Sepiaschalenhalterung

Diskutiere Sepiaschalenhalterung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Au ja, dieses Geschrei wenn es nicht so klappt wie sie es wollen, das kennt glaube jeder zu gut. Heut erst haben sie wieder mit meiner Tapete am...

  1. knuppel

    knuppel Guest

    Au ja, dieses Geschrei wenn es nicht so klappt wie sie es wollen, das kennt glaube jeder zu gut. Heut erst haben sie wieder mit meiner Tapete am Gardienenkasten gekämpft. Ich seh schon drüber hinweg, denn ändern kann ich sie eh nicht mehr. Sie haben es höchstens bei mir geschaft. Und da wollte die Tapete nicht so recht abgehen. Haben die gemeckert. Ich dacht es hätte sich einer verhedert.

    Keine Sorge, die Tapete ist hinter dem Gardienenkasten. Also man sieht als Besucher nichts *zum Glück*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    NEEEEEEEEEEEE Agas kannste nicht verdrehen. Sie sind so wie sie sind.

    Warum sollen wir uns um Deine Tapete Sorgen machen:?
    Glaubste denn bei uns sieht es anders aus:D

    Agas muss man eben nehmen wie sie sind. Deshalb sage ich immer : bevor ihr euch Agas anschafft, macht euch SCHLAU.

    Aber uns, Claudia Tanja Gabi Annette und Co , kann man sowieso nicht mehr helfen. Wir sind eben verseucht.

    Daher, liebe User. Bevor ihr euch in Agas verliebt, lest bitte dat Agaforum durch, wat auf euch zu kommt. Es liest sich zwar lustig an wat wir hier schreiben, aber wir kennen unsere Agas. UNS kommt es nicht auf ein paar Tapeten oder Türen an. Vielleicht denkt ihr anders. Und wenn ihr ANDEREN mit einem Punkt nicht klarkommt, lasst die Finger von den Agas. Dat soll keine Drohung sein, aber ich will nicht dat die süssen Federbällchen hin und her geschoben werden.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    hihi

    "... .Und da wollte die Tapete nicht so recht abgehen. Haben die gemeckert..."

    --- wenn ich hier im Agaforum etwas gelernt habe, dann dass der echte Agasklave in dem Fall sofort mit einem Spachtel, oder was sonst gerade greifbar ist, angerannt kommt, und beim Tapete lösen hilft:p :D
     
  5. huppi

    huppi Guest

    Hallo an alle,
    ja Gunna da hast du recht. Wir sind eben wie unsere Vögel ein Völkchen für sich. Und ich bin momentan schwer am trauern weil es bei uns so leise ist. Also ich habe gestern gelernt ohne Aga`s geht es bei mir nicht mehr. Der Agavirus ist eingeschlagen und der ist nicht heilbar.

    Gruss
    Heike :0-
     
  6. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen Heike!

    Bald hast du sie ja alle wíeder um dir mit neuen Partner. Da hast du dann wieder das Leben in der Wohnung!

    @ Gunna

    Mit der Spachtel noch helfen, das mach ich nicht. Ich habe aber dann die restlichen Fetzen selbst entfernt. Waren sie glaube auch nicht so begeistert davon, aber na ja. Man kann es ihnen eh nicht recht machen.
     
  7. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    hi

    "Man kann es ihnen eh nicht recht machen" pruuuust [​IMG]

    die würden wirklich in unsere Familie passen [​IMG]
     
  8. knuppel

    knuppel Guest

    Re: hi

    Habt ihr etwa keine Agas oder fasse ich das falsch auf?
     
  9. Guido

    Guido Guest

    Hi Heike
    Wat glaubste denn wie ich mich fühlen werden wenn Sunny zur Verpaarung weggebracht wird. Ich habe zwar noch ein Päärchen, aber trotzdem fehlt da wer. Also ist dann bei mir nicht so viel mit Ruhe.

    Spachtel:? :? :? Dat würde ich Nie wagen. Meinen Agas die Arbeit abzunehmen. Dat ist doch IHR " Kunstwerk ". Nur wenn der letzte Zipfel Tapete weg ist, ist doch ein Aga erst zufrieden. Und ERST dann darfste neu Tapezieren. Bis zum nächsten Mal :D

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  10. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    dem kann ich nur beipflichten, ich bekam schon manches mal zu hören:
    "ach, unzertrennliche, die hatten wir auch mal, haben wir aber wieder weggegeben, die waren uns zu laut."

    ich kann nur immer wieder sagen, geht zu einem züchter und schaut und hört euch die agas an, bevor ihr euch entscheidet.

    gruß,
    claudia
     
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Genau dat ist es wat ich neuen Usern erzählen versuche.
    Wenn WIR uns über Agas unterhalten, wissen wir worüber wir reden. Wir lachen darüber. Dann lesen dat ANDERE und denken : dat müssen doch schöne Vögel sein. Natürlich sind dat schöne Vögel, aber man muss mit ihnen klarkommen. Ich kann dat nicht so schreiben, aber Du weisst wat ich meine. Und dat wissen viele leider NICHT. Und trotzdem kaufen sie sich Agas, um sie dann zurückzugeben. KOTZ

    Liebe Grüsse ins Bergische
    Guido :0-
     
  12. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Tanja

    ja, da hast du mich richtig verstanden. Ich habe mich seit Anfang letzten Jahres erst ziemlich in die Agas verguckt und möchte schrecklich gern welche haben [​IMG] . Aber die Wohnsituation gibt es einfach nicht her. Und in meinem Welli - Reisfinken - Kanarienvogelzimmer kann und will ich keine Agas halten, denn das würde zu viel - ganz davon abgesehen, dass man die Arten nicht zusammen halten sollte. Ich denke, so in 2 - 3 Jahren sieht es mit Platz und Möglichkeiten besser aus;) .
    Und bis dahin hab ich ja euch und euere tollen Fotos und Berichte hier:D :0-
     
  13. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Gunna!

    Auf die Berichte und Fotos musst du ja nicht verzichten. Sicher kommen bald wieder neue Bilder und Story *hi hi*

    Wenn du dann mehr Platz in der Wohnung hast und auch den nötigen für Agas, dann kannst du dir ja den Wunsch erfüllen.

    @ guido und claudia

    Ich kann es auch nicht ab wenn man hört man hat Agas zurück gegeben. Eigentlich egal welches Tier. Jeder der ein Tier zurück gibt weil er damit nicht klar kommt, hat sich nicht damit auseinander gesetzt. Noch schlimmer finde ich immer die Geschenke, die dann schnell an Interesse verlieren.

    Ich kenne da ein ganz gutes Lied von den Puhdys (wer die vielleicht kennt). Die singen auch über ein geschenktest Haustier, was dann schnell in Vergessenheit geraten ist.

    War einmal ein kleines Mädchen und das wünschte sich so sehr,
    dass unter dem Tannenbaum ein Meerschweinchen zum Spielen wär.
    Ist so niedlich und so friedlich und es schaut so fröhlich drein
    und es wollte für das Tier wie eine richt´ge Mama sein.

    Dann am Weihnachtsabend da war die Freude riesengroß:
    man legte ihr das neue Familienmitglied in den Schoß.
    War so niedlich und so friedlich und es schaute fröhlich drein
    und sie trug es ganz behutsam in ihr kleines Zimmerlein.

    Und es hegte und es pflegte ihren neuen kleinen Freund,
    wollte immer für ihn da sein, denn er sollt nicht einsam sein.
    War so niedlich und so friedlich und schaute so fröhlich drein
    und es schwor sich: niemals laß´ ich meinen kleinen Freund allein.

    Als das neue Jahr begann, zog auch der Alltag wieder ein:
    lernen, spielen und es dachte nicht mehr an das arme Schwein.
    War so niedlich und so friedlich und es schaute traurig drein.
    Plötzlich wollt´ das kleine Mädchen nicht mehr eine Mama sein.
     
  14. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    Danke für Deinen Beitrag.

    Er spricht mir aus dem Herzen. Ich habe eben nicht nur Agas

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  15. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Guido!

    Ja, nur leider denken nicht alle drüber so. Es wird halt immer ein Diskussionsthema geben, leider!

    Aber denken wir lieber an unsere glücklichen Agas!

    Übrigens kam meine Bestellung von Futterkonzept, wo die sepiaschalen dabei waren. Zuerst war großes Begutachten und Gemeckere angesagt. Dann wurde langsam getestet. Erst anzwitschern, dann anschnäbeln und dann wieder anzwitschern, wie bei jeden neuen Zeug. Aber nun knabbern sie ab und zu dran, wenn ich sie mal dabei erwische *hi hi*
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    Ist doch toll dat die Kleinen die Sepiaschale so schnell angenommen haben. Ist nicht nur für den Knochenbau gut, sondern auch zum Schnabelwetzen.

    Was meinste denn mit " anzwitschern " ? Wenn ich den Kleinen wat Neues in die Voli hänge, geht erst mal gar nix, nur ein riesen Geschrei. Könnte ja " Böse " sein, dat neue Ding. Irgendwann traut sich einer mal zum Testen ran. Und erst dann kommen die Andern auch. Agas sind eben Vorsichtig

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  18. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Guido!

    Genau so meine ich das mit dem anzwitschern! Erst ein leises piep piep, dann geht das Geschrei los. Und dann ist einer ganz mutig und muss testen. Und wenn dann alles gut geht, dann geht es drüber her.
    Ja, unsere Agas sind halt vorsichtig, was ja nicht verkehrt ist. aber daran kann man auch erkennen wie neugirig sie sind *grins*
     
Thema:

Sepiaschalenhalterung