Versicherungsschutz, wenn Hausfenster zu Voliere offen stehen

Diskutiere Versicherungsschutz, wenn Hausfenster zu Voliere offen stehen im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir haben jetzt am Wohnhaus eine Volieren angebaut. Über die Kellerfenster ( 60x40 cm) kommen die Vögel ins Freie. Die AV ist am Haus...

  1. #1 Hamsterbällchen, 5. Juli 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo,

    wir haben jetzt am Wohnhaus eine Volieren angebaut.
    Über die Kellerfenster ( 60x40 cm) kommen die Vögel ins Freie.
    Die AV ist am Haus und am Boden fest verschraubt und der Außeneingang mit einem Vorhängeschloss
    gesichert.
    Natürlich könnte man den Draht zerschneiden und ins Haus schlüpfen.

    Mir geht es um den Versicherungsschutz gegenüber Einbruch.
    Ich dachte auch schon an eine Art Alarmanlage, die mich benachrichtigt wenn die Kellertür zum Haus hin geöffnet wird.
    Oder brauche ich die Tür, die ins Haus führt nur so ausführen, dass sie mit Scherheitsschlüssel zu schließen ist. Also wie eine Haustür.

    Wie handhabt ihr das so?

    Gruß Ina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    Also mir wurde erklärt, dass der Versicherungsschutz erlischt, sobald durch eigenes Verschulden ein Fremder zutritt zum Haus hat, also durch offene Türen,Fenster..
    Ebenso erlischt der Schutz, wenn du deine Haustüre nicht abschließt und jemand bricht ein.
    Ich glaube nicht, dass es reicht, wenn du die Kellertüre mit einem Sicherheitsschloss versiehst- der der sich zutritt Verschaffende befindet sich ja dann schon im Haus.
    Aber frag da mal am Besten beim Rechtsanwalt nach,der sich auf diesem Gebiet spezialisiert hat.
    Lg
    Julia
     
  4. #3 morrygan, 6. Juli 2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt eine Versicherungsklausel, die "grobe Fahrlässigkeit" mit einschließt. Die deckt auch geöffnete Fenster und nicht abgeschlossene Türen mit ab. Damit wärst du auf der sicheren Seite.

    Grüße
    morry
     
  5. #4 Alfred Klein, 6. Juli 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Na, ich würde der Einfachheit halber die Versicherung kontaktieren. Einen Versicherungsvertreter einladen und dem das Ganze zeigen. Der wird dann schon wissen wie es zu handhaben ist. Ich denke allerdings daß es keine Problem geben wird, schließlich ist die Voliere ja auch nur gewaltsam zu öffnen und somit gegen Einbrecher geschützt.
     
  6. #5 Hamsterbällchen, 8. Juli 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Erst mal danke an alle.

    Zu aller erst dachte ich es wäre die einfachste Lösung, Voliere ans Haus, Fenster auf, fertig.
    Wenn der Nachbar meckert kann ich die Fenster schließen, wieder einer zufrieden.

    Im Moment habe ich die Fenster nur geöffnet wenn jemand zu Hause ist.

    Werde mal weiter forschen, was wohl für uns die beste Lösung ist.

    Gruß Ina
     
  7. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Ina,

    ich würde auch die Versicherung dazu befragen oder hast du da keinen direkten Ansprechpartner, der sich das Ganze auch mal ansehen kann? Vielleicht kann man eine Art Nachtrag zur Versicherung abschließen, wo diese Ausnahme geregelt ist?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Versicherungsschutz, wenn Hausfenster zu Voliere offen stehen