Timneh abgeben?!

Diskutiere Timneh abgeben?! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich muss mich leider mit diesem Thema auseinandersetzen, auch wenn es mir in der Seele weh tut. Ich war schon vor einer Weile...

  1. #1 wildkate, 5. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Juli 2005
    wildkate

    wildkate Guest

    Hallo zusammen,
    ich muss mich leider mit diesem Thema auseinandersetzen, auch wenn es mir in der Seele weh tut.
    Ich war schon vor einer Weile hier im "Clicker-Forum" aktiv mit unserem kleinen Grauen Tarkun...Wir haben ihn aus schlechter Haltung vor ca. 4 Jahren aus Mitleid freigekauft, ohne eigentlich viel über ihn zu wissen, ausser dass man ihm die Flugfedern gestutzt hatte und das er völlig verängstigt war. Dank dem Clicker-Training habe ich es zumindest soweit gebracht, dass er nicht mehr sofort in Panik ausbricht, wenn man sich dem Käfig nähert und er nimmt auch Leckerchen aus der Hand. Er ist nur nie handzahm geworden und kann auch leider (ich denke mal "dank" der "Beschneidung") nicht richtig fliegen und mag auch gar nicht raus aus seinem Käfig.
    Wir haben ihm schon den größtmöglichen Montana organisiert, den wir auftreiben konnten (1m x 1,5m x 2m), aber damit sind ja gerade mal die Mindestanfoderungen erfüllt.

    Mittlerweile schreit er zwischendurch ziemlich viel, was er früher nicht gemacht hat. Ich vermute mal, dass er sich einsam fühlt, was ich ihm nicht verübeln kann. Nur leider sind Graupapageien sehr teuer, weshalb wir uns einen zweiten wohl nicht leisten können, ehrlich gesagt. Auch sind 2 dann ja nicht unbedingt leiser als einer, was in unserer Mietwohnung dann echt zum Problem werden könnte.
    Wir sind aber bereit, unseren Süßen abzugeben, wenn wir wissen, dass es ihm dort dann besser geht als bei uns....

    Jetzt zu meinen eigentlichen Fragen:
    -zunächst müsste ich ja eine DNA-Analyse machen lassen. Bei den Instituten muss man allerdings die Ring-Nr mit angeben....die müsste ich allerdings ablesen, was nicht ohne Streß für ihn ablaufen würde....weiß jemand, ob es Probleme gibt, wenn man die Ring-Nr nicht mit angibt?

    -wer kennt in NRW gute Anlaufstellen wo es vielleicht Vogelschutzprojekte oder Tierschutzorganisationen gibt, die sich mit den Grauen auskennen und ihnen wirklich das bieten, was sie brauchen? Denn für den Fall, dass sich kein geeigneter Partner finden sollte, soll er sich doch so frei wie möglich bewegen können...und am besten auch das fliegen lernen....

    Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen, ohne mit dem Schimpfefinger zu winken. Ich weiß, dass mein Vögel nicht alleine halten soll, deswegen suchen wir ja jetzt nach einer für den Vogel verträglichen Lösung. Er hat schon so viel mitgemacht, er soll es endlich richtig gut haben.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hansklein, 6. Juli 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Hallo Wildkate, hier in NRW kenn ich nur eine Anlaufstelle...

    Papageienhilfe Aachen

    Wenn du Zeit hast kannst dir ja erstmal die Homepage da angucken, oder die Radiosendung verfolgen:


    Dienstag, 26.07.05
    zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr
    auf Radio Aachen 100,1 die Hitgarantie!

    LG

    Hans
     
  4. #3 Maximama, 6. Juli 2005
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Wildkate,
    ich bin kein Experte, aber soviel ich weiß, wollen die die Ringnummer nur haben, um sie auf dem DNA-Testergebnis-Zertifikat festzuhalten. Denen ist das egal, denke ich. Es geht nur darum, wenn du einen Vogel verkaufen willst, möchte der Käufer ja bestimmt gerne wissen, ob der DNA-Test auch zum Vogel gehört. Wenn du es nur für dich einfach wissen willst, dann dürfte es egal sein.

    Ich hoffe, ich hab das jetzt einigermaßen verständlich rübergebracht, es ist noch früh, bin noch nicht ganz wach :zzz:
     
  5. #4 wolfguwe, 6. Juli 2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    auch wenn es früh war, die erklärung ist richtig. bei einer dna-federanalyse wird ein zertifikat für den vogel ausgestellt und das zertifikat muss man natürlich dem richtigen vogel zuordnen können. dazu ist im regelfall eine identifikation nur über den ring möglich.
    man will damit berechtigter weise verhindern, dass etwaige zertifikate den nichtgetesteten vögeln zugeordnet werden.
    wie gesagt, so ein zertifikat ist nur etwas wert, wenn es zuzuordnen ist. für den vogel oder für die findung eines partners ist es nicht notwendig

    gruß
    uwe
     
  6. #5 wildkate, 6. Juli 2005
    wildkate

    wildkate Guest

    ich danke euch erstmal für eure Tipps. Allein das Wissen, dass ich ohne mir Gedanken machen zu müssen nen DNA-Test machen kann beruhigt mich schon sehr. Ich denke, ich melde mich dann nochmal, wenn ich weiß, ob's ein Hahn oder eine Henne ist, dann werden wir weiter sehen....

    Grüße

    Kathrin
     
  7. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo wildkate,
    um eine DNA machen zu lassen, mußt du ihn sowieso einfangen um die Feder zu rupfen. Bei der Gelegenheit kannst du auch gleich den Ring ablesen.

    Solltest du allerdings keinen Ring u. keine Herkunftsbestätigung haben u. er ist vielleicht nicht beim Amt gemeldet kann die Abgabe ein größeres Problem werden...

    Viele Grüße
    Maja
     
  8. #7 wildkate, 6. Juli 2005
    wildkate

    wildkate Guest

    Ne, nen Ring hat er. Das mit dem Fangen hab ich mir auch schon gedacht, ich wollte das nur eigentlich vermeiden irgendwie.....aber um an die Federn zu kommen müssen wir ihn ja leider fangen....der arme tut mir jetzt schon leid....naja
     
  9. #8 Karin G., 7. Juli 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Zwischenfrage: ist die Ringnummer nicht in seinen Papieren aufgeführt? :?
     
  10. #9 wildkate, 8. Juli 2005
    wildkate

    wildkate Guest

    Ich sagte ja, wir haben ihn aus schlechter Haltung freigekauft und sind froh, dass wir den Käfig mitnehmen durften. An papiere haben wir damals nicht gedacht.
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und wie hast du ihn dann angemeldet, grübel :?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Sittichmama, 8. Juli 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    in NRW gibt es noch die Vogelnotstelle

    www.vogelnotstelle.de

    Ist in Ratingen, also auch nicht so weit von OB entfernt.
     
  14. wildkate

    wildkate Guest

    neues Zuhause

    so, um das Thema abzuschließen:

    wir haben unseren Tarkun bei Annette aus dem Forum in Witten in eine Gruppe umgesiedelt, wo er (sie?) sich schon bestens eingelebt hat. Homer und Tarkun
    Es gutes Gefühl, zu wissen, dass man für das Tier die richtige Entscheidung getroffen hat....
     
Thema: Timneh abgeben?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Timneh Graupapagei abgeben

Die Seite wird geladen...

Timneh abgeben?! - Ähnliche Themen

  1. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  2. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  3. Timneh Graupapagei sucht neues Zuhause.

    Timneh Graupapagei sucht neues Zuhause.: Carlos, von dem ich bis heute nicht weis ob er ein Männchen oder Weibchen ist sucht ein neues Zuhause. Er ist gut 7 vielleicht 8 Jahre alt....
  4. laufente abgeben?

    laufente abgeben?: Hallo habe drei laufenten. Eine der weibchen hat sich zum brüten entschieden und ich würde das auch gerne zulassen. Nun meine frage da ich schon...
  5. Bremen: 2 Nymphensittiche suchen ein gutes Zuhause

    Bremen: 2 Nymphensittiche suchen ein gutes Zuhause: Hallo, ich habe mich nach langer Überlegung entschlossen, meine beiden Nymphensittiche abzugeben. Es fällt mir nicht leicht, da ich sie sehr...