Wie kann ich sie trainieren

Diskutiere Wie kann ich sie trainieren im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo ich habe ja ein Rosa Kakadu Mädel hier. Nun habe ich mal eine Frage. Sie ist so recht lieb und auch etwas zutraulich. macht einen...

  1. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich habe ja ein Rosa Kakadu Mädel hier.

    Nun habe ich mal eine Frage.

    Sie ist so recht lieb und auch etwas zutraulich.
    macht einen Quatsch nach den anderen.

    Nur hat sie ein Problem,
    wenn sie etwas unbedingt haben will dann schreit sie ziemlich laut.
    Ist ja soweit ok....doch kann man das irgendwie durch Training raus bekommen, da sie
    teils ne halbe Stunde da sitzt und immer diesen einen Ton abgibt.

    Selbst wenn sie essen will geht sie nicht zum Napf sondern schreit erst lange.
    Anfangs hab ich gedacht das es daran gelegen hat, weil ich sie direkt von den
    Elterntieren mit/weggenommen habe, doch sie ist doch jetzt schon 3 Wochen hier
    und das müsste doch dann langsam weniger werden


    Da sie ja nicht zahm ist habe ich halt Angst durch mein fehlverhalten sie wieder
    auf Abstand zu bringen.

    Wäre nett, wenn ich ein paar Tips bekommen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kosta1982

    Kosta1982 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61200
    Gegengeschlechtlichen vom alter passenden Partnervogel kaufen !!!
     
  4. #3 charly18blue, 25. September 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich sehe es wie Kosta, das ist das was Deiner Kleinen wirklich fehlt. Gerade die Rosas, die eigentlich erst im Schwarm richtig aufleben.

    Dieses "dickköpfige-ich will unbedingt meinen Kopf durchsetzen" Schreien der Kakadus ist mir wohlbekannt und ich würde es auf jeden Fall ignorieren (ich weiß das ist nicht leicht). Alles andere ist eine Bestätigung.

    Versuch Dich doch mal in die Kleine zu versetzen, alles ist neu, Eltern, Geschwister sind weg...
     
  5. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusamm,

    ein Partner kommt noch,
    aber leider noch nicht jetzt.

    Wollte erst das sie uns anerkennt, nicht nur als Futtergeber...(egoistisch ich weiß)
    und 2. hab das bißchen Kleingeld noch nich zusamm, was ihr/mir zum Glück verhilft,
    denke das es Weihnachten was wird: :)

    LG
    Claudia
     
  6. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Claudia,

    wie alt ist sie denn? Und wielange durfte sie bei den Eltern bleiben?
    Bettelt sie nach Futter oder schreit sie richtig? Woher weißt du denn, dass sie Hunger hat? Geht sie auch selbstständig fressen, wenn ihr lange genug wartet oder helft ihr immer? Magst du vielleicht mal Schritt für Schritt erklären wann sie immer schreit? Seid ihr schon länger in dem Raum oder kommt ihr gerade erst rein? Will sie vielleicht bei euch sein? Schreit sie auch, wenn sie draußen ist? Wie habt ihr bisher auf das Schreien reagiert?

    Auf das Schreien dürft ihr auf keinen Fall eingehen, der Vogel erzieht ansonsten euch und nicht umgekehrt. Von uns wird so ein Verhalten ignoriert. Wir gehen dann raus oder beachten sie einfach nicht. Sie werden dann von ganz alleine wieder ruhig.

    Einen Kakadu musst du übrigens nicht alleine halten, damit er sich auf dich prägt, das geht fast von alleine, selbst wenn sie einen Partner an der Seite haben. Kakadus sind sehr einnehmend. Ihr solltet euch schnell um einen Partner bemühen, denn ist sie zu sehr auf euch geprägt, wird sie im Zweifel keinen Partner mehr wollen und euch weiterhin anplärren und will nur noch bei euch sein. Unsere sind 1 Jahr auseinander, weil es extrem schwierig war, zeitgleich zwei Orangehauben gleichen Alters zu bekommen und es hat mehrere Jahre gedauert, bis wir sie dauerhaft zusammensetzen konnten.
     
  7. #6 Miss Elly, 26. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2013
    Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmine,

    Sury ist vom 30.Mai.
    Sie durfte bis vor 3 Wochen bei ihren Eltern in einer großen Voliere sein.
    Habe sie direkt da raus genommen.

    Betteln würde ich jetzt glaub nicht sagen ...es ist einfach ein gleicher Pfeiffton den sie abgibt.
    Sie macht diesen Ton....und dann geht se zum Pott und frißt danach ist meistens erstmal Ruhe.

    Wir sitzen im Raum und sie schreit trotzdem.
    Sie schreit auch teils wenn sie draußen ist...aber ich will ihr ja nicht das
    schreien abgewöhnen ab und an legt sie ja hier richtig los...lol. das soll sie ja auch.

    Was halt stört ist dieser nur eine Ton und den etwas zu minimieren wäre schön.

    Ich werde ihr ja einen Partner holen, :) :)
    da es finanziell nich mal eben geht !!
    muss ich versuchen erstmal das beste da zu machen

    P.s. ich wollte vielleicht Clicker training anfangen, nur muss ich mir das erst alles durchlesen :)
     
  8. humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia,

    das mit dem immer gleichen Ton kenne ich und es kann ganz schön nerven.
    Wir betrachten es als eine Art Kontaktruf und ignorieren es, soweit es geht.
    Unser Hahn (Teilhandaufzucht) ist in seinen Lautäußerungen extrem variabel (plappert, pfeift schreit usw.), während sich die Henne (Naturbrut) eigentlich nur in drei bis vier Lauten äußert (Alarm, Kontakt, diesen bestimmten nervigen Ton und so ein Piepsen).
    Vielleicht liegt es ja daran wie Dein Rosa groß geworden ist.
    Bisher habe ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht, warum unsere Beiden sich so unterschiedlich äußern können(?).
    Ich hab das darauf geschoben, das unser Hahn teils von Menschen großgezogen wurde und über ein Jahr alleine bei uns saß, bevor er sein Mädel bekommen konnte. Er war also gezwungen mit Menschen Kontakt aufzunehmen und deren Laute unterscheiden sich bekanntermaßen doch sehr von denen der Kakadus. :zwinker:
    Das Mädel als Naturbrut kam direkt zum Hahn und brauchte sich keine Menschelaute anzugewöhnen.
    Ich weiß nicht, vielleicht hab ich mir da eine etwas krude Theorie zurecht gelegt, aber das war halt bisher meine Erklärung für die unterschiedliche "Sprachbegabung".
    Vielleicht hat ja einer der Foristen eine weitere plausible Erklärung.
    Wir haben aber nie versucht dem Mädel diesen Ton abzugewöhnen, pfeifen ihr halt immer mal was vor und reden viel mit ihr. Vielleicht ändert sich ja was mit der Zeit.

    Viele Grüße

    humboldt
     
  9. #8 charly18blue, 26. September 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Diesen nervigen Ton kenne ich nur von Situationen, wenn den Süßen was nicht paßt und es ist schwer das abzustellen, wenn man die Situation nicht wie gewünscht so verändert, das die "Herrschaften" zufrieden sind.
     
  10. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Kontaktaufnahme ??

    Sie ist zur Zeit draußen und schreit immer wieder diesen Ton,
    dann soll die Dumme doch zu mir kommen...lach
     
  11. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das ist sicherlich kein Kontaktruf, sondern eine Lautäußerung mit der sie ausdrückt, dass ihr was nicht paßt.
     
  12. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    denke sie hat hunger :)

    da sie liebend gerne Hirse frißt und zur Zeit diese nur als Belohnung von mir bekommt,
    schimpft sie. :D

    Jetzt ist sie nämlich alleine in die Voliere und ist am fressen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Helmine

    Helmine Guest

    Bei unseren kann auch unterschieden werden zwischen einem ganz nervigen HÄH?-Ton (Körper ist angespannt, das Gefieder angelegt) und dem krächzenden Gekreische ÄHÄHÄH (die Haube ist aufgerichtet).
    Beides kann sehr ausdauernd sein und natürlich wirds uns dann auch mal zu bunt, wenn wir fernsehen wollen. Man muss dabei aber mal den Moment beobachten, d. h. was macht ihr? Unterhaltet ihr euch laut? Streitet ihr? Seid ihr gestresst, nervös? Vieles überträgt sich auf die Tiere. Lachen wir, lachen sie auch und albern herum. Sind wir gestresst, unterhalten uns angeregt oder streiten, gibt es sofort Protest und es wird mitgebrüllt. Auch Lärm von draußen mögen unsere überhaupt nicht. Bestimmte Geräusche stören sie, auch dann werden sie laut. Versucht mal mehr auf euer Verhalten zu achten, wenn sie schreit. Achtet auf eventuelle Geräusche oder Tiere, die sie durchs Fenster hören/sehen kann.
     
  15. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Vielleicht schreit sie gar nicht nach dir, sondern nach anderen Kakadus...
     
Thema:

Wie kann ich sie trainieren