Unsere Maxis

Diskutiere Unsere Maxis im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo und guten Abend, wir (meine Frau und ich) möchten gerne von unseren Maximilianpageien erzählen und Erfahrungen austauschen. Also.......

  1. PapiPapi

    PapiPapi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo und guten Abend,

    wir (meine Frau und ich) möchten gerne von unseren Maximilianpageien erzählen und Erfahrungen austauschen.

    Also....

    Meine Frau hat sich schon länger Informiert welche Papageienart zu uns passen könnte nach langen überlegen über Graue, Amazonen, Weißbauch und Kakadus entdeckten wir die Rotsteißpapageien. Vor Jahren empfiel uns Frau Mundt schon eine der Pionus Arten.

    Im laufe diesen Jahres kamen wir dann zu unserer ersten Rotsteiß Maus

    Sie ist eine 18 jährige Maximilianpapageien Henne (Naturbrut) aus dem Bo Wattenscheider Vogelpark (falls den jemand kennt)
    Dort löst sich das Papageienhaus auf und die kleine Maus suchte ein Zuhaus, dieses wollten wir ihr unbedingt geben und taten dies auch.
    Kurze zeit später zog Maxima dann nun endlich bei uns ein. Sie ist jahrelang alleine gehalten worden. Zeitweise lebte sie dort mit einer Amazone zusammen. Lag sogar ein Ei (daher wissen wir das Sie eine Henne ist). Sie zog also bei uns ein und man merkte das es ihr an etwas fehlte sie brachte keinen Ton über den Schnabel und war auch nicht sonderlich lebenslustig! Wir haben dann eine große Suchaktion nach einem artgleichen Partner gestartet. Jedes mal wenn ein Maximilianpapagei in den Kleinanzeigen war schrieben wir die Leute an doch leider kamen wir immer ein ticken zu spät. Naja und wie ihr selbst ja wisst werden Maxis kaum gehalten was die Suche natürlich sehr erschwerte! Doch meine Frau gab nicht auf. Wir lieben unsere Maxima wie ein Kind und wollten ihr ein tolles Leben geben. Ein solches welches Sie vorher sicher nicht so hatte!

    Meine Frau schaute halt weiter, schrieb Züchter und Privatleute an, bis Sie endlich auf einen abzugebenden Maxi Hahn stoß. Schnell war klar das es der Hahn für Maxima werden soll. Doch es gab ein Problem. Wir kommen aus NRW und der Hahn lebte in Nähe Leipzig, also nahmen wir einen Tierversand in Anspruch (Geovex). Normalerweise sind wir nicht für diese Transporte aber es blieb uns uch nicht wirklich was anderes übrig als es so zu machen. Wir sagten uns jetzt oder viellcht nie! Wir hatten auch eine sehr nette Züchterin die unsere Situation verstand! So ließen wir uns unseren Maxi zusenden. Der Versand ging super schnell, gab keine Probleme und wir waren positiv überrascht!

    Maxi ist ein 1 jähriger Maximilianpapageien Hahn (Teilhandaufzucht) und ist das komplette Gegenteil von Maxima! Er ist voller Lebenslust, ist aufgeschlossen, frech und sehr verspielt! Anfangs nahm er nur Leckerreien aus der Hand (sowie Maxima) doch er macht jeden Tag Fortschritte. Er kam dann mal auf den Arm wenn man ihn lockte und jetzt fliegt er einen jeden Tag, aus natürlich freien Stücken, an! Wir finden es super auch mit Maxima läufts jede Woche besser. Mittlerweile krault er sie schon. Er versucht ihr sein Spielzeug zu geben doch sie will es noch nicht.
    Er kann auch ein wenig plaudern zum einen sagt er "Baby komm"," I love U" und "Are U Ready". Ja wie schon geschrieben er krault seine Süße schon aber sie macht noch keine Anstalten dazu (villt ist sie ein Genießer ;)

    Joa was kann ich noch erzählen....
    Maxima und Maxi sind Wohnungspapas mit täglichem Freiflug den er mehr als sie genießt, denn er macht richtig schöne Runden. Sie ist da eher faul. Sie kann aber wenn sie muss ;)

    Zu futtern bekommen die beiden von meiner Frau eine selbst zuammengestellte Futtermischung aus frischen keimfähigen Saaten die einzeln angemischt wurden. Unter anderem: Kadi, Spitzsaat, verschiedene Hirsesorten uvm.
    Sonnenblumenkerne werden nur als Leckerli gereicht sind aber nicht im Futter enthalten da Maxima das in Ihrer mitbekommenen Futtermischung als Hauptnahrung hatte. Erdnüsse meiden wir ganz wegen der Aspergillose Gefahr! Obst und Gemüse ist Tagesordnung und wird immer täglich frisch und abwechslungsreich gegeben. Wobei Maxima fast alles meidet doch hat sie letztens erst Mango lieben gelernt! Johannesbeeren sind bei beiden total angesagt!

    So ich könnte Autor werden bei den langen Text! Wenn ich was vergessen habe oder Ihr fragen habt, postet einfach ;)

    Bis dann

    Mfg

    PapiPapi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 9. August 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo PapiPapi,

    Herzlich Willkommen bei uns:)
    Ich habe Deine Thema mal von den Edelpapageien ins richtige Unterforum verschoben, hier lesen eher die Maximilianpapageien Halter.
     
Thema:

Unsere Maxis

Die Seite wird geladen...

Unsere Maxis - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Maximilianpapagei verpartnern

    Maximilianpapagei verpartnern: Hallo ihr Lieben Habe einen 1 jährigen Maximilianspapagei der min endlich in ein paar Wochen eine Partnerin bekommt. Kurz erwähnt mein kleiner...
  5. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...