Ziegensittichaufzucht?

Diskutiere Ziegensittichaufzucht? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi! 1. Danke für die Anwort, Sunny.:) 2. Kennt sich jemand mit der Handaufzucht mit Ziegensittichen aus? Muss man irgendwas beachten oder...

  1. #1 mieziekatzie, 20. März 2002
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Hi!
    1. Danke für die Anwort, Sunny.:)
    2. Kennt sich jemand mit der Handaufzucht mit Ziegensittichen aus? Muss man irgendwas beachten oder so?:?
    Kenn mich schon mit der Handaufzucht von Nymphen aus, hab zwei aufgezogen, Lucy und Baby Sam. :S (Bin tierisch stolz auf mich).
    3. Hat jemand von euch ein Foto eines circa zwei Wochen alten Ziegensittichs? Wäre lieb.
    Danke schon im Voraus,
    eure mieziekatzie
    ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Bilder

    Hallo Mietze,

    gehe mal unter Kükis sind da. Dort sind Bilder von Ziegenküken in verschiedenen Alterstagen. Das erste ist am 22.02. und das letzte am 03.03. geschlüpft. Kannst dir dann ausrechnen wie alt jedes ist.

    Bei mir ziehen die Eltern die Kükis auf, zum Glück.

    Gruß Anni
     
  4. #3 Petra Saur, 21. März 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2002
    Petra Saur

    Petra Saur Guest

    Hi Mietziekatzie,

    Glückwunsch zu Deinem Nachwuchs:)
    Ich ziehe selber seit genau 2 Wochen ein neugeborenes Ziegensittichkücken auf. Erst waren es zwei (Fix u. Foxi), Foxi ist leider am Montag verstorben, sein Kropf hat sich nicht mehr geleert u. er war dann am Ende seiner Kräfte. Fix ist aber noch putzemunter. Ein Foto habe ich im Moment nicht, aber beschreiben kann ich ihn schon: Er hat die Augen immer noch zu, wiegt 9g, versucht seit gestern sich auf die Beinchen zu stellen u. fällt immer wieder auf seinen Hintern:p
    Wenn ich ein Bild von ihm gemacht habe, schicke ich noch eines.
    Etwas besonderes beachten musst Du bei der Aufzucht eigentlich nicht, ich denke mal es geht genauso wie bei Deinen Nymphen. Meiner bekommt Eifutter, Aufzuchtfutter geschälte Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Hirse u. Sesam, alles im Mixer kleingemixt, mit heißem Wasser zu einem Brei vermengt u. noch einmal durch ein kleine Sieb gedrückt. Bis jetzt bekommt es ihm ganz gut.
    Tschüss Petra.:)
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo ihr beiden!

    schön daß ihr jetzt auch da seid, die ziegenfraktion hier wird ja immer größer*g*, herzlichen glückwunsch zum nachwuchs!

    wegen der handaufzucht könnt ihr euch ja gegenseitig hilfestellung geben*g* bedenkt aber bitte, wenn ihr sie mit elternaufgezognen vögeln vergleicht, daß die entwicklung vermutlich bei euren handaufzuchten etwas langsamer verläuft. das ist normal und hat nichts zu sagen.

    im januar oder februar gab es schon mal einen thread zu einem handaufgezogenen ziegensittich, mal sehen ob ich ihn entdecke.

    liebe grüße
    kuni

    Ps. habe den thread entdeckt: Handaufzucht bei einem Ziegensittich, autor gregor letzter beitrag am 28.01.02, bilder hat er auch gemacht! das i8st der thread da drüber
     
  6. #5 Petra Saur, 22. März 2002
    Petra Saur

    Petra Saur Guest

    Hallo Mietziekatzie, hallo Kuni,

    danke für Deinen Tip mit Gregor, habe alles gelesen. Einen aufgeblähten Kropf hat mein kleiner Fix auch immer nach dem Essen (Schlingen). Ich denke mal es kommt während des Essens zu viel Luft mit. Ich schaue mir dann seine "Speiseröhre" an, die ist ja ziemlich durchsichtig, u. wenn kein Essen mehr im Hals steckt drücke ich ganz sacht auf den Kropf u. er rülpst einmal richtig u. die Luft ist draußen. (Wie beim Baby das Bäuerchen:D ).

    Ansonsten hatten meine beiden (damals waren es noch zwei) ein allergische Jucken am Kopf u. sie sind bald verrückt geworden vor lauter kratzen. Sie haben sich gegenseitig blutig gekratzt, so dass ich sie trennen musste. Kuni gab mir dann den Tip mit Bepanthen auf den Kopf u. es hat geholfen:D . Dann ist mir nachts noch eingefallen, dass ich die Einlage gewechselt hatte u. das wars dann auch. Es lag an der Küchentucheinlage von Bounty. Derzeit nehme ich nur noch Kosmetiktücher von Today u. es wurde wieder besser.

    Wie alt ist Deiner nun u. wieviel wiegt er? Was fütterst du? Ich werde heute noch ein paar Vitamintropfen holen u. sie ihm bei jeder Mahlzeit verabreichen. Fix ist am 7.3.02 geboren u. ist frech wie Oskar.8)

    Tschüss Petra.
     
  7. #6 Petra Saur, 25. März 2002
    Petra Saur

    Petra Saur Guest

    Hallo zusammen,

    Fix ist gestorben:k :( .
    In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat er sich, wie auch immer:? , an seinem Beinchen dermaßen blutig gekratzt, das ganze Nest war am Sonntag früh blutig u. er war so schwach, dass er nichts mehr fressen konnte u. dann 2 Stunden später verstorben ist. Ich kann es bis heute noch nicht fassen. Die ganze Familie hatte sich schon an den kleinen Kerl gewöhnt, da seine Eltern nicht besonders zahm sind, wäre ein so zahmer Kerl schon prima gewesen.
    Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr, wenn ich meine Ziegen wieder brüten lasse. Ich hoffe, dass dann meine Charly etwas besser mit ihrem Nachwuchs umzugehen weiß, als dieses mal. Sie hatte 7 Eier, 4 sind geschlüpft, um diese hat sie sich überhaupt nicht gekümmert, sondern sie gleich aus dem Nest befördert um ungestört weiter brüten zu können. Ist dies eigentlich bei einer Erstbrütung möglich?
    Bei zwei Küken habe ich das Schlüpfen leider zu spät bemerkt u. sie waren dermaßen unterkühlt, dass sie nicht mehr zu retten waren. Die anderen beiden hatte ich ja nun auch vergeblich versucht aufzuziehen.:(
    Ich hoffe Mietzie du hast mehr Glück mit deinem Kleinen.
    Tschüss Petra.
     
  8. #7 mieziekatzie, 25. März 2002
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Ziegensittich?

    Hi!
    Das tut mir leid Petra, mit deinem Ziegenbaby:(
    Danke an euch alle, dass ihr mir schon jetzt geholfen habt, aber habe die Babys nicht selber, sondern bekomme eines von einem befreundeten Züchter. Der kleine wird mit meinen Nymphen aufwachsen, so dass er nicht alleine ist.

    An alle die schon Ziegenbabys und Nymphenbabys hatten:
    Mein Nymph schreit furchtbar während der Fütterung und davor.
    Kreischt ein Mecki auch so oder was?
    Gruss an alle,
    mieziekatzie
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo petra!

    das ist ja wirklich traurig! schade daß der kleine fix es nicht geschafft hat.

    ja, bei der ersten brut versagen die eltern schon mal. hoffentlich habe sie den dreh beim nächsten mal raus. und dieses nächste mal könnte schon bald sein, denn oft ersetzen die vögel ein verlorengegangenes gelege gleich wieder, besonders die laufsittiche sind da ja sehr produktiv*g*

    jedenfalls drück ich ganz doll die daumen, daß es bald besser klappt!

    liebe grüße
    kuni
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Petra!

    Ich kann Kuni nur zustimmen: gerade beim ersten Gelege geht oft noch viel schief. Es hat den Anschein, als müßten die Vögel es auch noch erst lernen. Ich üwnsche Dir und den Ziegen beim nächsten Mal mehr Erfolg, denn so etwas ist ja immer eine enorm traurige Angelegenheit.
     
  12. #10 Petra Saur, 27. März 2002
    Petra Saur

    Petra Saur Guest

    Danke euch allen.

    Ich habe den Nistkasten aus dem Käfig genommen, damit sie so schnell nicht mehr brüten u. sich erst einmal erholen können, denn für Rudi ist das alles doch ganz schön anstrengend gewesen, er war ja nur am füttern u. Charly hat ja auch nur auf ihren Eiern gehockt u. sich nicht viel bewegt. Soll ich ihn wieder reinhängen u. ihnen diese "Strapaze" so kurz darauf noch einmal "antun"? Ansonsten sind die beiden schon wieder eifrig miteinander beschäftigt *ggg* u. Charly lässt sich auch schon wieder von ihrem Rudi füttern.
    Tschüss bis bald Petra.
     
Thema:

Ziegensittichaufzucht?