1 zahmer zu 2 nicht zahmen Wellis=???

Diskutiere 1 zahmer zu 2 nicht zahmen Wellis=??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, ich habe 2 Wellis, beide nicht zahm. Das heißt der eine ist eher scheu, fliegt auch mal weg wenn man ihn zu nahe kommt und der 2. ist total...

  1. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Hi,
    ich habe 2 Wellis, beide nicht zahm. Das heißt der eine ist eher scheu, fliegt auch mal weg wenn man ihn zu nahe kommt und der 2. ist total frech fliegt aber auch weg wenn die Hand zu nahe kommt.
    Nun eine Frage. Ich hätte in den nächsten Tagen die Möglichkeit einen Welli (Abgabetier) aufzunehmen. Dieser ist total zahm, kommt auf den Tisch, Finger, Schulter, Kopf einfach alles, spricht auch total. Wenn ich diesen Welli jezt zu meine dazulasse was passiert dann? Werden meine dann zutraulicher oder wird der zahme dann etwa auch scheu?

    Ich hatte schonmal vorübergehend Abgabetiere da wovon einer relativ zutraulich war und dann kaum mein Welli auch immer zumir wo ich diesen auf den Finger hatte!

    Was meint ihr wird geschehen?
    Ich will halt nicht dass der zahme wieder scheu wird sondern eigentlich eher umgekehrt dass meine auch zutraulicher werden weil sie merken dass dem zahmen auf meinem Finger nichts passiert!

    Danke schonmal!

    Gruß,
    Verena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lamiel

    Lamiel Guest

    Hallo,

    das kann man vorher, glaube ich, nicht mit Sicherheit sagen, was passieren wird. Aber wenn Du schon Urlaubswellis bei dir hattest und die "Scheuen" dann auch zu dir auf den Finger kamen, ist das doch schon mal ein gutes Zeichen.
    Ich würde den "Angsthasen" dann immer mal wieder vorführen, dass der Neue gar keine Angst vor der Hand hat und auf dir rumturnt. Dann werden sie doch meist sehr neugierig! Was ein anderer kann, muss man doch auch mal testen.;)
    Holst Du dann auch noch einen Vierten? Sonst ist das ja eine recht unglückliche Anzahl.
     
  4. Pferdefurz

    Pferdefurz Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Möglich ist alles, aber ich halte es für wahrscheinlich, ...

    Hi Jackie

    ... dass die Viecher einander im Verhalten annähern werden!

    Jedenfalls war das meine Erfahrung.

    Beim zahmen Vogel wird es ganz entscheidend darauf ankommen, wie lange er allein auf den Menschen fixiert gelebt hat ...

    Hat dieser Zustand zu lange gedauert (oder war die Beziehung zu Omma Lenche sehr intensiv) , dann wird er sich nicht mehr umgewöhnen können und weiterhin auf Menschen geprägt bleiben, was für ihn aber in der Schar zu Problemen führen wird.

    Sind die anderen nicht durch schlechte Erfahrungen verschreckt worden, werden sie irgendwann schon neugierig, was der Kerl da immer auf Deiner Schulter oder Bauch beim Zeitungslesen anstellt.

    Sie werden dann nachsehen kommen.

    Da sie es aber nicht nötig haben, Dich als Spielzeug zu missbrauchen, werden das sicher einzelne Erlebnisse bleiben.
     
  5. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    schließe mich weitgehend Pferdefurz (hast du einen richtigen Namen?! *g*) an.....
    Du solltest dir aber durch den Kopf gehen lassen warum du diesen Welli aufnimmst! (Das er zahm ist und du ihn somit "ausnutzen" kannst wäre natürlich egoistisch auch wenn ich nicht glaube, dass das ein Hauptgrund ist und du so denkst.)

    Hängt wirklich davon ab wie lange er alleine war und ob er sich freuen wird Artgenossen um sich zu haben. Sonst wird er sich abgrenzen oder wird von den anderen ausgegrenzt.
    Nachdem sich dein neuer Welli eingewöhnt hat muss ein vierter her. Ungerade Zahlen sind nicht gut. Die Gefahr, dass er dann wieder den Mensch als "wahren" Partner ansieht ist zu groß.
    Er wird sich, wenn alles gut geht, mit den anderen Wellensittichen beschäftigen und nicht mehr am Menschen so kleben.
    Jedoch hat er gelernt, dass eine Hand nichts Böses ist! Er hat keine Furcht vor Menschen und wird bestimmt noch oft zu dir kommen. Das gucken sich die anderen etwas ab! Da kannst du sicher sein. Aber mithelfen musst du schon, damit sie auch wirklich zahm werden ;)
    Und das Sprechen: Ich hoffe sehr, dass sich der Welli das abgewöhnt......
     
  6. nookgirl

    nookgirl Federstaubsaugerin

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    da kann ich mich pirotess voll und ganz anschließen! es ist echt erbärmlich dass sich die tiere so weit herablassen müssen, damit sie (manchen von) uns gefallen! tut mir jedesmal in der seele weh wenn leute stolz darauf sind dass ihre wellis sprechen können! dabei ist das nur ein ausdruck von einsamkeit! :( :(
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht so ganz richtig, wenn es auch meistens stimmt, dass der Welli der einzeln gehalten wird aus Einsamkeit spricht ( nachahmt).

    Mein Gypsie damals hat ganz aus freien Stücken angefangen zu sprechen und er hatte immerhin fünf Kameraden bei sich sitzen.

    Julius, der ganz jung zu mir kam hat es ihm dann nachgemacht.
    Einfach aus Spaß daran. Ich habe keinen der sprechenden Wellis bevorzugt oder anders behandelt als die nichtsprechenden.
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Es ist durchaus möglich, dass der zahme Wellis unter Artgenossen zuerst ein wenig seine zutraulicheit ablegt, das acht aber nichts. Ganz wird er sie nicht verlieren und kann den anderen beiden immer noch eine Vorbildfuntion sein.
     
  9. #8 Kathrin two, 30. Dezember 2003
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Hi Du,

    bei mir war das so, daß sich die Angsthasen das von den zahmen Wellis abgesehen haben und jetzt auch mit ankommen.
    Insgesamt habe ich 20 Wellis hier, einige sind zahm, andere sehr zutraulich und ein paar Angsthasen habe ich auch och hier.
    Aber eben nicht mehr alle.

    Meine Erfahrungen waren, daß sich zwar die ganz zahmen etwas von mir abgewannt haben, ist ja auch verständlich, ich habe ja nicht so tolle Farben und kann kein Wellensittich, aber ganz vergessen haben sie mich nie. Sie kommen beim Füttern immer noch an und schauen, ob sie als erster vielleicht die besten Leckerlies bekommen.

    Mir ist es nicht so wichtig, daß ein Wellensittich zahm ist, ich finde es viel schöner und ehrlicher, wenn der Vogel von allein den Kontakt zu mir sucht. Ist doch im Grunde genommen viel ehrlicher.

    Ich würde es ruhig probieren, aber wenn du einen dritten Welli hast, hole bitte in absehbarer zeit einen vierten hinzu, denn drei ist einfach dumm.
    Einer ist immer das fünfte Rad am Wagen.

    Liebe Grüße
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    hi verena, eigentlich ist alles gesagt. wenn du den zahmen pieper in die gruppe integrieren möchtest, dann ist ein vierter welli die logische konsequenz. es könnte sonst zur isolierung kommen ... :0-
     
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Verena!

    Bei mir war´s so, dass mir ein sehr zahmer Welli zugeflogen ist (eindeutig aus Einzelhaltung). Ihm habe ich dann einen Partner aus der Zoohandlung gekauft. Und der kleine Neue hat sich alles abgeguckt, was der Alte gemacht hat. Und jetzt habe ich zwei zahme Wellis :D, weil der Kleine beim Beobachten gemerkt hat, dass Menschen doch nicht gefährlich sind. Mittlerweile turnt er auf mir rum, labert mich zu und krault meine Nase.

    @all: Zum Thema sprechen: Mir wird auch total oft die Frage gestellt, ob meine Wellis sprechen. Ich antworte dann immer, dass sie das natürlich tun, unermüdlich. Und zwar Wellensittisch ;)
     
Thema:

1 zahmer zu 2 nicht zahmen Wellis=???