Vom männchen zum weibchen?

Diskutiere Vom männchen zum weibchen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo,mir ist aufgefallen das eines meiner männchen auf einmal eine braune Nasenhaut bekommt. Es war/ist ein 100%tiges männchen (gewesen).Der...

  1. Fritzi

    Fritzi Guest

    Hallo,mir ist aufgefallen das eines meiner männchen auf einmal eine braune Nasenhaut bekommt.
    Es war/ist ein 100%tiges männchen (gewesen).Der Züchter sagte auch es sei ein Männchen.
    Ich hab auch noch nie war gehört das ein Männchen eine braune Nasenhaut gekommt.
    Weis einer ob das normal ist??

    _____________
    Gruß
    Fritzi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anne Pohl, 17. Juni 2001
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Nicht normal

    Hallo Fritzi,
    normal ist das nicht, sondern meist Zeichen einer hormonellen Störung. Bei Männchen legt es oft den Verdacht auf einen Hodentumor nahe. Wie alt ist das Kerlchen denn?
    Und ist die Wachshaut glatt oder krustig? Wenn sie krustig ist, könnte es auch Räude sein, das ist leicht behandelbar.
    Gruß,
    Anne
     
  4. Fritzi

    Fritzi Guest

    Hallo,er ist jetzt 1-2Jahre alt.Auf der Wachshaut sind links,rechts und in der mitte braune Flecken deutlich zuerkennen,diese sind leicht rau.(Also ein bisschen abgepellt).

    Gruß
    Fritzi
     
  5. #4 Anne Pohl, 17. Juni 2001
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hallo Fritzi,
    für einen Tumor ist er *eigentlich* noch ein bißchen jung. Am besten, Du stellst ihn mal bei einem vogelkundigen Arzt vor.
    Gruß,
    Anne
     
  6. Fritzi

    Fritzi Guest

    Da bin ich jetzt aber erleichtert.
    Aber erst mal abwarten was der TA dazu sagt.

    __________
    viele
    liebe
    grüße
    FRITZI
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    war die Nasenhaut vorher auch wirklich richtig blau? (nicht nur hellblau)
    Mir ist nämlich auch mein erster Welli als Männchen "angedreht" worden, hatte damals noch keine Ahnung, und der entpuppte sich dann als Weibchen.
     
  8. biene

    biene Guest

    Hi zusammen,bei uns war es genau umgekehrt,Wir haben eine wiebchen gekauft,richtig schön schrumpelig,braun und dann nach 3wochen ,oh wunder wurde es ein Männchen,was er immer noch ist und sich auch so verhält.
    dafür war unser Weibchen letztens ein wenig blau (natürlich nur um den Schnabel)manchmal kann man am Verhalten mehr erkennen als am Schnabel.
    Dann noch viel Spass bei der Geschlechtsbestimmung;-)
    liebe Grüsse Iris
     
  9. #8 Wolkenkratzer, 17. Juni 2001
    Wolkenkratzer

    Wolkenkratzer Guest

    Hallo Fritzi

    Bei meinem Woody ist es genau das selbe. Bis vor kurzen hatter er/sie noch ne tiefblaue Wachshaut und nun ist sie tiefbraun mit den beschriebenen hellen Flecken an den Nasenlöchern. Auch er/sie ist etwas über 1 Jahr alt.
    Schreib doch mal bitte was der TA gesagt hat, würde mich wirklich interessieren.
     
  10. Fritzi

    Fritzi Guest

    Hallo,der TA sagte,das ein Tumor ausgeschlossen sei.Desweitern ist eine Umwandlung zuspät,den dies würde in den ersten Wochen geschehen.
    So genau wusste er es auch nicht.Hatte ihn auch auf alles unter suchen lassen,aber nix gefunden.Ich hatte auch den anschein gehabt das er es noch nie/selten gesehen hat.
    Er meinte ich solle in 2Monaten wieder kommen oder dan wenn mit dem Tier was sei.Sonst haben auch alle anzeichen sozusagen gesagt,das es ein männchen ist.
    Werde also in 2Monaten sagen was nun los ist.

    _________
    Gruß
    Fritzi
     
  11. Fritzi

    Fritzi Guest

    Hallo,es sind nun 2Monate später.Nun war ich heute mit Charly
    zum TA gewesen.Er sagte,da Charly noch immer eine braune Nasen Haut hat,dass der Charly ein "zwidder"(hoffendlich richtig geschrieben)ist.Das heißt,er ist zur hälfte ein männchen und
    zur anderen hälfte ein weibchen.8o



    Gruß
    Fritzi
     
  12. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Fritzi !

    Also davon hab ich ja noch nie gehört ! Ein Zwidder WS ?!?

    Am besten du stellst mal ein Foto von ihm hier ins Forum, die Nasenhaut sollte möglichst gut sichtbar sein !
     
  13. Fritzi

    Fritzi Guest

    Hallo,das kann noch ein weilchen dauern.Da ich jetzt keine aktuellen Fotos von Charly habe.Werde mich aber bemühen
    so schnell wie möglich welche rein zusetzten.
    Davon habe ich schon mal gehört,das es Tiere geben soll die
    2 Geschlechtlich sind.
    Noch mal zu Charly,der TA meinte eben das es zwar noch ein männchen ist,aber auch kleine Anteile vom weibchen hat.Damit
    meine ich das es z.B.zwar ein reines männchen seien kann,aber durch den Anteil weibchen sich braune Nasenhaut
    bildet(wie im meinen Fall) oder ein anderes anzeichen.Es kann auch anders herum sein(weibchen mit blaue Nasenhaut).
    Wenn ich den TA richtig verstanden habe,ist Charly ein ganzes
    männchen mit ein paar weiblichen Hormonen die die Nasen-
    haut braun aussehen lässt.Aber sonst ist nichts weibliches an ihm.


    Gruß
    Fritzi
     
  14. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Fritzi!

    Zwitter sind bei Wellensittichen zwar eine kleine Rarität, aber geben tut es sie schon. Laut wirklich vogelkundiger TA. Allerdings äußert sich das nach ihrer Meinung eher nicht in einer braun-blau gesprenkelten Wachshaut.

    Sicherheitshalber würde ich noch mal eine zweite vogelkundige Meinung einholen und mir überlegen, ob man nicht zur genaueren Abklärung eine DNA-Analyse machen läßt. Damit läßt sich das Geschlecht bestimmen - auch wenn "es" ein Zwitter ist. Dann hättest Du wirklich Sicherheit und gehst nicht das Risiko ein, daß nach ein paar Monaten doch als Ursache ein Tumor vorliegt.

    Liebe Grüße
    Rosi
     
  15. Simi

    Simi Guest

    hallo fritzi!
    also bei meinem fipsi war es auch so.ich war 2wochen im urlaub,und als ich wieder kam,hatte er auf einmal eine braune wachshaut(nicht vollkommen braun wie beim weibchen,aber ziemlich).
    er bekam dann durchfall und war innerhalb von drei tagen so schwach,dass der ta gesagt hat,er hat wohl kaum eine chance.er konnte aber auch nicht feststellen,woher der durchfall kommt.er hat ihm eine spritze gegeben,und mir so ein gel,das ich fipsi geben sollte.aber nach nochmal 3 tagen hat er so gelitten,dass ich ihn einschläfern ließ.er hat ganz normal gefressen und war trotzdem total abgemagert.beim einschläfern hat der ta dann festgestellt,dass er wohl einen tumor im bauch hatte. das ist jetzt 6 wochen her.
    ich bin auf jeden fall auf der suche nach einem anderen tierarzt.wenn jemand einen guten im raum nürnberg/fürth/erlangen kennt,wär's lieb wenn er mir mal mailen würde.
    viele liebe grüße und gute besserung für deinen charly!ich hoffe für euch dass es kein tumor ist.
    simi
     
  16. Fritzi

    Fritzi Guest

    Hallo!
    Naja,dann werde ich mich mal nächste Woche zu dem anderen TA machen.(Wie viel kostet denn ein DNA Analyse?)Der erste TA sagte das Charly keinen Tumor hat.Ist auch wie sonst ganz
    ok(frisst,trinkt,hat keinen Durchfall und ist recht munter).Aber
    sicher ist sicher:) .

    Gruß
    Fritzi
     
  17. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Fritzi!

    Was hat der TA denn überhaupt für Untersuchungen gemacht, mit denen er einen Tumor mit Sicherheit ausgeschlossen haben will??? Punkt ist nämlich folgender:

    1. kann ein Tumor röntgenologisch nur dann nachgewiesen werden, wenn er eine gewisse Größe erreicht hat. Bei einem winzigen Tier wie einem Welli ist das also auch erst sehr spät möglich.

    2. beim Abtasten ergibt sich eine ähnliche Problematik.

    3. ist eine Blutuntersuchung bei einem Welli zugegebenermaßen relativ schwer;)

    4. zeigen sich bei einer bösartigen Tumorerkrankung erst sehr spät Krankheitszeichen - das ist das fiese am Krebs und der Grund, wieso Malignome häufig erst ZU spät diagnostiziert werden.

    Daher wäre ich mir allein aufgrund der Absolutheit, die dieser TA anstellt, überhaupt nicht mehr sicher, ob er Recht hat.

    Im Prinzip ließe sich seine Zwittertheorie ganz schnell (naja, nicht ganz, aber relativ einfach) nachweisen - mittels DNA-Analyse (kostet laut Info TA um die 100 Märker - ist also leider nicht ganz billig). Womit Du dann immer noch nicht weiter wüßtest, wenn sich herausstellt, daß Du eindeutig einen Hahn oder eine Henne (aber nicht beides in einem Vogel;)) hast. Dann hättest Du nur für relativ viel Geld eine recht einfache Erklärung ausgeschlossen...

    Vermutlich hab ich Dich jetzt völlig verwirrt...


    Liebe Grüße
    Rosi
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Fritzi

    Fritzi Guest

    Der TA hat den Vogel nur abgetastet und gehorcht ob das Herz
    in ordnung ist.Jeden falls werde ich heute zum anderen TA gehen.Aber ob ich DNA-Analyse mache weis ich noch nicht,ist ja schließlich ganz schön teuer für ein so kleines Tier.Ich werde ja dann hören,das der andere TA macht.

    Gruß
    Fritzi

    PS:HAbe jetzt erstmal ein Foto von Charly gemacht.Doch ich muss noch den Film vollbekommen bis ich ihn Abgeben kann.
     
  20. Fritzi

    Fritzi Guest

    War doch nun gestern beim 2.TA der meinte genau das gleiche(es sei ein Zwidder und hätte keinen Tumor).Von einer DNA-Analyse hat sie eher abgeraten,da diese ja nur sagt ob es ein
    w. oder ein m. sei.Und mir ist das eigendlich auch egal ob es
    w.,m. oder ein Zwidder ist.Ich werde mich jetzt auch nicht weiter
    damit befassen.Werde nur wenn sich Charly merkwürdig verhält zum TA gehen(kann ja sein das da doch ein Tumor ist/kommt)

    Gruß
    Fritzi
     
Thema:

Vom männchen zum weibchen?

Die Seite wird geladen...

Vom männchen zum weibchen? - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  4. Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen

    Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen: [ATTACH] Hallo wisst ihr vielleicht was das für ein Vogel ist und ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Schon mal danke voraus:zustimm:
  5. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...