Sperlizuwachs... auch bei mir

Diskutiere Sperlizuwachs... auch bei mir im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hallöchen, Melde mich dann auch mal wieder. Seit Gestern haben sich "Hänsel" und "Gretel" bei mir verirrt :D Nein Quatsch. Nach langem hin und...

  1. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    hallöchen,

    Melde mich dann auch mal wieder. Seit Gestern haben sich "Hänsel" und "Gretel" bei mir verirrt :D
    Nein Quatsch. Nach langem hin und her fast 4 Wochen habe ich sie dann Gestern aus Neuss abgeholt. Sie standen ja vorher in Ludwigshafen.
    Es war etwas schwierig das ganze. Die Ehemalige Besitzerin war ziemlich merkwürdig und die beiden (auch andere Vögel die dort wohnten) waren in einem ziemlich schlechten Zustand. Auf den Vermittlungsbildern sahen sie ganz normal aus. Aber als Dagi sie aus Ludwigshafen abholte und mir Bilder schickte war ich erst mal geschockt. Beide waren total gerupft, dünn und der Allgemeine Zustand schlecht! Dagi hatte sie dann wieder ein wenig aufgepäppelt bis die beiden dann am Samstag abgeholt worden sind.
    Jetzt sind sie bei mir. Es geht ihnen gut, obwohl sei noch immer gerupft sind.
    Woran es liegt wissen wir leider nicht. Aber wir tippen auf schlechte Ernährung und Haltungsfehler.
    Ich habe ein paar Fotos in den Bilderthread angehängt, man sieht leider nicht viel aber ein bisschen.
    Zu allem kommt jetzt auch noch dazu das ich seit einer Woche ein Päärchen Agas hier sitzen habe...habe sie letzte Woche aus dem Tierheim hier in Wuppertal geholt. Das Männchen sah so schlecht aus, die haben sich nicht drum gekümmert. Habe sie dann mitgenommen. Waren dann auch beim Vogelkundigen TA der hat direkt als er den Hahn sah auf PBFD getippt :traurig: er hat Blut abgenommen in ein paar Tagen weiss ich dann mehr. Sie stehen jetzt erst mal in einem anderen Raum.

    Jaja alles stressig hier Momentan und laut sind die .....lauter als Sperlis :D

    Liebe Grüße :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 15. Oktober 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo anja,
    na du bist ja eine. da hast du dir ja was aufgehalst. respekt. da drücke ich dir aber alle daumen :zustimm:
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    dem kann ich mich nur anschliessen. :zustimm:

    ... und ja, sperlinge können extrem auf neue situationen reagieren und ich sage immer, sie sind kleine "sensibelchen".
    wenn das ganze noch mit "schlechter" haltung gekoppelt wird, sieht man es den vögeln auch oft an. das wort "schlechte haltung" kann alles beinhalten, es geht dabei dann auch um lärm, streß, neue vogelzusammenstellung und/oder vogelnachbarn, neue umgebung, fehlende ansprache und auch um fehlende ruhe.
    oft fangen sich die kleinen wieder, aber leider nicht immer!

    ich drücke dir die daumen, du wirst es schon schaffen
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    alles gute deiner vogelschar - - - - und dir natürlich auch!
     
  6. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Anja,
    möchte mich Petra und Uwe auch anschließen. Ich finde total klasse, dass Du die Kleinen genommen hast. Alles Gute, aber Du wirst ja sicher von den Fortschritten, den alle Neuen bei Dir machen, berichten.
     
  7. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    als ich am Samstag bei Dagi war und die Kleinen in den anderen Käfig umsetzte, war ich auch erschrocken, die beiden sehen aus wie die sprichwörtlichen Pleitegeier.

    Jetzt sind sie ja bei Dir und können sich erstmal in Ruhe erholen und über gute, dauerhafte Pflege freuen. Da bekommst Du sie schon wieder hin... Hauptsache, es geht ihnen jetzt besser.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  8. isika

    isika Guest

    Die beiden haben ja richtig Glück gehabt, bei dir gelandet zu sein.

    Ich schließe mich an und wünsche dir viel Erfolg mit den beiden.

    Herzliche Grüße
    Susanne
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo anja,

    mensch, das ist ja klasse von dir! ich kann mir auch ungefähr vorstellen wieviel arbeit und auch mentalen stress das mit sich bringt. hatte vor einiger zeit auch ein aga pärchen dem es nicht so gut ging und dazu noch meine sperlis. natürlich auch in getrennten räumen.

    wirklich ein rießiger unterschied in der lautstärke ne?! :D

    aber es lohnt sich und ich würd´s auch immer wieder tun!

    ganz viel glück dir und deinen federbällchen :trost:
     
  11. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo anja,

    wollte mal fragen wie es den beiden sperlis jetzt so geht???? sah ja wirklich schlimm aus, auf den bildern :traurig:
     
Thema:

Sperlizuwachs... auch bei mir