wachtelgeschichte

Diskutiere wachtelgeschichte im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; vor einen jahr hatte ich chinesiche zwergwachteln in der voliere, die sind am rand rumgelaufen, und sie sind gestorben. dann habe ich diesem...

  1. Rob97

    Rob97 jugendgeflügelzüchter

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    vor einen jahr hatte ich chinesiche zwergwachteln in der voliere,
    die sind am rand rumgelaufen,
    und sie sind gestorben.

    dann habe ich diesem jahr legewachteln gekauft,
    die sind am rand gelaufen,
    zwei sind gestorben,
    DANN KAM DER GEDANKENSTURM,
    !!!bing!!! sie sie sind wegen den platz gestorben,
    dann hab ich sie in einen der leeren stähle gesetzt,
    dann noch eine Außenvolliere gebaut <angebaut>,

    und ihnen gehts richtig gut,
    denn sie haben ein Sanbad ihnen klein dan vergrössert.
    Futterspender
    wasserspänder mit apfelessig
    wasser in einer schale
    maschmal gibt es frisches wie:
    Würmer
    fliegen
    maden
    schnecken
    käfer
    aufgeweichtes Brot(broetschen)
    früchte selbst geerntet
    und normales futter
    schelpengrit für die eierschale
    (eine henne legt schon)
    und und und....
    ich liebe sie :trost:
     
  2. #2 piewald, 06.07.2007
    piewald

    piewald Guest

    Dumme Geschichte!

    Du glaubst doch nicht im Ernst dass das was mit dem Platz zutun hat! Ich kann nicht behaupten, dass es nichts mit dem Platz zutun hat, dennoch schließe ich aus das der Platz verseucht oder sonst etwas ist. Geh am besten in ein Esoterik- Forum in einem Vogel- Forum kann dir hier aber keiner helfen. Das heißt nicht das ich Esoterik ablehne, aber hier kennt sich keiner damit aus! :nene:
     
Thema:

wachtelgeschichte