Zebrafinken und Kanarienfutter?

Diskutiere Zebrafinken und Kanarienfutter? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Vogelkenner, ich bin Besitzer je eines Pärchens Kanarienvögel und Zebrafinken. Die beiden Paare leben getrennt in je einer Voliere....

  1. Pomelo

    Pomelo Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Vogelkenner,

    ich bin Besitzer je eines Pärchens Kanarienvögel und Zebrafinken. Die beiden Paare leben getrennt in je einer Voliere. Nun wollen wir die vier Vögel in eine große Flugvoliere umsiedeln. Jetzt frage ich mich, ist alles in Ordnung wenn beide Futtersorten angeboten werden? Könnt ihr mit da eure Erfahrungen bitte mitteilen? Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Also das Kanarienfutter ist zu fetthaltig für die Zebrafinken. Es würde zu Leberproblemen führen und dann schließlich zum Tode der Zebrafinken. Du kannst den Kanarien auch Exotenfutter füttern, nur ist das nicht sonderlich ideal, da es den Nährstoffbedarf der Vögel nicht ganz decken wird.
    In manchen Büchern wird von einem Kanarienfutter geschrieben, das ohne Rübsen ist und so auch für anderen Vögel verträglich sein soll.
    Lg Lukas
    :0-
     
  4. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Also das Kanarienfutter ist zu fetthaltig für die Zebrafinken. Es würde zu Leberproblemen führen und dann schließlich zum Tode der Zebrafinken. Du kannst den Kanarien auch Exotenfutter füttern, nur ist das nicht sonderlich ideal, da es den Nährstoffbedarf der Vögel nicht ganz decken wird.
    In manchen Büchern wird von einem Kanarienfutter geschrieben, das ohne Rübsen ist und so auch für anderen Vögel verträglich sein soll.
    Lg Lukas
    :0-
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 30. Dezember 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Es deckt zu 100% den Bedarf der Kanarien, lediglich der Glanzanteil sollte erhöht werden.
    Habe schließlich 10 Jahre Kanarien gezüchtet, die nicht wußten, wie Ölsaaten aussahen.
    Dabei auch ausgestellt und das nicht auf der Ortsschau.
    Die Tiere waren immer in guter Verfassung.
    Ivan
     
  6. Pomelo

    Pomelo Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst das Exotenfutter? Und auf was für eine Menge soll der Glanzteil erhöht werden? Ich habe doch immer nur Fertigmischungen gekauft, deswegen ist das jetzt für mich komplettes Neuland.

    Aber danke für die Infos.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 IvanTheTerrible, 31. Dezember 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Man sollte sich schon mal damit beschäftigen, was so im Futter alles enthalten ist.
    Man weiß ja auch ob man selbst ein Roggenbrötchen oder ein Weizenbrötchen ißt.
    Man setzt einfach 20-30% Glanz/ Kanariensaat /Spitzsamen (3 Bezeichnungen für die gleiche Saat) dem Mischfutter hinzu. Kann man kiloweise kaufen.
    Ein gewisser Anteil an Glanz ist sowieso im Mischfutter für PF enthalten.
    Hier mal eine kleine Körnerkunde zum Verinnerlichen:
    http://www.spezial-mosaik-club.de/html/einzelsaaten.html
    Ivan
     
  9. Pomelo

    Pomelo Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos.
     
Thema:

Zebrafinken und Kanarienfutter?