Vergesellschaftung von Gebirgsloris??

Diskutiere Vergesellschaftung von Gebirgsloris?? im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Schönen Guten Abend an alle:zwinker: Bin noch neu hier und habe gleich schon eine Frage. Und zwar kann man Gebirgsloris mit anderen Papageien...

  1. #1 Lorimaus83, 15. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Schönen Guten Abend an alle:zwinker:
    Bin noch neu hier und habe gleich schon eine Frage. Und zwar kann man Gebirgsloris mit anderen Papageien vergesellschaften? (z.B.Rosakakadus)
    Würde das gehen wenn die Voliere groß genug ist? Wie sind da eure erfahrungen? Gibt es vllt auch eine andere Lori Art die man mit in die Voliere tun könnte?
    Über Antworten würde ich mich freuen
    Gruß Vanessa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 15. Juni 2009
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Kurze, kanppe Antwort von mir: NEIN !!!

    Bitte unterlasse jegliche Vergesellschaftung mit anderen Papageienarten. Schon aus dem Grund, dass sie vollkommen unterschiedliche Nahrungsansprüche haben.
    Auch von einer Vergesellschaftung mit anderen Loris würde ich abraten. Dann lieber etwas kleinere Volieren und getrennte Haltung verschiedener Loriarten.
    In der Brutzeit können Loris recht aggressiv werden, und ich denke, das sollte man nicht unbedingt ausprobieren, ob es vielleicht klappt.

    Ich verstehe aber auch nicht, warum man verschiedene Arten zusammenhalten will. Erst in der arteigenen Gruppe sieht man das Sozialverhalten der Individuen sehr schön.

    Gruß, Olli
     
  4. #3 Lorimaus83, 16. Juni 2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hallo und Guten Morgen danke für die schnelle antwort. Da die Voliere so schön groß ist dachte ich man könne bis auf Wachteln auch noch was anderes reinsetzen. Gruß Vanessa
     
  5. #4 Geierhirte, 16. Juni 2009
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Wie groß ist denn "groß" ???

    Bitte nenne uns doch mal die genauen Maße (Länge x Breite x Höhe)

    Gruß, Olli
     
  6. #5 Lorimaus83, 16. Juni 2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hallo
    also sie ist 8x5x3 "groß" und dann kommt noch eine kleinere Außenvoliere dazu 4x1,5x3.5
    Gruß Vanessa
     
  7. #6 Geierhirte, 16. Juni 2009
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Na, da passt doch schön ein kleiner Schwarm von z.B. Gebirgsloris rein. 3-4 Paare.
    Was meinst du, wie toll die sich dann beobachten lassen und ihr wahnsinniges Sozialverhalten ausleben können. Eine andere Art dazusetzen würde ich nicht.
    Oder aber du halbierst die Voliere und könntest so 2 Arten pflegen...immer noch bei ausreichend Platzangebot.

    LG, Olli
     
  8. phigys

    phigys Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stimme dem oben genannten nicht zu, da man sehr wohl Rosakakadus mit Gebirgsloris vergesellschaften kann. Die Volierenmaße sind auch ausreichend für ein Paar Rosa und Gebirgs.
    Gebe nur mal ein Beispiel: Plantaria!

    Gruß

    Tobias
     
  9. #8 Lorimaus83, 16. Juni 2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hallo,
    oh hast du das schon selber ausprobiert oder nur gesehen. Plantaria??


    @Geierhirte
    ja son kleinen Schwarm habe ich da schon drin 3Paare und 1Jungvogel im Kasten:zwinker:, die toben da auch immer schön rum aber eine Ecke ist halt immer so leer deswegen hatte ich überlegt wegen vergesellschaftung

    Gruß Vanessa
     
  10. #9 Lori freund, 16. Juni 2009
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo, ich wuerd es trotzdem nicht drauf ankommen lassen ich habe schon gesehn das nur ein paar einen edelpapageien paar die hoelle heiß machen kann und das nur weil sie neu in die nachbar voliere gesogen sind.(edelpapageien) die haben sie regelrecht angegriffen wenn sie am gitter hingen und da koennte ich mir vorstellen das das nicht ganz so gut endet. und das paar gebirgsloris ist schon ein paar was kaum agressiv ist.

    gruß jonas
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Lorimaus83, 16. Juni 2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hallo,
    ich hatte damals meine LOri Voliere direkt an einer Prachtfinken Voliere und da haben sie überhaupt keine anstalten gemacht agressiv zu sein. ok kann bei anderen Papageien natürlich anders aussehen.
    Gruß Vanessa
     
  13. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hi !

    Was eventuell zu ein Problem werden könnte ist, daß Körnerfresser auf dem Geschmack von Lorisuppe kommen können. Davon werden sie aber ganz schnell viel zu dick und erkranken wie dicke Menschen (Schlaganfall, Herzinfarkt usw)
    Meine Wellensittiche lieben Loribrei -bekommen in der Brutzeit ganz wenig davon, fressen es sofort alles weg.

    Papageien interessieren sich nicht für Spitzschnäbel. Sie werden nicht als Konkurrenz aufgefasst. Ich habe sogar Finken in meine Pennantsittichvoliere gehalten. Keine Probleme. Aber ein Welli für 2 Minuten dort reingelassen........den mußte ich RETTEN 8o OK, Loris sind nicht ganz so böse wie Platschweifsittiche........
     
Thema: Vergesellschaftung von Gebirgsloris??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebirgslori vergesellschaftung

    ,
  2. vergesellschaftung von loris

    ,
  3. papageien arten vergesellschaften

    ,
  4. lori vogel vergesellschaften ,
  5. suche Gebirgsloris vergeselschaften,
  6. lori vergesellschaftung,
  7. loris und vanessa
Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung von Gebirgsloris?? - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...