Was ist das für ein Vogel?

Diskutiere Was ist das für ein Vogel? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Ich kenne mich eigentlich ganz gut aus mit den heimischen Vögeln, aber am Wochenende habe ich einen Vogel gehört und gesehen, der...

  1. Martin_S

    Martin_S Guest

    Hallo zusammen!
    Ich kenne mich eigentlich ganz gut aus mit den heimischen Vögeln, aber am Wochenende habe ich einen Vogel gehört und gesehen, der mir seitdem ein dickes Rätsel aufgibt. Ich habe schon diverse Vogelbücher gewälzt und nichts gefunden. Auch das Internet half bisher nicht weiter.
    Leider habe ich kein Foto, daher hier eine Beschreibung:

    recht kleiner, schlanker Körperbau
    schmaler, mittellanger, orange-gelber Schnabel
    Schwanz mittellang und nicht auffällig
    (wage Ähnlichkeit mit einer Amsel, aber etwas schlanker und vielleicht auch höher, wirkte auch eleganter beim Gehen auf dem Boden. Eher in Richtung Bachstelze.)
    und jetzt die Besonderheit:
    überall schwarzes Gefieder (evtl. ein bräunlicher Schimmer im Bauchbereich), aber
    1. helle, recht große längliche Flecken unter den Augen und
    2. ein heller Ring nur am hinteren Halsbereich (also zwischen Kopf und Rücken)

    Ich dachte erst spontan an einen entflogenen Beo, aber die Flecken unter den Augen sind bei diesem kleiner und dunkler und der Vogel war deutlich schmaler.

    Zum Gesang kann ich auch noch etwas sagen (der ist mir sogar zuerst aufgefallen):
    Ein etwa über ein bis zwei Sekunden gezogenes auf gleicher Tonhöhe bleibender, leicht trillernder Ton. Ich als Leihe würde es mit "Trüüüüüt" bezeichnen. Als er im Baum saß, hat er es mehrfach wiederholt, sonst habe ich nichts von ihm gehört.

    Entdeckt habe ich den Vogel in dem kleinen Park des Gutshauses der Ortschaft Blankensee in Brandenburg. (Es gab dort sogar auch einen Eisvogel, der über den kleinen Bach schoss!)

    Vielleicht eine zugewanderte Art? Oder doch ein entflogender Vogel?
    Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    Danke schon mal und viele Grüße aus Berlin
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sagany, 28. Juli 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2008
    Sagany

    Sagany Guest

  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    nen ausgebüxter Hirtenmaina?
    [​IMG]
     
  5. lota

    lota Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, in der Gegend von Zürich
    Mmmhh, gar nicht so einfach...
    In dieser Jahreszeit sind die Piepser am Mausern, sehen zum Teil gar nicht arttypisch aus und sind daher recht schwer zu bestimmen.
    Dasselbe gilt für ihre Stimmen. Die normalen Gesänge sind verstummt, die jetzt zu hörenden Rufe manchmal sogar artübergreifend.
    Würde so vom Schiff aus mal auf Singdrossel oder Trauerschnäpper tippen, wahrscheinlich im Jugendkleid oder eben, im Mauserzustand.
     
  6. lota

    lota Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, in der Gegend von Zürich
    Ooops, da hat sich ja einiges überschnitten. Also wenns ein ausgebüxter Hirtenmania ist, nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil! :D:D
     
  7. Martin_S

    Martin_S Guest

    Vielen Dank erst mal.
    Die beiden mit Bild gemachten Vorschläge haben schon was, aber ich würde dennoch beides ausschließen.
    Der helle Ring war definitiv eher am hinteren Hals und gar nicht so breit und der Fleck unterm Auge war eher breiter und nicht so gelb. Die Federn waren auch ansosnten wirklich überall fast schwarz.
    Ein Jungvogel dachte ich auch schon, aber Singdrossel und Trauerschnäpper kommen auch eher nicht in Frage. Der Wuchs war wirklich auffällig schlank und der Schnabel eher dünn und gerade und deutlich orange-gelb.
    Hat sonst noch jemand ne gut Idee? Notfalls muss ich wohl noch mal da hin fahren und Fotos machen...
    Martin
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich würde ja sagen ein Star, aber den hättest Du erkannt, nehme ich an?
     
  9. Martin_S

    Martin_S Guest

    Kleine Berichtigung

    Nach dem ich nun wenig fündig geworden bin, habe ich sicherheitshalber noch mal meine 9jährige Tochter gefragt, die den Vogel auch gesehen hat.
    Obwohl ich bebrillt war, muss ich möglicherweise eingestehen, dass ich mich etwas verguckt habe. :s
    Sie hatte mir ursprünglich die von mir wahrgenommenen hellen Stellen unter den Augen als solche bestätigt, aber auf die Aufforderung, das noch mal genauer anzugeben, war sie jetzt der Meinung, dass es nur helle schnmale Ringe um die Augen waren und ein heller breiterer Ring am vorderen Halsbereich.
    Damit könnte es möglicherweise doch eine Ringdrossel sein. Kann es sein, dass bei diese auch um die Augen helle Stellen haben und der Ring auch am hinteren Hals leicht zu sehen ist?
    Ansonsten haut es von Körperbau und Schnabel gut hin. Die Flügel waren aber einheitlich dunkel. Und auch von den typischen Vorkommen der Ringdrossel passt das eigentlich nicht. Hat sonst noch jemand eine Idee?
     
  10. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    vielleicht eine junge Wasseramsel ??
     
  11. #10 Marcel-H-92, 29. Juli 2008
    Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Moin,
    eine Wasseramsel im Baum halte ich für extrem unwahrscheinlich. Vielleicht eine junge Bachstelze?
    Viele Grüße,
    Marcel
     
  12. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Da es bei uns während der Zugzeit 2 Unterarten der Ringdrossel gibt (Turdus torquatus alpestris sowie T.t.torquatus), und die Zugzeit nur noch ein paar Wochen von uns entfernt ist, könnte es sich durchaus um einen frühen Zugvogel handeln :)

    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  13. #12 Kanadagans, 31. Juli 2008
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    @Marcel: Naja, Bachstelze haut ja schon stimmlich nicht hin, und wirklich schwärzlich ist eine solche, zumal als Jungvogel, auch nicht ^^!

    Der Park da ist eigentlich recht alt, sprich hoher Baumbestand, viel Efeu am Boden, durchzogen von kleinen Bächen, gelegen dabei an einem kleinen Fließ, dann und wann Strauchflächen, insgesamt im größten Teil sehr naturnah, der Park, nahe dran ist das riesige Gebiet der Nuthe- Nieplitz- Niederung (Stangenhagen, bzw. der Blankensee sind sehr nahe), die ja ebenfalls sehr vielen Vogelarten als Rastgebiet dient.

    Grüße, Andreas
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. eric

    eric Guest

    Und was wäre mit einer ganz normalen Amsel mit hellen Flecken?
    Gibt ja immer wieder mehr oder weniger weissgetupfte teilalbinos.
     
  16. Martin_S

    Martin_S Guest

    Wahrscheinlich gelöst

    Vielen Dank an alle! :zustimm:
    Zusammen mit der Info, dass die Ringdrossel auch ein Zugvogel ist, würde ich dann sagen, dass es eine solche gewesen sein muss.
    Schade, dass ich kein Bild machen konnte! Da war ziemlich sicher etwas helles um die Augen. Aber was anderes als die Ringdrossel kommt wohl nicht in Frage. Vielleicht gibt es ja auch bei Ringdrosseln ungewöhnlichere Verfärbungen? Bei dem leicht erhellten Ring im Nacken etwa bin ich mir sehr sicher, und einen solchen konnte ich auf keinen der Fotos ausmachen, die so zu finden sind. Möglicherweise war es ja auch eine hier sehr seltene nordamerikanische Wanderdrossel? Das würde zumindest mit den Ringen um die Augen passen, auch wenn der Bauch nicht so deutlich robraun war.
    Also: Falls jemand in diesen netten kleinen Park in Blankensee kommt: Augen auf und knipsen! Außerdem gibt es da auch einen Eisvogel zu erspähen.
    Grüße
    Martin
     
Thema: Was ist das für ein Vogel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hirtenmaina gesang

    ,
  2. was ist das für ein Vogel der am Bauch orange ist

    ,
  3. beo vogel

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Vogel? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...