wellensittich krank?

Diskutiere wellensittich krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; HI! War letzte woche beim tierarzt da ein welli von mir schon seit 2-3 monaten ni cht gesund wirkt. der kot bleibt beim hintern picken und die...

  1. Isis

    Isis Guest

    HI!
    War letzte woche beim tierarzt da ein welli von mir schon seit 2-3 monaten ni cht gesund wirkt.

    der kot bleibt beim hintern picken und die federn fehlen dort auch grossflächig.
    war dann mit ihr beim tierarzt und dort wurde mir gesagt das ist durchfall.... kann das aber nicht glauben, da der kot nicht flüssig ist und warum fehlen dann die federn ebenfalls?

    fressen und trinken tut sie normal soweit ich das beurteilen kann, sie sitzt aber oft aufgeplustert da.
    komischerweise truat sie sich auch viel mehr in letzter zeit.. ist viel zutraulicher obwohl ich sie öfter mim netz (bei mir fliegen alle frei herum) einfangen muss und ihr den hintern auswisch weil da schon so viel pickt...

    hat jemand ähmliches erlebt?
    was könnte das sein?

    kennt jemand einen vogelarzt in nähe simmering / schwechat?

    LG Isi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isis

    Isis Guest

    wellensittich

    Guten Morgen!

    Hab gestern beim säubern ihres hinterns bemerkt, dass sie doch ein wenig durchfall hat und die federn fehlen teilweise schon bis zum bauch...

    weiss vllt jemand rat, ich werd nochmal zu einem anderen arzt schaun...
     
  4. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo...

    warst Du denn bei einem vk TA?

    Kenne mich da auch nicht so mit aus... mein erster Gedanke wegen dem Federverlust war... vielleicht ein Pilz oder sowas ähnliches? :?

    Würde nochmal zu einem anderen TA gehen... aber er muss vk sein!
     
  5. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    was hat denn der Tierarzt genau gemacht bzw. empfohlen? Wurde eine Kotprobe auf Bakterien/Pilze untersucht? Du kannst als erstes mal versuchen, die Darmflora etwas aufzubauen bzw. zu unterstützen (mit Bird BeneBac oder PT-12). Bei leichten Darminfektionen sollte das helfen. Es kann allerdings auch noch diverse andere Ursachen für die verklebte Kloake geben wie z.B. Übergewicht oder ein Geschwür im Hinterleib (würde auch die fehlenden Federn erklären). Ist der Vogel am Hinterleib vielleicht dick oder liegt er gerne viel auf der Stange oder auf dem Gitter? Kommen wieder neue Federn oder ist es richtig kahl? Wie ist die Farbe vom Kot? Juckt sich der Vogel sehr viel??
    Bitte schreib mal etwas genauer. Das Aufplustern ist auf jeden Fall ein Zeichen, dass es dem Vogel schlecht geht. Du solltest daher wirklich schnell etwas unternehmen.

    Gruß
     
  6. Isis

    Isis Guest

    welli

    weiss nicht wie das in deutschland ist, aber bei uns gibt es nicht wirklich dieunterteilungen vogelkundig usw.
    ich weiss dass die tierärztin selber viele vögel daheim hat und sonst waren sie auch immer sehr nett, nur glaub ch dass das eine fehldiagnose war..

    Sie hat mir was fürs trinkwassermitgegeben gegen den durchfall, habs 5 tage lang ins wasser gegeben, hat sich aber nix geändert.

    nein sein hinterleib ist nicht dick, es kommen auch keine federkiele nach, im gegentail es fallen mehr federn aus..
    farbe vom kot, kann ich dir nicht sagen, da ich 11 wellí´s frei herumfliegen hab, gestern war ich zufällig unter ihr, war schon etwas flüssig der kot, aber der kot der ihr am hinterleib pickt, ist ganz normla, wie bei den anderen..
    kratzen tut sie sich eigentlich gar nicht...

    beim sitzen hat sie die schwanzfedern immer leicht nach unten gebogen und wippt leicht auf und ab...

    sie belibt auch schon sitzen und lässt sich ganz leicht mit dem käscher eingfangen..

    werd am samstag zu einem anderen tierarzt fahrn...

    LG Isi
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Ist sicherlich das Beste. Sprich den Tierarzt ganz gezielt auf einen Kloakenabstrich an und lass die Kleine ggf. röntgen, um irgendwelche Organveränderungen o.ä. festzustellen. Die beiden von mir genannten Bakterienkulturen für den Darm kannst Du in der Regel auch beim Tierarzt bekommen. Falls nicht, nutz mal hier die Suchfunktion. Es gibt diese - soviel ich weiß - sowohl bei Ricohs Futterkiste wie auch bei Birds-online.

    Von einer Medikamentengabe übers Trinkwasser (ich nehme an, es war ein Antibiotikum) halte ich nicht viel, da es doch sehr ungewiss ist, ob der Vogel die ausreichende Menge zu sich nimmt. Besser ist, ihm das Medikament direkt in den Schnabel zu geben (auch wenn halt ziemlich stressig, aber mit der Zeit bekommt man Übung). Da sie sich gut fangen läßt (was allerdings bei sonst scheuen Vögeln auch schon ein sehr schlechtes Zeichen ist), dürfte das kein Problem sein. Warte bitte mit dem Tierarztbesuch nicht mehr zu lange!!

    Gruß und alles Gute!
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Isis,

    wie Cornelia schon sagt, lass den Vogel von einem erfahrenen TA röntgen und auf Organvergrößerung untersuchen. Die Symtome deuten sehr darauf hin, dass die Atmungsorgane und Verdauungsorgane beeinträchtigt sind. Auch der Federausfall. Ich tippe hier auf eine Lebervergrößerung im akuten Stadium.

    Was genau ist das für ein Präparat, dass du fürs Trinkwasser bekommen hast?
    Ist das ein AB, ist das Amynin, oder eim Stärkungsmittel? Der genaue Name wäre nicht schlecht.

    Bitte berichte uns, was beim neuen TA besuch herausgekommen ist.
    Um einen TA ausfindig zu machen, der vogelkundig ist, solltest du mal rumtelefonieren und nachfragen. Vorallem, ob der TA auch Kropfabstrich macht oder auch Vögel röntgt, wenn nötig. Das machen normale TA meist nicht.
     
Thema:

wellensittich krank?

Die Seite wird geladen...

wellensittich krank? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...