"schnurpsen" was hat das zu bedeuten?

Diskutiere "schnurpsen" was hat das zu bedeuten? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo Ich hätte da mal eine frage und zwar mein crispy macht manchmal so ein geräusch das klingt wie schnurpsen oder naja knurren was könnte...

  1. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    hallo
    Ich hätte da mal eine frage und zwar mein crispy macht manchmal so ein geräusch das klingt wie schnurpsen oder naja knurren was könnte das bedeuten?:?
    LG micarusa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Micarusa,

    Unter "knurren" kann ich mir nichts vorstellen. Das kenne ich bei Agas nicht.

    Oder meinst Du wenn sie Ober- und Unterschnabel aneinander reiben, und dabei so ein knirschendes Geräusch machen?
    Oft wenn sie müde sind, kurz bevor sie schlafen?

    Dann ist das ein Ausdruck von Wohlbefinden und Zufriedenheit.

    Gruß,
    Claudia
     
  4. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    ne das meinte ich nicht das mit den Schnabel das wusste ich schon aber danke ;)
    ne das ist wirklich wie schnurpsen
    (das kling ein bisschen wie das hier [video=youtube;o1AQ4GhHmsg]http://www.youtube.com/watch?v=o1AQ4GhHmsg[/video] aber nur ein bisschen länger)
    lg mica
     
  5. #4 claudia k., 3. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Mica,

    dieser Ton ist mir bei Agas fremd.
    Würde mich mal interessieren, ob ein anderer Aga-Halter diesen Ton von seinen Agas kennt.

    Könnte er das irgendwo aufgeschnappt haben? Vielleicht von Deinen Meerschweinchen?

    Meine Rosenköpfchen waren mal bei jemandem in Urlaubspflege, der Pfirsichköpfchen hatte. Wieder bei mir zu Hause hatten sie noch eine Weile einen Ruf der Pfirsiche drauf. Das hörte aber bald auf, als sie sie nicht mehr hörten.

    Vor langer Zeit hatte ich auch mal zwei handaufgezogene, und anfangs auf Menschen fixierte, junge Agas. Beide haben ein Geräusch von mir übernommen, so ein Zungenschnalzen. Das haben sie beibehalten, auch als sie später harmonisch verpaart waren.

    P.S. Nachtrag, um Missverständnissen vorzubeugen: Ich bin nicht für Handaufzuchten! Das war damals ein Notfall, weil der Hahn krank war, und nicht richtig fütterte, und die Henne die Küken misshandelte. Das ist bei den Züchtern so passiert, nicht bei mir. Sie boten mir damals zwei von den dann futterfesten Jungvögeln an. So kam ich dazu.
     
  6. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    hmm naja meine meeris machen solche geräusche nicht und wir machen eigendlich auch nicht diese geräusche:D
    naja der kleine war erst ne weile alleine (leider) und da hat er dann langsam damit angefangen und dann wenn er mit uns kuscheln wollte hatte er solche geräusche gemacht
    jetzt macht er das (meisten am abend oder frühs wo er noch müde ist) wenn wir ihn ansprechen.
    Der Joschy fängt auch damit an (vermutlich von Crispy ab"gehört"^^aber sehr sehr selten)
    der Crispy mach auch noch "kuss" geräusche nach (das klingt niedlich;))
    LG micarusa
     
  7. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Die Meerschweinchen habe ich auch nur geraten. ;) Ich habe keine Ahnung wo so ein Ton herkommt. Vielleicht findest Du ja noch die Quelle.

    Gruß,
    Claudia
     
  8. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    hmm mal schauen ob ich was finde aber trotzdem danke ;)
     
  9. #8 watzmann279, 3. November 2011
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :Dich habe es mir gerade angehöhrt, aber ich kenn den Ton auch nicht,
    ich nehme an das sie es irgendwo aufgeschnappt haben,
    klingt aber wirklich lustig,
    LG
     
  10. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    So was ähnliches machen meine Tarantas auch, erst hats nur der Hahn gemacht, so dass ich es für eine Art Balzgesang hielt. Mittlerweile machen es aber beide und vor allem dann, wenn wir uns mit ihnen beschäftigen oder sie sich wohlfühlen. Sie haben auch am Sonntag die Finken, welche neu dazu kamen, mit diesem Geräusch begrüßt.

    Vom Züchter weiß ich, dass der Hahn in Hörweite von Pflaumenkopfsittichen, Erdbeerköpfchen und Ziegensittichen gelebt hat. Ob es daher kommt?

    Schau mal HIER
    Ist es dieses Geräusch?
     
  11. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    naja es kling so ähnlich aber noch nicht so wie das crispy macht.
    Mal schauen ob ich das irgendwie mal aufnehmen kann :)
    lg mica
     
  12. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Dieses "Entengeräusch" kenne ich von Wellensittichen - eher selten - im Zusammenhang mit Balz/Kommunikation, und in dem Zusammenhang glaube ich auch beim Wohlfühlen.

    Beschreiben würde ich den Laut mit "wäää-wääää-wääää-wääää-wäääää" (ich meine, den machen sie auch oft ca. 5 mal hintereinander).
    Ganz intensiv habe ich das gehört, als ich Calsey alleine im Köfig hatte, als sie noch ganz jung war (die zukünfitge Partnerin war im Käfig daneben) und mit ihr "gespielt" habe:
    Sie hatte immer neben einem Spielzeugrad gesessen, dass ich gedreht habe und dann sie und "sagte" dabei immer dieses "wää".
    Später habe ich das noch ein paar Mal von ihr von anderen Weibchen gehört, von einem früheren Weibchen auch bei der Balz, aber immer sehr selten.

    Klingt sehr ähnlich dem Gequake einer Ente.
     
  13. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    so ich hab mal was auf genommen [video=youtube;fyRMECuV6k4]http://www.youtube.com/watch?v=fyRMECuV6k4[/video]
    lg mica:zwinker:
     
  14. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich für mich ganz klar nach Schnabelknirschen an. Oder ihr habt irgendwo ne knarrende Tür, die er nachahmt :D :D :D
     
  15. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    Also Schnabel Knirschen isses 100%ig nicht :)
    Aber ne Tür könnte es schon gewesen sein, unsere Stuben Tür hatte solche Geräusche gemacht und unser Computer Stuhl knarrt auch manchmal^^
    aber das er das mit kuscheln in verbindung bringt ist schon lustig:~:D
    lg mica
     
  16. Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Dieses Knurbsen wie du es nennst kenn ich auch von meiner Blauen Henne. :D
    Nenn es auch so weil mir nix anders dazu ein fällt.

    Bei mir hab ich keine Meerschweinchen und ich hab sie direckt vom Züchter geholt. Sei hat die Tiere in einem ähh sagen wir mal vergrößerten Hünerstall. Waren also nur andere Vögel dort. Das Andere Tier (soll auch ne Henne sein, noch nicht gestetet) macht das glaub ich nicht. Hab da noch nicht so drauf geachtet wer das von den anderen dreien noch macht. :?

    Aber sie macht das meist wenn sie ruhig mit oder ohne Partner sitzt und jemand anderer ruft oder was von sich gibt. Als wenn sie nur leise Antworten möchte. Ist dabei also total entspannt... kling so putzig find ich. :D
     
  17. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Schnabelknirschen ist es doch, wenn der Vogel Unter- und Oberschnabel gegeneinander reibt.
    Das klingt dann so ein bisschen raschelnd.
     
  18. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    @sorgenkind:ja das klingt niedlich und das macht er auch nur wenn er kuscheln will oder eben müde ist oder manchmal auch wenn wir ihn ansprechen^^
    @Stephanie: es ist nicht so gut zu hören, ich weiß im video klingt es ziemlich nach Schnabel knirschen aber ich versichere das ist es nicht :zwinker: in "orginal" klingt das etwas anders und man sieht dann auch das er sein Schnabel nicht bewegt

    ich denke das morrygan schon recht hat und er die Tür oder den Stuhl nach macht (oder auch das Sofa denn das Sofa knarrt auch wenn man sich hin setzt^^)
    LG micarusa ;)
     
  19. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    ich hätte da mal noch eine Frage(ich wolte jetzt nicht noch ein neues Thema anfangen)
    und zwar bin ich mir mal wieder unsicher was das futtern von Tanne angeht.
    Ich habe schon gelesen das die Geier tanne essen dürfen nur wären der Brutzeit nicht:? ich hab aber auch gelesen das sie sie garnicht essen dürfen aber wenn man mal zu Vogelbörsen geht dann sieht man auch öfters mal tanne in der Voliere nun weiß ich nicht weiter.
    Drüfen sie nun Tanne haben oder nicht ?:+keinplan

    LG micarusa
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo micarusa,

    in Maßen dürfen sie schon Tanne haben, aber darauf achten, dass sie möglichst kein Harz abbekommen. Warum das während der Zucht nicht gehen soll entzieht sich meiner Kenntnis, aber Du züchtest ja sowieso nicht, oder?

    Solche allgemeinen und/oder Ernährungsfragen werden Dir im Ernährungsforum vielleicht besser beantwortet, weil dort viel mehr Leute unterwegs sind.

    Gruß,
    Claudia
     
  22. #20 Sittichfreund, 30. November 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Du meinst sicherlich Vogelschauen oder Vogelausstellungen mit angegliederter Vogelschau. Vielleicht ist auch mal eine Börse dabei, aber das sind alles ganz unterschiedliche Veranstaltungen.

    Bei einer Börse werden die Vögel nur zum Verkauf angeboten.

    Die Bezeichnungen "Schau" und "Ausstellung" werden oft parallel verwendet und meinen mal das eine und dann auch mal das andere.

    Bei einer Vogelschau werden die Vögel i.d.R. "nur" zur Schau gestellt, ohne bewertet zu werden. Hier werden die Vögel in Volieren und Vitrinen präsentiert und diese sind - je nach Vogelart und Geschmack des Dekorateurs - mit den unterschiedlichsten Materialien ausgestattet. Eine Börse kann angegliedert sein.

    Bei einer Ausstellung werden Vögel in speziellen "Schaukäfigen" ausgestellt und bewertet, dort ist oft eine Rahmenschau als Begleitprogramm, aber auch sehr oft eine Vogelbörse dabei. Man sieht also, auch hier kommt das Wort "Schau" vor, wie auch die Bundes-oder Europaschau "Schauen" sind.

    Dekorierte Käfige findest Du aber nicht bei den zu prämierenden oder den zu verkaufenden Vögeln, sondern nur im Rahmenprogramm.

    Langer Schreibe kurzer Sinn: Du kannst alle Nadelhölzer anbieten, außer Eibe und Tuja, und die Vögel werden sie mögen. Wenn sie mal zu viel Harz erwischen, dann verklebt das Gefieder, aber daran wird kein Vogel eingehen.
     
Thema: "schnurpsen" was hat das zu bedeuten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schnurpsen

    ,
  2. schnurbsen

    ,
  3. entengeräusch

    ,
  4. schnurpsen ursprung,
  5. welcher vogel macht ein knarrendes geräusch
Die Seite wird geladen...

"schnurpsen" was hat das zu bedeuten? - Ähnliche Themen

  1. Bedeutung folgende Bezeichnung:'Blaukehlhüttensänger 1.0-0.1 Nachzucht 2015'

    Bedeutung folgende Bezeichnung:'Blaukehlhüttensänger 1.0-0.1 Nachzucht 2015': Hallo Profis! Bitte um Info was diese Bezeichnung bedeutet: 'Blaukehlhüttensänger 1.0-0.1 Nachzucht 2015 abzugeben' Entschuldigt mich wenn...
  2. Weiße Feder - Bedeutung

    Weiße Feder - Bedeutung: Während einer Wanderung in Schottland fand ich diese weiße Feder. „Die weiße Feder wird in England als Symbol von Feigheit überreicht“. Ursprung...
  3. Was hat das zu bedeuten? Kanarienhenne knabbert zwischen ihren Krallen bzw Zehen

    Was hat das zu bedeuten? Kanarienhenne knabbert zwischen ihren Krallen bzw Zehen: Hallo, weiß jemand was dies bedeutet :?. Meine Kanarienhenne knabbert bzw pickt sich zwischen den Krallen bzw Zehen andauernd :? Die Krallen...
  4. Was bedeuten die Abkürzungen.

    Was bedeuten die Abkürzungen.: Hallo. Ich habe mal eine frage, was bedeutet denn bei den Halsbandsittichen die ganzen abkürzungen??? Wie z.Bsp: GKGS, GS usw. Danke schonmal.
  5. Was hat das zu bedeuten!

    Was hat das zu bedeuten!: Eine Frage an euch.Ich habe bei meinen Amazonen bemerkt,daß sie mit den Flügeln zucken!Immer wenn ich mit ihnen abgebe - ob reden oder...