Verdauungsschwierigkeiten?!

Diskutiere Verdauungsschwierigkeiten?! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr, kann mir jemand sagen, ob es sein kann, daß Wellensittiche ein für sie konzipiertes und offiziell verkauftes Vitaminpräparat nicht...

  1. Melo

    Melo Guest

    Hallo ihr,

    kann mir jemand sagen, ob es sein kann, daß Wellensittiche ein für sie konzipiertes und offiziell verkauftes Vitaminpräparat nicht vertragen, da sie zeitgleich seit dieser Umstellung von ihrem vorigen "Vitamin - Trunk" so reagieren? Sie haben leicht Durchfall bekommen :s und es scheint ihnen auch kein bißchen zu schmecken ... daher: Back to the roots? Trinken tun sie es allerdings, aber ich habe kein besonderes Gefühl dabei. :?

    PS. An einer Überdosierung kann es nicht liegen - ich habe das Pulver eher schon gering bemessen!!!

    MfG, Melo :p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke schon dass es so etwas gibt. Heutzutage muss man ganz schön aufpassen, was man seinen Schützlingen kauft. das meiste wird nur zusammengepanscht, damit man was zu verkaufen hat, ohne Rücksicht auf verluste. Biete lieber viel frisches Obst an.
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    aus Erfahrung kann ich nur sagen, vorsicht beim dosieren, viele Produkte sind für Hühner und Enten ausgerechtnet nicht für kleine Wellis. Da haben selbs TA riesige Probleme.
    Wenn da schon nicht Welli aufgeführt ist, dann super Vorsicht.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  5. Melo

    Melo Guest

    Dankeschön ihr Beiden!
    Nunja, wir haben halt von Vitacombex auf dieses Nekton S (was im Vergleich dazu schon schlechter zu dosieren ist, da Pulver) umgewechselt, da Ersteres vorübergehend nicht zu bekommen war, ärgerlich! Sind halt doch Gewohnheitstiere.
    Obst und Gemüse bekommen sie und mögen sie vor allen Dingen :0- aber nachdem eines unserer Tiere sich einmal dieses Mega - Bakterium eingefangen hatte, riet unser Tierarzt zu dieser zusätzlichen Vitamingabe. Also, back to the roots!
    Unglaublich, obwohl der Händler ja extra noch betonte, WIE geeignet das doch für Wellensittiche sei, dieses Nekton, und welch positive Erfahrungen er mit seinen eigenen Tierchen damit hatte. Ich glaub zwar bei Weitem nicht alles, dachte aber, dieses Präparat sei ein für Wellensittiche durchaus gängiges, das oft "zugefüttert" wird.

    Schönen Abend Euch noch,
    Melo
     
  6. Aristo

    Aristo Guest

    Hi Melo

    Ich habe selber das Nekton S und verstehe ehrlich gesagt deine Dosierungsschwierigkeiten nicht. Man gibt von dem Nekton S einen Meßlöffel auf 250 ml Wasser.

    Da ein kleiner Schwarm jedoch nicht 250 ml am Tag trinkt fülle ich die fertige Vitaminlösung in ein Schraubglas um, und gebe davon täglich die benötigte Menge. Der Rest kommt in den Kühlschrank.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich benutze Nekton S zur zusätzlichen Stärkung bei kranken Vogeln, da da auch Aminosäuren drin sind. Ich sträue aber entgegen der Anleitung etwas ( noch nicht mal eine kl. Messerspitze voll) über das Futterkörner, da ich im Wasser meist das Antibiotikum habe. Sonst bekommen sie regelmässig Grünes und Obst.
    Können es nicht vielleicht doch noch andere Ursachen sein, die den Durchfall hervorrufen?
     
  9. Melo

    Melo Guest

    hallo, aristo

    ich habe keine dosierungsschwierigkeiten, ich schrieb lediglich, daß es eben nicht so gut zu dosieren ist, wie die tropfen. find generell, daß tropfen besser dosierbar sind als nerviges pulverzeug. besonders wenn man es umrechnen muß da 250ml nicht in trinknäpfe hier passen und der meßlöffel demnach weder ganz noch halb voll gemacht werden darf. der paßt halt so überhaupt nicht dazu. aber egal.
    interessant wie du das machst ... dachte immer das das vitamin ganz frisch gemixt werden muß, damit die nährstoffe optimal wirken können. aber wenn das geht.


    hi semesh, andere ursachen haben wir bereits ausgeschlossen (zugluft, streß, etc.). deshalb hab ich es ja dann hier reingesetzt. aber kein problem, hab wieder unser ursprüngliches vitamin besorgt! :D

    lieben gruß, melo
     
Thema:

Verdauungsschwierigkeiten?!