wellensittich krank

Diskutiere wellensittich krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi ihr!! ich habe 4 wellis und zwei davon sind chronisch krank....dem einen (willi) geht es zur zeit richtig schlecht..er spuckt körner schläft...

  1. euro8

    euro8 Guest

    hi ihr!!
    ich habe 4 wellis und zwei davon sind chronisch krank....dem einen (willi) geht es zur zeit richtig schlecht..er spuckt körner schläft fast nur und wenn er grad mal nicht schläft dann frisst er..ich war auch schon öfter bei der tierärztin mit ihm und sie meinter er hätte irgendwelche bakterien (hab vergessen welche...kann sein dass es megabackterien waren..bin aber überhaupt nicht sicher...) da hat sie ihm ein antibiotikum gegeben und danach ging es ihm auch richtig richtig gut. aber sie meinte aber dass seine krankheit chronisch ist und dass das körnerspucken jederzeit wiederkommen kann....und jetzt ist es wieder da... da wollt ich mal fragen ob ihr es für sinnvoll haltet wieder mit ihm zum tierarzt zu gehen weil das ja auch immer ein tierischer stress für willi ist und die tierärztin meint stress verschlimmert alles noch...
    der andere chronisch kranke hat zwar nie körner gespuckt doch immer solche geräusche gemacht als würde er niesen und er hat dabei würgbewegungen gemacht. im moment geht es euro aber wieder richtig richtig gut. aber er hat fast immer (ungefär seit einem halben jahr) durchfall manchmal kommt nur wasser raus...es geht ihm aber super gut...meint ihr ich soll den armen kerl trotz riesigem stress zum tierazt schleppen??????
    danke schonmal für eure hilfe
    LG carina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo carina,
    herzlich willkommen im forum.
    ich bin der meinung, dass beide vögel in die behandlung eines vogelkundigen tierarztes gehören. ist deine tä. vogelkundig?
    ich würde sie auf jeden fall vorstellen.
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Genau meiner meinung :zustimm:

    Auch von mir herzlich Willkommen.

    Ich verschiebe ins Krankheits Forum.
     
  5. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Carina,
    du solltest deine beiden Wellis unbedingt einem vogelkundigen TA vorstellen. Es ist wirklich sehr wichtig, daß er vogelkundig ist. Hier ist
    ein Link mit entsprechenden Ärtzen. vielleicht hilft er dir.
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wie alle schon sagten, ist es wichtig, dass die Vögel in die Hände eines Facharztes gehören.
    Es ist sogar möglich, dass hinter dem Würgen und Spucken Trichomonaden stecken könnten. Das sind kleine Geiseltierchen, die sich im Kropf festsetzen. Diese Tierchen kann man nicht mit Antibiotikum bekämpfen. Die hervorgerufene Entzündung wird dann meist noch von Bakterien begleitet. Trichomonaden können nur mit einem Kropfabstrich festgestellt werden, der sofort unterm Mikroskop angesehen wird, da sie an der Luft absterben.
    Das kann oder traut sich kein "normaler" Tierarzt.
    Wenn gegen Trichos nur mit Antibiotikum behandelt wird, dann ist ein Rückfall meist abzusehen.
     
  7. euro8

    euro8 Guest

    hey
    danke für die antwaorten :beifall: war mit willi beim TA und ihm gehts wieda jut :) er hat einen kropfabstrich bekommen und der ta meint er hat keine bakterien :) :D :dance: er hatte ne "kleine erkältung" wie der ta meint...:prima: jetzt wird er mit rotlicht bestrahlt...aber so richtig geheuer is ihm dat net...:zwinker:
    LG carina
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Lass dem Vogel eine Ausweichmöglichkeit. Dann kann er sich aussuchen, ob er direkt im Licht sitzen möchte, oder nicht. ;)
     
  9. Shaya

    Shaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich muss ja ganz ehrlich sagen, die Diagnose ''kleine Erkältung'' hört sich für mich wie die typische Diagnose von einem Tierarzt an, der keine Ahnung hat.
    Vor allem , da der Welli ja schon länger krank ist...
    Wie hat dein TA denn ausgeschlossen, dass das spucken durch Bakterien ausgelöst wurde? Hat er den Abstrich ins Labor geschickt?

    Warst du auch mit deinem anderen Welli beim Tierarzt und hast mal abklären lassen, woher der ständige Durchfall kommt?
     
  10. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ehrlich gesagt, kommt mir das auch ein wenig spanisch vor.
    Würgerei im Zusammenhang mit einer Erkältung kenne ich nicht.
    Bist du wirklich sicher, ob der TA vk ist? Ist gibt nämlich genug TA, die das zwar behaupten, aber "null" Ahnung haben.
     
  11. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Für mich hört sich das ein wenig nach chronischer Kropfentzündung an. Vielleicht suchst Du noch mal einen zweiten TA auf, falls es sich jetzt nicht bessert. Wenn er sich erbricht, ist das dann richtiger Futterbrei mit Körchen drinnen?

    LG, Sigrid
     
  12. euro8

    euro8 Guest

    also der ta meinte auch nicht dass es eine erkältung wäre...er meinte man könne es sich als eine erkältung vorstellen.... und im moment geht es ihm gut denke ich, er schläft zwar viel aber macht sonst einen fitten eindruck und sieht gesund aus. und ich will ihn auch nicht dauernd zum tierazt schleppen weil das ja auch hammer stress für ihn ist (von den anderen getrennt werden, autofahren, von unbekannter person-tierazt-gegriffen werden,...)
    und nein, mit euro (durchfallpatient) war ich nicht beim ta weil dieser vogel SOWASVON sensibel und ängstlich ist...neulich musste mal kurzt ihren käfigstandort wechseln und dieser wellensittich saß in der neuen umgebung wie gelämt da, er war oberdünn, sein herzchen schlug sowasvon schnell dass ich dachte dieses tier lebt nicht mehr lange....und nachdem die anderen schon wieder piepten und normal waren, hatte sich euro noch keinen millimeter bewegt und saß weiterhin wie oben beschrieben da...so: 8o und da er schon öfter beim ta war und jedesmal halb tot durch den stress zurückkam und teilweise viele tage gebraucht hat um sich zu erholen, möchte ich euro diesen stress nicht mehr antuen...und es geht ihm ja auch gut....er trinkt auch recht viel..vielleicht kommt es auch daher
    la carina
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Also, ich weiß nicht, was ich davon halten soll.

    Wie die anderen schon sagen, hört sich das ganze eher nach ner Kropfentzündung an und weniger nach ner Erkältung.

    Wegen deinem anderen Welli....
    Häufiges Trinken und veränderter Kot können mit einem Nierenleiden zusammenhängen.
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Carina,

    ganz ehrlich - du solltest die Vögel nochmal von einem wirklichen vogelkundigen TA untersuchen lassen (Aus welcher Ecke kommst du denn?). Ich persönlich würde mich mit solch einer ''Diagnose'' nicht zufrieden kann, das schreibe ich ganz offen.

    Ferndiagnosen sind an sich nicht möglich. Jetzt zu sagen, dass hinter dem Verhalten deines Wellis dies und das steckt, wäre Unsinn. Man kann lediglich einen Verdacht äußern - und übermäßiger Durst und wässiger Kot sind i.d.R. leider ein Zeichen für ein Nierenproblem (Nierensuiffizienz, Nierenentzündung, Tumor ... usw.).
    Würgen/Erbrechen kann ein Symptom für 1000 Dinge sein. Von Trichomonanden, über Megabakterien, bis hin zu irgendwelchen organischen Veränderungen ist da alles denkbar.
    Um diese Dinge festzustellen, bedarf es einer genauen Diagnostik (Kropfabstriche, das Anlegen von Kulturen, Kotproben, Kropfspülungen, Röntgen ... etc. pp ...).

    So nebenbei - munteres Verhalten ist nicht gleich gesunder Vogel. Wenn man bedenkt, dass Wellensittiche ihre Krankheiten von Natur aus verstecken, weil sie in der freien Wildbahn verstoßen werden würden, so wundert es nicht, dass selbiges auch von unseren Stubenvögeln praktiziert wird. Man sagt, dass die Krankheit meistens schon voll da ist, wenn der Halter die ersten Symptome bemerkt.

    P.S. Der Stress, dem dein Vogel während einer Krankheit ausgesetzt ist, ist mit Sicherheit um einiges höher als der Stress, dem dein Vogel während eines TA-Besuches ausgesetzt ist. ;-)
     
Thema: wellensittich krank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chronisch kranker wellensittich

Die Seite wird geladen...

wellensittich krank - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...