Was für ein Bussard?

Diskutiere Was für ein Bussard? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallihallo, ich nehme es mir mal heraus, einen Thread zu eröffnen. Gestern konnte ich einen Greifvogel beobachten. Bin mir ziemlich sicher, dass...

  1. #1 Steffen_Schreck, 25. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. März 2007
    Steffen_Schreck

    Steffen_Schreck Guest

    Hallihallo,

    ich nehme es mir mal heraus, einen Thread zu eröffnen. Gestern konnte ich einen Greifvogel beobachten. Bin mir ziemlich sicher, dass es sich dabei um einen Bussard gehandelt hat. Die leichte Trapezform der Schwanzfeder sprach dafür. Natürlich liegt es nahe, dass es sich dabei um einen Mäusebussard gehandelt hat. Dennoch erschien mir einiges seltsam.
    Zunächst einmal das Aussehen des Vogels: Unterseite/Brust leuchtend schneeweiß. Rücken/Flügel 'braunmeliert'. Den Kopf konnte ich durch mein Amateur-Fernglas leider nicht gut beoabachten, meine aber, dass sein Kopf einen gräulichen Kontrast vorzuweisen hatte. Zumindest die Augenpartie.
    Behaarte Beine konnte ich zudem erkennen.
    Er saß ruhig in der Feldmark, ließ sich von einem Fahrradfaher kaum ablenken. Der Bussard hatte eine stattliche Größe. Und eine umso größere Spannweite. Wirklich sehr mächtig. Vielleicht einen Meter über dem Boden segelte er mitunter regelrecht.

    Dem kräftigen Tier näherte sich nach einiger Zeit ein Rabenvogel, vermutlich eine Rabenkrähe. Diese Krähe belästigte und neckte den Bussard. Später wurden es dann vier schwarze Vögel. Ein bisschen genervt und mit wenigen Flügelschlägen schüttelte er sie ab, flog jeweils ein paar Meter weiter. Richtige 'Dominanz' strahlte er aber nicht aus. Ihm waren diese Gegner eher gleichgültig, so schien es. Die Raben rückten ihm nicht von der Pelle.

    Mäusebussarde erfreuen sich ja unterschiedlichstem Gefieder. War meine Beobachtung ein Mäusebussard im Winter-/Frühjahrskleid? Oder hat ein Wespen- oder Rauhfußbussard hier Station gemacht?

    Ach ja: die Szenen spielten sich im Kreis Herzogtum Lauenburg, im süd-östlichen Schleswig-Holstein ab.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peregrinus, 25. März 2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.071
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Es gibt sehr helle und sehr dunkle Mäusebussarde (die ein Leben lang ihren Farbtyp behalten). Ein Winterkleid kennen Greifvögel nicht, die sehen das ganze Jahr gleich aus (wenngleich sie nach der Mauser noch kräftigere Farben haben und ausgangs Winter mitunter etwas verblaßt sind).

    Der Wespenbussard kann ausgeschlossen werden, das dauert noch einen Monat, bis die ersten kommen. Rauhfußbussard wäre noch denkbar, aber um das genau sagen zu können, reichen die gemachten Angaben nicht.

    VG
    Pere ;)
     
  4. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und herzlich willkommen.
    Mäusebussarde gibt es in unterschiedlichsten Farbvarianten:
    [​IMG]
    so hell können sie auch sein....
    Danke für das schöne Bild von Pucki im Flug an *red*tailed*hawk!!
    liebe Grüße,buteo
    Ach ja und Krähen sind für einen Bussard meist nur lästig...
     
  5. #4 Steffen_Schreck, 25. März 2007
    Steffen_Schreck

    Steffen_Schreck Guest

    Durch allerlei Gestrüpp und Buschwerk war mir leider die Sicht ein wenig versperrt. Und außerdem - wie erwähnt - mein Fernglas, das ich mir für wenige Euros für solche Fälle angelegt habe, von nicht gerade hoher Qualität.

    Auffallend seine Größe bzw. Spannweite. Und eben, dass, abegesehen von der Flügel-/Rückenpartie, der Bussard wirklich schneeweiß daher kam. Das stach einem selbst aus hundert Meter Entfernung brachial ins Auge, obwohl er sich ansonsten in der Feldmark gut tarnen konnte. Keinerlei 'Verunreinigungen', abgesehen vom etwas gräulichen Kopf.

    Gestern scheint wohl mein Tag gewesen zu sein. Wenig später bin ich mit dem Wagen eine Schotterstrecke, nahe einem Wald, lang gefahren. Dort entdeckte ich wieder einen Greifvogel. Diesmal im Baum. Ich konnte anhalten und ihn für kurze Zeit beobachten. Er war eher kleinlich, aber wohl deutlich größer als ein Falke/Sperber. Komplett dunkel gehalten, in einem etwas verblassten Schwarzton, also lange nicht so prächtig in der Farbgebung wie eine Amsel oder ein gewöhnlicher Rabe.
     
  6. #5 Peregrinus, 25. März 2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.071
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die Größe kann manchmal sehr täuschen. Ein Mäusebussard kann durchaus sehr groß wirken. Erheblich größer sind Rauhfußbussarde auch nicht. Die Beschreibung der Farbe spricht für mich doch stark für einen Mäusebussard.

    VG
    Pere ;)
     
  7. Drongo

    Drongo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH 6312 Steinhausen
    Vielleicht ein Schwarzmilan ? Farbe (dunkelbraun - dunkelgrau) und Grösse könnte passen. Sind seit ein paar Wochen bei uns - viele warscheinlich auf dem Durchzug. Bei Euch oben warscheinlich eher selten, obwohl auch schon in Südschweden gesichtet.

    Gruss Drongo
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Was für ein Bussard?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mäusebussard winterkleid

    ,
  2. bussard winterkleid

Die Seite wird geladen...

Was für ein Bussard? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe mit einem Bussard

    Hilfe mit einem Bussard: Hallo Leute..Zuerst einmal,ich bin der Flo aus dem schönen Norden und bin noch ganz neu hier,quasi noch nicht trocken..:) Ich habe ein kleines...
  2. Bussard

    Bussard: Hallo Heute habe ich diesen Bussard gesehen. Hat mich etwas an den Raufussbussard erinnert, wahrscheinlicher ist ein heller Mäusebussard. Was...
  3. Bussard Bestätigung

    Bussard Bestätigung: Folgendes Ind. dürfte ein "normaler" Mäusebussard sein, oder? Gruß Andreas
  4. "Luftkampf" Seeadler vs. Bussard?

    "Luftkampf" Seeadler vs. Bussard?: Hallo zusammen, ich sichte gerade alte Urlaubsfotos. 2014 waren wir im Oernereservat in der Nähe von Skagen. Während einer Flugshow gab es ein...
  5. Flugbild: Bussard?

    Flugbild: Bussard?: Bild aufgenommen in Österreich, südl. Salzburger Land. Leider nur ein schlechtes Bild, weil Vogel ziemlich hoch flog. Ich vermute Bussard. Oder...