Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo allerseits und frohes neues Jahr euch und euren kleinen. Suche für unseren Charly- Gebirgslori eine Dame und hab da gleich ein paar Fragen...

  1. #1 Charly_Berlin, 02.01.2020
    Charly_Berlin

    Charly_Berlin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Hallo allerseits und frohes neues Jahr euch und euren kleinen.
    Suche für unseren Charly- Gebirgslori eine Dame und hab da gleich ein paar Fragen zu:
    1. Wie seht ihr eine Vergesellschaftung bezüglich des Alters? Also meiner ist 10 Jahre alt, wie jung darf eine Henne sein?
    2. Kann man ein junges Paar hinzufügen, also zwei, die bereits zusammen leben mit unserem vergesellschaften? Hab schon viel gelesen und gesucht... Bisher keine Antworten gefunden.
    Zu guter Letzt, danke allen, die sich hier die Zeit nehmen und Antworten sowie Ideen einbringen.
     
  2. #2 Christian, 07.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    ich habe zwar mit Lories keine Erfahrung, aber ich denke, einige Punkte gelten für alle Sittiche:

    zu 1.: 10 Jahre sind schon ein stolzes Alter, so dass ein Jungvogel als neuer Partner u.U. zu quirlig wäre. Andererseits ist ein Jungvogel besser als gar kein artgleicher (gegengeschlechtlicher) Partnervogel.

    zu 2.: Drei Vögel sind einer zu viel und zwei Paare vertragen sich u.U. auch nicht. Und ein Mini-Schwarm beginnt bei 3 Paaren ;)

    Und eine Vergesellschaftung ... um das vorwegzunehmen ... mit anderen Arten würde ich auch nicht empfehlen.

    PS: Zum Thema 2 Paare wären mal die Erfahrungen anderer Lorie-Halter/Züchter interessant!

    PPS: 10 Jahre sind wohl gerade mal ein Drittel der Lebenserwartung:

    Gebirgslori | Erlebnis Zoo Hannover

    Von daher bin ich geneigt, Punkt 1 dahingehend zu korrigieren, dass ein Jungvogel als Partner kein Problem sein sollte.
     
    Charly_Berlin gefällt das.
  3. #3 Charly_Berlin, 07.01.2020
    Charly_Berlin

    Charly_Berlin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Danke dir für die schnelle Antwort Christian. Ja dann werde ich noch einwenig nach einer nicht allzu jungen Henne suchen und im worstcase halt ein junges anschaffen müssen.
    Ne Idee wie ich an tierfreundliche Züchter komme (denke dabei an Naturbruten) oder vielleicht anderweitige Ideen wo Loris zu finden sind?
     
  4. #4 Sammyspapa, 07.01.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    2.107
    Ort:
    Idstein
    Frag doch mal @Pauleburger der hat Lori-Kontakt :)
     
    Charly_Berlin und Christian gefällt das.
  5. #5 Pauleburger, 08.01.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    186
    Hallo,
    ich nehme an du kommst aus Berlin? :D
    Das ist schon ne Ecke weg..

    Wie hälst du den Vogel denn? Wieviel Platz ist verfügbar?
     
  6. #6 Charly_Berlin, 09.01.2020
    Charly_Berlin

    Charly_Berlin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Pauleburger, ja Berlin ‍♂️ hab schon mitbekommen, die meisten sind etwas weiter weg.
    Halte Charly in unserem Wintergarten, morgens und abends Freiflug.
     
Thema:

Vergesellschaftung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden