Was soll ich tun? Ich habe keine Nerven mehr.

Diskutiere Was soll ich tun? Ich habe keine Nerven mehr. im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Zebrafinkenfreunde, ich habe ein Problem und weiss nicht was ich machen soll. Und zwar: seit Mai 2006 hatte ich 2 Zebrafinken (männlich...

  1. Lory

    Lory Guest

    Hallo Zebrafinkenfreunde,

    ich habe ein Problem und weiss nicht was ich machen soll. Und zwar:
    seit Mai 2006 hatte ich 2 Zebrafinken (männlich und weiblich).
    2 Wochen vor ist Männchen gestorben (1 Tag davor hatten sie Ausflug in der Wohnung. Ich weiss nicht was konnte passieren, jedoch am nächsten Tag habe ich ihn tot im Käfig gefunden). So ist Weibchen allein geblieben.
    Seit 1 Woche bin ich im Mutterschutz und sitze praktisch ganzen Tagen zuhause. Und muss ehrlich sagen: Ich kann nicht ständige Geschreie vom Weibchen ertragen. 0l
    Sie kommt ca um 7:00 aus dem Nest und schreit ununterbrochen ca bis 19:00. Ich werde wahnsinnig. Ich habe höllige Migräne und keine Ruhe in eigener Wohnung. Was soll ich tun?
    Ich weiss nicht ob früher auch so schlimm war, weil ich den ganzen Tag gearbeitet habe. Aber jetzt verdamme ich den Tag, an dem ich sie angeschafft habe.
     
  2. #2 Reginsche † 2010, 27.02.2007
    Reginsche † 2010

    Reginsche † 2010 verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also Lory deine Aussage kann ich nicht ganz verstehen.

    Vor zwei Wochen ist das Männchen gestorben und nun schreit das Weibchen.

    Und du wunderst dich????????
    Sie trauert und ruft nach ihm.

    Wie wäre es denn mit einem neuen Partner.:trost:
    Dann würde auch das Schreien aufhören.:trost:

    Und was heißt denn überhaupt schreien.
    Können die überhaupt laut sein?

    Trotzdem herzlich Willkommen
     
  3. #3 Andrea 62, 27.02.2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    ich würde es zumindest versuchen, sie hier in gute Hände zu vermitteln. http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=129
    Mit der Einstellung (bitte nicht falsch verstehen) zu dem Tier hat es in meinen Augen keinen Zweck sie zu behalten. Schreien können Zebrafinken eigentlich nicht, aber sie geben doch ständig Lautäußerungen von sich. Ob das als störend empfunden wird oder nicht kommt auf den Zuhörer an ;).
     
  4. Lory

    Lory Guest

    Vielleicht haben Sie Recht und es ist wirklich besser Weibchen zu vermitteln. Diese Lautäußerungen (so etwas wie äe-e-e) empfinde ich wirklich als Geschreie, weil sie extrem laut sind. Als Beispiel: ich Wohne auf 1 Stock und wenn Fenster aufgekippt ist und ich gehe nach draussen, noch in 10 Meter kann man sie hören und das trotz Autoverkehr auf Landstrasse. In der Wohnung höre ich sie durch den Flur und geschlossene Tür. Und so 12 Stunden am Tag. Ohne Paracetamol wäre ich schon tot. :(
     
  5. #5 Andrea 62, 27.02.2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Beim Einstellen ins Vermittlungsforum bitte daran denken, den Wohnort anzugeben und ein Foto wäre evtl. auch hilfreich.
    Ich würde es mir überlegen. Wenn wieder ein Hahn dazukommt (Einzelhaltung wäre wirklich nicht richtig), sind die beiden auch nie still. Viele Vögel haben ja so "Schnatter-oder Schreiphasen" und dann ist wieder eine ganze Weile Ruhe. Zebrafinken sind zwar nicht sooo laut, aber "möpen" m.W. nach dafür fast ständig, habe sie bisher auch nur so kennengelernt (hatte aber selbst noch keine).
    Ich hoffe, dass sich eine gute Lösung für alle Beteiligten findet :).
     
  6. Lory

    Lory Guest

    Vielen Dank für Rat. Es wird wirklich nichts bringen, wenn ich für sie Partner nehme und somit schon 2 Schreihälse zuhause habe. Laut sind sie auch. Jetzt uns trennt 6 Meter und geschlossene Tür und ich höre sie trotzdem. Mann, es gibt wirklich Haustiere, die als solche überhaupt nicht geeignet sind. Schade, dass man merkt oft zu spät. Natürlich ist es OK wenn ein Vogel Laute vor sich gibt, aber doch nicht ununterbrochen 12 Stunden am Tag. :+klugsche
     
  7. #7 Andrea 62, 27.02.2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Naja, so sollte man es nun auch nicht sehen. Viele mögen diese Geräuschkulisse. Meine Wellensittiche machen zeitweise einen ziemlichen Krach, mich stört das überhaupt nicht, mir würde eher was fehlen, wenn es nicht so wäre. Kommt meine Schwester zu Besuch, heißt es jedes Mal, wie könnt ihr das Geschrei nur aushalten. Es kommt also immer auf die Einstellung dazu an ;).
    Wenn man aber merkt, dass es nicht geht, ist es besser, einen guten Platz zu suchen, als dass die Tiere dann ungeliebt in irgendeine Ecke abgeschoben werden.
     
  8. #8 Sirius123, 27.02.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ich könnte die Henne z.B. nehmen.
    Ich find die kleinen Piepser nämlicht toll.
    Ich verstehe natürlich auch, dass einen in der Schwangerschaft die Geräusche eines Vögelchens auf den Nerv bzw. die Migräne schlagen können. Da reicht ja manchmal schon ne Fliege und mit Schwangeren Frauen:o ist nicht zu spaßen!
     
  9. Lory

    Lory Guest

    Vielen Dank für Verständniss. Ich wohne aber weit weg von Saarland (83088 Kiefersfelden).
     
  10. #10 Sirius123, 27.02.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Ja, das is ne Ecke hin! Aber ich bin mir sicher, auch in eurer Nähe findet ihr liebe Zebrafinken Fans!:zustimm:
     
  11. #11 Munia maja, 27.02.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.074
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Bayern
    Hallo Reginsche,

    Und ob - Zebrafinken sind ganz gehörig laut. V.a. wenn sie ihren Kontaktruf hören lassen (und das tut die arme kleine Madame gerade sicher bis zur Heiserkeit...). Viele meiner Freunde und Bekannten wundern sich, wie wenig mich die Vögel im Hintergrund stören - sie kämen damit gar nicht zurecht...


    Hallo Lory,

    wenn ich diesen Satz lese, wird mir Angst und Bange um die kleine Zebrafinkendame - sie ist einsam und ruft halt nach einem artgleichen Partner. Das beste für Dich und sie wird es sein, dass Du so schnell wie möglich ein neues Zuhause für sie suchst. Hier im Vogelnetzwerk gibt es eine Rubrik: www.tierflohmarkt.de , da kannst Du sie kostenlos inserieren. Außerdem gibt es hier im Vogelforum auch ein Unterforum für Notfallvermittlungen...

    MfG,
    Steffi
     
  12. #12 Reginsche † 2010, 28.02.2007
    Reginsche † 2010

    Reginsche † 2010 verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Huhu Steffi,

    das sie mal lauter werden können weiß ich ja aber schreien?????
    Hast du schon mal unsere Amazone gehört?8o
    Die kann aber richtig schreien.:D

    Ich kenne diese kleinen Zebras nur zu gut.
    Ich hatte als Kind nämlich auch welche. Und zwar genau 40 Stück.:~

    Das war schon ein munteres Treiben in der großen Voliere.:prima:
    Aber an ein richtiges nerviges Schreien kann ich mich eigentlich nich erinnern.
     
  13. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bayern - München
    Kiefersfelden ist im Süden.
    Leider habe ich 14 Hähne, die sich natürlich sehr über eine Dame freuen würden..... :D .
    Ich glaube, daß wir das schnell erledigt bekommen . Bitte über PN die genaue Adresse :
     
  14. #14 Anette67, 28.02.2007
    Anette67

    Anette67 Guest

    Also gegen meine Papas ist das rufen oder auch schreien meiener Zebras mehr ein flüstern Reginschen.
     
  15. #15 Reginsche † 2010, 28.02.2007
    Reginsche † 2010

    Reginsche † 2010 verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Flüstern im Gegensatz zu den großen Geiern ist das richtige Wort. Genau.

    Rasti super, dass du dich der kleinen Maus annimmst.
    Da bekommt sie wirklich ein supertolles Zuhause und kann wieder glücklich sein.:+party:
     
  16. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Heulende Hütte
    Hallo, vor kurzem habe ich zum ersten Mal Elsterchen hören können, da sich Bekannte ein Pärchen angeschafft haben, das sind die leisesten Vögelchen, die ich im Leben gehört habe! Die Halterin erzählte mir, sie vermißt nun das Geschrei der Unzertrennlichen, die sie vorher hatte:p
    Mir ist auch mal ein Zebrafinkenmädel zugeflogen, das hat den ganzen Tag mäp mäp mäp ... ohne Unterbrechung gemacht, es war richtig nervig, bis es nicht mehr alleine war, zu zweit war es angenehmer anzuhören, ehrlich!
     
  17. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bayern - München
    Zebrafinkenhenne....

    na, scheint ja doch nicht sooooo dramatisch zu sein. Sie meldet sich ja nicht mehr .
    Hab jmd. der sie aus Kiefersfelden geholt hätte .
     
  18. Sheela

    Sheela Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neckar-Odenwald
    Eine schwangere Frau mit Migräne ist um die Uhrzeit auch noch nicht im Forum.
    Bin mir sicher, dass sie sich noch meldet.
     
  19. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bayern - München
    kann ja sein - aber bis heute 8 Uhr 30 könnte sie sich melden. Hätte die Henne sogar geholt - hoffe nicht, daß ........8o
     
  20. Luhmi

    Luhmi Guest

    Einmal in sich kehren und nochmals überdenken

    Bin sprachlos.
    Zebrafinken schreien nicht sondern "tröten" - so nenne ich das.
    Wenn ein Partner stirbt, ist das natürlich sehr sehr schlimm für das Vögelchen.:heul: :heul:

    Das Vögelchen trauert,würde das nicht auch ein Mensch tun????:zwinker:

    Ein Partner wäre gut oder die Vermittlung in eine Zebrafinken-Voliere.

    Prachtfinken generell können "laut" werden - doch ein Welli oder größere Gattungen sind viel heftiger!
    Ich frage mich, war es dir nicht bewußt, wie die Tierchen sich am Tage artikulieren? :traurig: Nicht jedermann/jedefrau finden das regelmäßige gerufe schön - und selbst, wenn man mal Krank war, bekommt man doch das Verhalten mit.

    In der Schwangerschaft liegen oft die Nerven blank und ich denke, das dann das Zebrafinken-Weibchen tierisch auf den Sender gehen kann!
    Doch gleich das Tier weggeben?
    Willst du sie lieber nicht erst zu Freunden geben?
    Nach der Entbindung, könnte ja deine Meinung wieder ganz anders aussehen?


    Migräne ist heftig...aber man sollte nichts über das Knie brechen. Finde ich zumindest.

    Meine Prachtfinken hört man auch im Hause ohne das sein Partner gestorben ist. Wenn das Fenster offen ist - hört man sie auch... Ich habe jede Woche zwei Tage lang Migräne (nehme dagegen Beta-Blocker) und die, bringen kaum was!!! Dennoch: Meine Tiere würde ich deshalb nicht weggeben.

    Überlege dir einfach, was für euch am Besten ist. Wünsche dir für die Schwangerschaft :p alles gute und für dein Zebrafinken, auch nur das Beste!:p

    M.f.G.
     
Thema: Was soll ich tun? Ich habe keine Nerven mehr.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken nerven

    ,
  2. zebrafinken schreien

    ,
  3. zebrafink schreit

    ,
  4. zebrafinken kreischen,
  5. bin 40 habe keine nerven was tun,
  6. zebrafinken machen krach
Die Seite wird geladen...

Was soll ich tun? Ich habe keine Nerven mehr. - Ähnliche Themen

  1. Meisen nach Nestbau nicht mehr gesehen

    Meisen nach Nestbau nicht mehr gesehen: Meisen haben das Nest gebaut , danach habe ich sie nicht mehr gesehen , Kasten hängt hoch an einer Eisenstange , Katzen können nicht dran
  2. Taubenmutter aus versehen verscheucht, was tun?

    Taubenmutter aus versehen verscheucht, was tun?: Hilfe ihr Lieben, Wir haben auf unserem balkon seit ca. 7 Tagen 2 geschlüpfte Jungtiere. Da es heute bei uns ziemlich geregnet hat und kalt ist,...
  3. Kanarienvogel geht nicht mehr auf das Nest?

    Kanarienvogel geht nicht mehr auf das Nest?: Hallo zusammen. Heute Nacht habe ich bemerkt dass meine Henne nicht auf das Nest schläft was sie vorher tat. In dem Nest sitzen 3 Küken und sind...
  4. Pennantsittich Hahn verstorben...was tun mit "verwitweter" Henne?

    Pennantsittich Hahn verstorben...was tun mit "verwitweter" Henne?: Hallo in die Runde, ich habe 15 Jahre lang ein Pennantsittich-Pärchen gehalten, nun ist am vergangenen Dienstag leider der Hahn verstorben. Ich...
  5. Meine beiden sind nicht mehr zu bändigen

    Meine beiden sind nicht mehr zu bändigen: Hallo, vor nicht allzu langer Zeit hatte Jacko mich mal wieder angeflogen und heftig in den Hals unter dem Ohr gebissen. Seit dem muß ich sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden