unser selbst gebauter Kaefig

Diskutiere unser selbst gebauter Kaefig im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich wollte euch mal unseren selbst gebauten Kaefig zeigen. Das war vorher ein normaler Eckkaefig. Das Fenster wurde letzte Woche eingebaut...

  1. valeska

    valeska Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minnesota
    Hallo,
    ich wollte euch mal unseren selbst gebauten Kaefig zeigen. Das war vorher ein normaler Eckkaefig. Das Fenster wurde letzte Woche eingebaut und bekommt wenns wieder waermer wird einer Voliere davor. Die Beiden scheinen sich sehr wohl darin zu fuehlen. Wir konnten hier keine Volierenbauteile finden und haben halt improvisiert.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bonnie32

    bonnie32 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86489 Deisenhausen
    Wow, das sieht ja mal Klasse aus, wie groß ist der denn? Sieht riesig aus, das kommen deine Aras ja raus wie kleine Wellies :freude:
     
  4. valeska

    valeska Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minnesota
    Der ist etwa 3 auf 2 Meter
     
  5. #4 Amazonenmama, 12. Oktober 2009
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    super tolle idee herzlichen glückwunsch sehr schön geworden :beifall::beifall:
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich fnde die Voliere auch sehr gut gemacht.

    Allerdings wollte ich mal wissen, um welches Licht es sich bei der Deckenbeleuchtung handelt, denn die normalen Glühbirnen blenden die Papageienaugen und sollten daher gegen Birdlamps ausgetauscht werden, um eben auch künstliches Sonnenlicht zur Vitamin A-Versorgung zu bekommen.

    Sonnenstrahlen durch das Fenster tragen nicht zur Verarbeitung von Vitamin A bei. Da muss das Fenster schon offen stehen. :zwinker:

    Und für den Fernseher solltet ihr auch einen anderen Standort aussuchen, denn dieser bestrahlt die Papageien absolut und macht sie nur krank. Je nachdem wielange du in der Nacht fernsehen tust, können die Aras nicht schlafen und somit fehlt ihnen die erforderliche Ruhe. Normalerweise sagt man, 12 Stunden wach, 12 Stunden Ruhe - bei Arbeitnehmern dennoch kaum einhaltbar.

    Aber ich finde es toll, was man aus einer ehemaligen Eckvoliere alles machen kann. Dafür hast du ein echtes Lob verdient
     
  7. valeska

    valeska Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minnesota
    Danke fuer die Komplimente.

    Die Gluehbirnen sind schon ausgetauscht. Und der Fernseher ist nicht mal angeschlossen. Das ist nicht unser Wohnzimmer sondern ein extra Raum im Untergeschoss. Da steht unser Pooltisch und die Kinder spielen dort (Wenn die eigenen Zimmer zu caotisch sind) Der eingentliche Fernseher steht oben, der untere bekommt vielleicht mal den V- smile fuer die Kleinen dran wenn der Winter mal wieder zu lang wird.

    Im Moment muessen die Beiden mit den Tageszeiten schlafen gehen bis wir den Vorhang zum zuziehen fertig haben.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Danke für die Aufklärung. Ich sehe mir halt nicht nur die Bilder an und schreibe dann, dass sie toll sind, wenn mir dabei etwas auffällt, was nicht für Papageien geeignet ist.

    Ich kenne deine Beiträge nicht und habe daher auch keinerlei Wissen wie sehr du dich schon in die "artgerechte" Haltungsbedingungen hineingearbeitet hast, sprich, was gut und was nicht gut ist, ...
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    hatte mal einige fragen fur den kafigbauer;
    wie ist das gitter an der wand befestigt?
    oben ist doch plexiglas, nicht wahr? es scheint gerundet zu sein. Wie hast du das geschaft?
    Sieht gut aus und ich plane gerade so etwas anliches fur meine kakadus nur musste das plexiglas geschutzt sein weil sie sogar sehr dickes brechen konnen.

    ps
    Sonnenstrahlen helfen die im sebum der burzeldruse enthaltenen fette auf vit D zu verandern.

    Wenn ich mich gut erinnere, haben Aras keine burzeldruse. Sie sind auch sehr empfindlich fur zuviel Vit D.
    Vit A braucht eigentlich keine sonne nur fett fur die assimilation.
     
  10. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Papugi ;

    Die Hyas haben keine mehr ( rudimenteres Organ ), die GB hingegen schon, die hellroten ebenfalls. Wie sich dies bei anderen Araarten darstellt weiß ich nicht.
    MFG Jens
     
  11. valeska

    valeska Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minnesota
    Der Kaefig ist mit Winkeln an der Wand befestigt. Wir habe selbstdrehende Metallschrauben benutzt (also ohne vorbohren)

    Das Plexiglas ist von aussen angebracht. Wenn mann vorsichtig ist kann man Plexiglas etwas biegen. Die einzigen Stellen wo sie am Glas nagen koennten waere and den Schnittstellen aber daran haben sie kein Interesse. Wenn sie wollten koennten sie es bestimmt durchbeissen. Wir haben aber auch keine Sitzstangen in Reichweite der Kanten angebracht. Das Glas hat auch den Vorteil das die Voegel nicht bis nach oben klettern und die Decke annagen koennen.

    Der Fensterrahmen ist im Moment noch durch ein Spray fuer verletzte Hunde geschuetzt. Ist nicht schaedlich schmecht nur wiederlich. Ich habe es auch schon in den Mund bekommen :+schimpf Wird aber auch noch mit Plexiglas eingeramt.
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Danke Valeska
    womit hast du denn das gitter an den winkel dran gemacht?
    Ich habe namlich schweres gitter was notig mit kakadus ist aber habe auch das problem mit der fixierung oben und unten und auch mit dem bodenbelag...
     
  13. valeska

    valeska Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minnesota
    selbstdrehende Metallschrauben. Werden einfach mit einem Schrauber in die Leiste eingeschraubt ohne vorbohren.
     
  14. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Danke Valeska
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Die Voliere sieht gut aus, ich hätte allerdings noch eine Verbesserungsvorschlag.

    Wenn ihr das ganze auf einen Sockl aus Stein oder MDF Platten setzt und die Volierenelment nach oben verrutscht, hättet ihr einen effektiven Schmutzfang und die Gelbrustaras könnten bis zur Decke hochklettern.

    Außerdem hab ich gesehen das ihr Zeitungspapier als Bodenbelag verwendet.

    Eine Alternative Möglichkeit wäre billige Tapete dies bietet den Vorteil das sie nicht so leicht hochfliegt wie die einzelnen Zeitungsblätter, allerdings hab ich dies noch nicht selbst ausprobiert.

    Noch schöner als Bodenbelag wäre z.B. Buchenholzgranulat.
     
  17. valeska

    valeska Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minnesota
    Danke fuer die Tips.

    Die Voliere ist mit Absicht nicht bis zur Decke um zu verhindern das die Decke angenagt wird. Under Haus wird durch Strom in der Decke geheizt. Waere ungesundt fuer die Voegel die Kabel durchzubeissen. Die Decke hat ausserdem Struck die zum Knabbern verleitet und das ist vermischt mit der Farbe nicht das bester Leckerli :zwinker: Ausserdem koennen sie so nicht an die Lampen.

    Billige Tapete gibt es in den USA nicht. Ich hatte bis jetzt auch noch keine Probleme das die Zeitung verrutscht. Saubergemacht wird ganz einmal die Woche und zwischen durch die einzelnen "Kackplaetze" Dort liegt die Zeitung etwas dicker und man muss nur einzelne Lagen ersetzen. Ich habe in Deutschland Buchenholzgranulat benutzt fand das aber schwieriger sauber zu halten. Z.B nach dem Baden oder wenn Obst runterfaellt.

    Schmutz ausserhalb der Voliere ist ganz selten. Weiss gar nicht wann ich da das letzte mal was weg gemacht habe.
     
Thema:

unser selbst gebauter Kaefig

Die Seite wird geladen...

unser selbst gebauter Kaefig - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung

    Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung: Hallo liebe Gemeinschaft hier, als neuer, unerfahrerner Welli Halter freue ich mich auf Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge bei der der...