Turmfalkennachwuchs?

Diskutiere Turmfalkennachwuchs? im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Ich bin heute durch die Warendorfer Fussgängerzone gelaufen und hörte plötzlich ein Vogelbaby nach seiner Mama schreien. Ich bin also dem Ruf...

  1. #1 Mausispatz, 23.03.2007
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Ich bin heute durch die Warendorfer Fussgängerzone gelaufen und hörte plötzlich ein Vogelbaby nach seiner Mama schreien. Ich bin also dem Ruf gefolgt, musste ziemlich weit laufen, die Schreie waren wirklich sehr, sehr laut und eindringlich. Vor der Kirche blieb ich stehen und sah in hohen Höhen zwei kleine Wesen sitzen. Erst dachte ich "Eulen" (bin ein bisschen kurzsichtig :zwinker: ), aber nach längerem Hinschauen sah ich doch dass es sich um Greifvögel handelte. Ich stand dort über 20 Minuten rum. Ist es normal, dass die Mama ihre Kleinen so lange alleine lässt? Und ist es überhaupt normal, dass es jetzt schon Nachwuchs gibt? Sie waren schon relativ groß, voll befiedert, hellbraun, saßen da die ganze Zeit in einem "Fensterrahmen ", haben sich geputzt und eben gerufen.
     
  2. #2 Peregrinus, 23.03.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.805
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wie kommst Du darauf, daß es Jungvögel waren? Ich tippe eher auf ein Brutpaar! Um diese Zeit Jungvögel, die noch von den Eltern betreut werden, halte ich für extremst unwahrscheinlich.

    VG
    Pere ;)
     
  3. #3 Mausispatz, 23.03.2007
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Naja, sie waren doch recht klein, sahen halt jung aus und haben ganz laut geschrien. Miteinander haben sie sich gar nicht befasst... als ich es nur hörte, habe ich ja schon instinktmäßig gedacht "ein kleiner Vogel!" Oder hören sich ausgewachsene an wie jungvögel?
     
  4. #4 Peregrinus, 23.03.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.805
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wenn sie voll befiedert waren, dann hatten sie auch die volle Größe der Altvögel. Diese klingen durchaus auch wie die Jungvögel. Und die Tatsache, daß sie sich nicht körperlich miteinander beschäftigten - nun, Vögel haben halt eine etwas andere Vorstellung von Liebe, da is nix mit stundenlang kuscheln und kraulen und so :D .

    VG
    Pere ;)
     
  5. eric

    eric Guest

    Also für Jungvögel schon etwas sehr früh.
    Wenn sie jetzt voll befiedert sind , würde das ja heissen, dass die Eier so um mitte Januar gelegt worden wären.
    Brutbeginn ist nur ausnahmsweise vor Anfang April. Es könnten durchaus Erregungsrufe / Balzrufe von Altvögeln gewesen sein.
    Und so besonders gross sind sie halt auch nicht bei einem Gewicht von um die 200 Gramm
     
  6. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    14
    Turmfalken haben wirklich eindringliche Balzrufe.....
    man möchte fast sagen: "putzig".
    Also werden das die balzenden werdenden Eltern sein...Turmfalken sind ja auch nicht sonderlich groß.
    Nachwuchs ist ganz klar auszuschließen, das ist selbst in diesem milden Winter nicht möglich
    liebe Grüße,buteo
     
  7. #7 Mausispatz, 23.03.2007
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    hab mir gerade ein Video angesehen... waren wohl doch ausgewachsene... aber schon toll. Sind Turmfalken nicht recht selten geworden?
     
  8. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    14
    Der Turmfalke ist der Vogel des Jahres 2007.
    Unter anderem deshalb, um darauf aufmerksam zu machen, daß der Turmfalke, obgleich Kulturfolger, einige Probleme hat.
    Er ernährt sich hauptsächlich von Mäusen, die wir in der Stadt kaum dulden...daher kommen seine Probleme. Die Nahrungsbeschaffung ist schwerer geworden für das klein Kerlchen.
    Noch ist er weit davon entfernt, wirklich bedroht zu sein, aber es muß ja auch nicht immer so weit kommen.
    liebe Grüße,buteo
     
  9. #9 Mausispatz, 23.03.2007
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Auf jeden Fall sind die beiden Zuckersüß. Ob ich einfach mal in die Kirche reingehe, und frage, ob die beiden da neu eingezogen sind? Geh morgen mal mit Fernglas hin :p
     
  10. #10 Peregrinus, 23.03.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.805
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, berichte mal, was Du gesehen hast. Nimm am besten einen Foto mit und schieß ein paar Fotos, dann wissen wir es genau.

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Turmfalkennachwuchs?