Welche Füllung für Vogelbaumtopf

Diskutiere Welche Füllung für Vogelbaumtopf im Bastelanleitungen Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo ihr Lieben, ich bin gerade bei der Planung eines Vogelbaums für meinen Mohrenkopf... Habe schon massig Obst- ,Nuss- und Korkenzieheräste...

  1. Silva

    Silva Guest

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin gerade bei der Planung eines Vogelbaums für meinen Mohrenkopf...
    Habe schon massig Obst- ,Nuss- und Korkenzieheräste aus unserem Garten, Kokosseil, Spielzeig, Tonschälchen und Topf.
    Ich stehe nun vor der Frage wie ich den Ast im Topf eigentlich zum Stehen bekomme???
    Ihr könnt mich bestimmt gut beraten, also ich warte auf eure Vorschläge...
    liebe grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MissMarple, 29. April 2008
    MissMarple

    MissMarple Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41470 Neuss
    Guten Morgen Silva,

    ich würde einen (Eimer) Tontopf nehmen ihn mit 3/4 des Topfes mit Beton anmischen darüber dann eine schicht aus Sand geben damit die Vögel evtl. nicht am Beton knabbern. Aber Du solltes schauen das der Topf nicht so schwer wird das Du ihn nicht mehr transportiren kannst. Oder jenachdem wie groß/schwer der Hauptast ist in einem Christbaumständer stellen.
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silvia,

    ich glaube, alternativ könntest Du auch Gips nehmen, das müsste leichter sein.
    Oder, wenn der Hauptast dick genug ist, gar nicht in einen Eimer stecken, sondern auf einen Blumenroller schrauben? (Von unten und seitlich mit Winkeln). Dann kannst Du es im Zimmer umher rollen. (-;
    Aber dann sollte der Hauptast nicht so frisch sein, weil es sich sonst bald lockert (wenn er austrocknet).

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  5. #4 Stubenhockerin, 29. April 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    ich hab auch Gips genommen - ist aber trotzdem ganz schön schwer ;-)
     
  6. #5 kerzenonkel, 3. Mai 2008
    kerzenonkel

    kerzenonkel Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Limburg-Weilburg in Mittelhessen
    Auch bei mir wird der Kletterbaum von Gips gehalten. Der hat in der Voliere einen festen Platz und wird 2x im Jahr neu gemacht. Daher ist mir das Gewicht egal...
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Sachmet

    Sachmet Welliliebhaber

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab dazu mal ne neue Idee (geht nur bei hohen Töpfen)

    Also man nehme :

    einen nicht z uflachen Blumentopf
    einen steckschwamm für Blumengestecke
    Kies
    Sand

    Also den Steckschwamm in den Blumentopf. Dann die Kiesel um den Schwamm in die Lücken (sonst wackelt das etwas) dann die Hölzer einstecken und das ganze mit einer dicken sandschicht überzihen, damit die Vögel nicht an den Steckschwamm kommen

    Eignet sich abe rnur bei kleineren Bäumen, weil sonst die Äste zu dick werden.
    Ist abe reine leichtere Alternative. Und sehr einfach.
     
  9. #7 onkel-howdy, 23. August 2008
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    Wir haben einen großen Blumentopf genommen den Ast reingestellt und ihn an einer Klappleiter mit Draht bzw. einem Seil an der Leiter fixiert dann halb mit Gips gefüllt. (Nicht den gleichen fehler wie mein Freund machen! Der hat den Ast erst zwischen die Sproßen der Leiter gestellt. Zum Glück hab ich den Fehler gemerkt bevor der Gips trocken war X_X)
    Ich habe auch noch eine Müllbeutel in den Blumentopf gestülpt so kann ich den Topf wieder verwenden wenn der Ast mal ausgedient hat :zustimm:
    Den rest hab ich mit Aquariumkies aufgefüllt (hatte ich noch übrig)

    Auch niemals reste vom Gips im Klo oder Spüle entsorgen, es sei den ihr wollt den Klempter rufen! Immer fest werden lassen dann in den Müll aber das werden die meisten ja wissen ;)

    ach ja das Gewicht ist kein Problem, hab so einen Pflanzenkübelroller darunter, da kann man ihn überall hin schieben und damit der Teppich nicht voll gekotet wird :~ noch so eine klare Plastiktischdecke darunter gelegt :~
     
Thema:

Welche Füllung für Vogelbaumtopf