

    das ist verschieden bei Zweitbruten;

    habe bei Blau- und Kohlmeisen schon beide Varianten erlebt;
    im gleichen Nistkasten mit einer neuen dünnen Lage/Ausbesserung und auch in einem benachbarten, bis dahin freien.

    Manchmal sind Zweitbruten "verschachtelt";
    Ästlinge werden noch gefüttert und Weibchen legt schon wieder neue Eier.

    Übrigens sehen junge Rotkehlchen sowie junge Gartenrotschwänzchen ganz ähnlich gesprenkelt aus.
    Junge Hausrotschwänzchen sind halt blaß grau.

    VG
    Swift_w
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Ohhhh

    Ohhhh Guest

    Übernachten jetzt die Eltern auch noch, oder nur einer oder bleiben nachts beide draußen, wenn die Brut was größer aber noch nicht ausgeflogen ist?

    Noch wuselt es drin...

    Ohhhh
     
  21. Ohhhh

    Ohhhh Guest

    So heute ist der letzte ausgeflogen. hatte gestern abend noch ne Webcam rangstellt. Sollte heute eigentlich den ganzen Tag aufnehmen, das Notebook hat aber überhitzt und sich abgeschalten (so ein mist). Jetzt habe ich keine Bilder wie es ausgeflogen ist.

    Ansonsten habe ich von schlafen, füttern, putzen diskutieren mit Muttern...

    Mal sehen was ich aus den 4 Stunden Material mache...

    Habe das kleine mit seiner Mutter dann noch draußen auf ner Sitzbank gesehen und haben mich bis auf 3-4 rangelassen um Fotos zu machen, aber mein 200mm Tele war immer noch zu wenig. Ein paar "kleine Fotos" konnte ich aber machen.

    Ohhhh
     
Thema:

Rotschwänzchenfamilie in Dunstabzuganschluss