Was ist das. Krankheit? Ungeziefer? Pilz?

Diskutiere Was ist das. Krankheit? Ungeziefer? Pilz? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Eigentlich wollte ich ja keine Fragen mehr zu meinen Grauen stellen, nachdem ich damals so zerpflückt wurde. Aber jetzt trau ich mich dann doch...

  1. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich wollte ich ja keine Fragen mehr zu meinen Grauen stellen, nachdem ich damals so zerpflückt wurde. Aber jetzt trau ich mich dann doch nochmal.

    Mein Hahn hat so helle Punkte auf den Federn, wo ich dachte, das sie nur da sind, weil er nicht in der Wohnung groß geworden ist (NB)
    Jetzt habe ich ihn ja schon ne Weile aber die Punkte gehen auch nicht weg. Er war auch mit seinen fast 2 Jahren noch nicht richtig in der Mauser. Hat noch Schwanzfedern mit schwarzen Saum.
    Ich war schon bei TA wegen einer anderen Sache, habe nach Ungeziefer gefragt aber blöderweise nicht die Punkte gezeigt. Er hatte den Tag ja schon genug Stress gehabt.

    Folgende Sachen könnten ja in Frage kommen


    • Parasiten oder Ungeziefer
    • Pilze

    • eine angeborene Geschichte

    Er hat es jedenfalls schon solange er bei mir ist und auch schon als er gekommen ist.
    Hat es jemand von Euch vielleicht auch.
    Es scheint ihn nicht zu beeinträchtigen. Er vergreift sich auch nicht an seinen Gefieder.

    Die Aufnahme ist von dem gebrochenen Flügel, falls sich jemand fragt, warum der etwas komisch aussieht.

    Den Anhang DSC_0645_1.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte dieses problem mal in der hûhnerhaltung.
    Das waren dann federlinge.
    Obs das bei graupapageien gibt.... weiß ich leider nicht.
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Hm.. habe gerade mal nach Federlingen gegooglet. Scheinen keine zu sein.
    Wären allgemein Parasiten oder anderes Getier nicht ansteckend/übertragbar? Meine Henne hat nichts sichtbares.
     
  5. #4 Alfred Klein, 25. April 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Parasiten sind zwar grundsätzlich übertragbar, müssen aber nicht auf einen anderen Vogel überspringen. Das hat was mit dem Immunsystem zu tun welches mal stärker und mal schwächer ausgebildet ist.
    Ich würde denken Du machst am besten mal eine Milbenkur mit Ivomec vom Tierarzt. Wegen der Mauser würde ich Korvimin zufüttern, vielleichthat der Hahn irgend einen Mangel der zu beheben ist. Wäre auch denkbar daß von so was die Punkte kommen.
     
  6. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Hm... also Mangel könnte schon sein. Sie bekommen jeden Tag Obst und auch Gemüse. Körnermischung und Pellets.
    Dann gebe ich auch noch ein Multivitamin extra für Vögel.
    Sie bekommen Obst und Haselnussholz zum Schreddern, haben, 2 verschiedene Mineralsteine, einen fetten Baumstamm mit Rinde.
    Hin und wieder mal Yoghurt und Saft. Als was besonderes nur. In der warmen Jahreszeit sind sie fast täglich auf dem Balkon(Freiflug). Tanken Sonne und auch Regen. Mal trockene und auch mal sehr Feuchte Luft, eben je nach Wetter.

    Ich dachte, das es irgendwie angeboren sein könnte, so wie manche Menschen wirklich schneeweiße Haare haben.
    Eben weil er bei mir schon so angekommen ist und es bisher so geblieben ist.
    Ich werde mit die Kur und das Korvimin holen.
    Wenn es daran liegt, wie lange würde die Behaldlung dauern um Ergebnisse zu sehen.
    Ich will auch nach Möglichkeit nicht unnötig Sachen/Medis in den Vogel stecken.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Vorsicht,
    erstmal keine medikamente geben...

    das foto ist zwar ein bisschen unscharf aber ich tippe einfach auf puder von den puderfedern...(glaube das ist nicht der richtige ausdruck in deutsch)...
    wann hat er letzens geduscht???
    eine gute dusche oder mehrere werden wahrscheinlich diese flecken verschwinden machen.
    Er hat auch stresslinien wenn ich richtig sehe

    wenn es aber locher sind...na dann ist es was anderes.
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich schliesse mich papugi an un behaupte einfach, der Vogel badet oder duscht nicht häufig.
    Auch ich sehe Federwachstumsstörungen. Hat der Vogel Stress? ernährt er sich einseitig?

    P.S.: Man sagt Puderdunen
     
  9. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Stess hmm ja, wenn er aus den Käfig soll. In die Wohnung geht er freiwillig aus den Käfig aber bei von Käfig auf den Balkon hat er Stress. Er ist ja nicht handzahm. Ansonsten wird er von uns nicht bedrängt und in Ruhe gelassen. Er kommt in unsere/meine Nähe, wenn er es will.
    Was das Futter angeht, weiß ich das er vor mir Großsittichfutter, Äpfel und Trauben bekommen hat. Bei mir bekommt er mehr angeboten(siehe oben) Er nimmt aber längst nicht alles, hat sich aber auch schon viel von der Henne abgeschaut und frisst jetzt Sachen, die er vorher nicht angerührt hat.

    Er ist der einzigste der badet.Nicht sehr oft aber immerhin mal. Blumenspritze ist für beide ein NoGo.
    Meine Henne badet eigentlich gar nicht, aber ihr Gefieder hat keine Punkte.
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hat die henne gar keine druch gefiederstaub hell verfärbten Vereiche, obwohl sei wenig badet?
    Das würde mir Sorgen machen, wenn dem so ist.
     
  11. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Also darauf habe ich ehrlich gesagt noch nie geachtet. Das Bad steht 24 Stunden zur Verfügung.
    Der Hahn geht rein, scharrt aber nur wie ein Huhn drin herum. Meine Henne, wenn sie denn mal badebedürfnis hat, lebt sie es im Wassernapf aus, was natürlich nicht viel bringt, da viel zu klein.
    Andererseits habe ich das Gefühl, das die Henne wiederum weiß, wie man als Vogel richtig badet und der Hahn irgendwie kein Plan hat, wie man badet.
    Mit der Blumenspritze suchen beide sofort das Weite, wenn sie draussen sind. Im Käfig gibts nur ein panisches Hin und her geflattere.
    Wenn es auf dem Balkon regnet, suchen sie sich sofort Sitzplätze wo es trocken bleibt.
    Ich dachte ja schon häufig mal über eine kleine Zwangsdusche nach, aber davon wird hier 1. abgeraten und 2. würde ich mich dabei auch nicht so gut fühlen. Allein der Gedanke, das es gut ist für die Vögel, lassen diese Gedanken in mir aufkommen.
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Und hat die Henne Gefiederstaub oder gar nicht?
     
  13. #12 Nala2, 26. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2013
    Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sieht doch ganz OK aus...anderenfalls wäre das ein Verdachtsmoment für PBFD
     
  15. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Darauf sind beide Vögel getestet. Wenns nicht von irgendwo wo her aus der Luft oder so übertragen wird, sind beide gesund.
    Wenns also nichts gravierendes ist, werde ich es so belassen. Ich baue für den Balkon einen neuen Vogelbaum bei dem dann ganz oben eine große Badeschale sehen wird. Die kleine (25 x 35 cm) bringts irgendwie nicht.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Nala,
    es gibt richtig große Edelstahlschüsseln.
    Vielleicht kannst Du so eine für den Hahn aufhängen zum Baden?
    Da muss ja anfangs nicht bis obenhin Wasser rein, und wenn er dran gewöhnt ist, kann man versuchen, die Schüssel auch auf dem Boden anzubieten (da sonst das Wasser überall hin schwappt?).
    Eventuell würde er ja auch in einem Hundenapf am Boden baden, da dieser dem Edelstahlnapf ähnlich sieht? Da wäre dann mehr Platz dirn...


    Kommen sie an/ in eine Badeschüssel, wenn da Lieblingskräuter drin liegen?
    Oder Obst oder so?
    Meinen ersten Wellensittich habe ich (in Unkenntnis) zum Baden bewogen, indem ich Körner ins Wasser gab, die von ihm "gejagt" wurden.
    Eventuell macht es den Grauen ja Spß, z.B. Weintrauben (mit kleinen Löchen zum Grifen) im Wasser zu jagen?

    Bei meinen Vögeln habe ich eher festgestellt, dass sie sich unbeholfen verhalten, solange ihnen die Sache noch nicht geheuer ist (also wenn sie zum ersten Mal in Möhrengrün baden oder dann die Spritze von oben kommt).
    Sobald sie das kennen oder sich entspannt haben, fangen sie an, Federn aufzustellen etc.
     
  18. #16 papugi, 26. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Zwar seid ihr deutschen anscheinend reich...lol eine stahlschussel muss wohl gut kosten...aber ich habe im 1$ laden fur 1,50$ mehreer weisse schussel gekauft die meine meisten grauen erstaunlicherweise sofort akzeptiert haben.

    Du konntest ja so etwas versuchen befor du dir eine stahlschussle kauft..oder nicht?

    Ob man die aufhangen soll...da bin ich skeptisch...vogel konnen ja nicht erwarten schwimmbecken auf den baumen zu finden..?

    Meistens ist fur die negative rekation der vogel der strahl verantwortlich...je feiner und regularer er ist ( nicht so eine pumpe push..pus...push), umso schneller akzeptieren sie es.

    bin froh fur dich das es doch anscheinend nur staub ist.

    Du kannst dem voel mit dem stress helfen...komplex B, kalzium und gekeimtes usw...
    geduld muss man schon haben bei futterumstellung aber deine scheint ja fortschritte zu haben...:))

    Nach 15 jahren bei mir macht ein kakadu noch immer fortschritte was nahrung betrifft. Gestern war ich total erstaunt das er mohren frass (es war das erste mal)...nur...meine sind auf pellets; haben also geringeres risiko mangelerscheinung zu entwickeln...
    ciao
     
Thema: Was ist das. Krankheit? Ungeziefer? Pilz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federlinge graupapagei

Die Seite wird geladen...

Was ist das. Krankheit? Ungeziefer? Pilz? - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Pilze...

    Pilze...: Hallo! Ich hatte vor kurzem ja das Problem mit meiner Amadine - und währenddessen hat meine Kanarienhenne Josie leicht gekränkelt. Ich dachte...
  4. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...