Wird aus meiner "Kleinen" doch ein "Kleiner" ???

Diskutiere Wird aus meiner "Kleinen" doch ein "Kleiner" ??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; So,jetzt muß ich nach eurer meinung fragen. Meine kleine Nymphendame ist seit Tagen am "schimpfen" ähnlich wie Wellis es tun,manchmal ist es...

  1. #1 Wassermelone, 24.11.2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    So,jetzt muß ich nach eurer meinung fragen.
    Meine kleine Nymphendame ist seit Tagen am "schimpfen" ähnlich wie Wellis es tun,manchmal ist es auch dem balzgesang der beiden großen Herren ähnlich und melodisch. Die Flügel bleiben aber ,also nicht diese herzchenstellung.

    Jetzt hab ich grad hier in einer PDF gelesen,daß die Hähne mit 3-6 monaten den balzgesang üben.Die Züchterin sagte,sie wär eine naturbrut von mai 09,also ist die Jungmauser noch nicht gewesen..demnach konnte sie ja gar nicht mit Sicherheit behaupten,sie wär eine henne .

    Ist es möglich,daß die kleine einfahc nur den gesang nachahmt ? und kann man bei wildfarbenen Jungvögeln überhaupt sagen ob männlich oder weiblich ?
    Hab stark die befürchtung nach der mauser doch wieder ein ungleiche Geschlechterverhltnis zu haben..

    Hier mal die "Kleine" rechts im Bild
    [​IMG]
     
  2. #2 Richard, 24.11.2009
    Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Könntest du noch ein größeres Bild der Schwanzunterseite einstellen?
     
  3. #3 lanzelot, 24.11.2009
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.585
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmmm also von der geräusch erklärung her und auch vom bild würde ich eher sagen hahn

    meine henne macht auch selten mal was melodisches aber sie ist wirklich eine ausnahme glaube ich
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    4
    Die Interpretation der Schwanzunterseite ist leider auch nicht 100% sicher und wird meiner Erfahrung nach leider überschätzt.
    Als wir Nachwuchs hatten, stellte ich hier mehrfach sehr aussagekräftige Bilder aller "NachwuchsSchwanzunterseiten" hier ein (vielleicht erinnert sich noch einer der älteren user).
    Übereinstimmend wurde mir von mehreren diesbezüglich annerkannt kompetenten Usern versichert, es handele sich um 2 Hähnchen und 2 Hennen (die Vorhersagen stimmten auch miteinander überein).
    Nichtsdestotrotz stellten sich auch alle vermeindlichen Hähnchen nach der Jugendmauser als Hennen heraus.
     
  5. #5 Moni Erithacus, 24.11.2009
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Bielefeld
    Wenn die Züchterin sind mit Vereerbungslehre auskennt,dann hat sie vielleicht Recht......
    Bei uns ist es sicher das unsere Albinos und Lutinos immer weiblich sind.....
    bei Deiner "Kleiner" kann man es vielleicht erst nach der Mauser sagen.
    Wir hatten noch nie eine Henne die gesungen hat......
    Viel Spaß noch.
     
  6. #6 Snoopy74, 24.11.2009
    Snoopy74

    Snoopy74 Guest

    Wir haben auch einen naturfarbenen HoffentlichHAHN, der hat auch eine arg geperlte Scwanzunterseite. Er müsste das gleiche Alter haben wie dein Nymph. Auch er ist gerade am umfärben. Hugo übt auch den Balzgesang, macht ab und zu die Flügel ganz leicht in Herzchenstellung.

    [​IMG]

    Das Bild ist von ca. 1 1/2 Wochen, habe den Eindruck der Kopf ist schon gelber geworden inzwischen!

    Aber ich denke schon, dass deiner auch ein Hahn ist, bei wildfarbenen Hennen hat man doch gar kein gelb am Kopf!
     
  7. #7 Tanygnathus, 24.11.2009
    Tanygnathus

    Tanygnathus Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.025
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,
    Also ich hatte mal einen Schwarm Nymphen vor einigen Jahren, aber ich hatte nie eine Henne die gesungen hätte,meiner Meinung nach ist es ein Hahn
    Grüße
     
  8. #8 Wassermelone, 24.11.2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    hmm,ich habs geahnt.
    Also die Zeichung an der Schwanzunterseite fand ich eben richtig schön ausgeprägt,die wellen ziehen sich bis zu den Beinfedern hoch.Sollen die alle weg sein nach der mauser ? *heul*
    [​IMG]

    Wegen dem gelb am Kopf,dacht ich weil sie nicht "reinrassig" ;-) wildfarben ist...die Mama ist ja eine Geperlte und die "kleine" hat am Kopf hinten auch gelbe Flecken,heißt Kopffleckschecke ,oder?


    Aber dann wieder 2 neue,damit sich Päärchen finden ? Das macht mein Platz/Voli nicht mit :-(
     
  9. #9 Richard, 24.11.2009
    Richard

    Richard Guest

    Noch hast du ja etwas Zeit und einen Restfunken Hoffnung. :zwinker:

    Das zweite Foto ist von heute, oder ist es doch schon älter?
     
  10. #10 Moni Erithacus, 24.11.2009
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Bielefeld
    Viele Züchter machen es noch so:eine mittlere,gestreifte Schwanzfieder rausziehen,wenn der Vogel eine glatte Fieder ohne Streifen nachschiebt,dann ist es ein Hahn.Man kann aber ein paar Monate abwarten bis er durch die Jugendmauser ist......
     
  11. #11 Wassermelone, 24.11.2009
    Wassermelone

    Wassermelone Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen Land
    Ja,das zweite Foto hab ich eben erst gemacht,kurz vorm Lichtausmachen...das erste ist ca 2wochen.

    Und ja Hoffnung hab ich schon,nachdem mich viele ja überzeugt haben,es sei besser gegengeschlechtliche Tiere zu halten,sind ja erst die 2 Damen eingezogen..jetzt steh ich vor dem gleichen Problem..aber es wird erst gewartet,bis die Federn fallen,ihm/ihr extra was rauszupfen muß nicht sein und dann mal sehen,ob ich zur Not die Voli ausbauen kann...
     
Thema:

Wird aus meiner "Kleinen" doch ein "Kleiner" ???

Die Seite wird geladen...

Wird aus meiner "Kleinen" doch ein "Kleiner" ??? - Ähnliche Themen

  1. Wird Vogeljunges nicht ausreichend gefüttert?

    Wird Vogeljunges nicht ausreichend gefüttert?: Mein zweites Pärchen hat ja ebenfalls Junge bekommen und die Jungen sind jetzt 26 Tage 24 Tage und 20 Tage alt. Da ich bei meinen ersten Pärchen...
  2. Taube wird von Eltern mit Gewalt aus Nest gezwungen

    Taube wird von Eltern mit Gewalt aus Nest gezwungen: Ein Taubenpaar hat bei mir auf dem Fenstersims genistet und bereits ein Kind mehr oder weniger grossgezogen. Nun ist anscheinend das Kind noch...
  3. Küken wird aus Nest geworfen

    Küken wird aus Nest geworfen: Die Henne hat zwei Wochen nach dem Schlupf angefangen neue Eier zu legen und zeitgleich ihr letztes Küken angefangen zu rupfen. Das 20 Tage alte...
  4. Königssittich - Aus Johann wird Johannline...

    Königssittich - Aus Johann wird Johannline...: Hallo zusammen, ich habe mir letztes Jahr ja 2 Königssittiche zugelegt. Zuerst die Henne mit DNA und dann den Hahn. Eigentlich wollte ich ja nur...
  5. Es wird behauptet ich sei ein Mäusebussard

    Es wird behauptet ich sei ein Mäusebussard: Es wird behauptet ich sei ein Mäusebussard... ... stimmt dies?