2 Fragen

Diskutiere 2 Fragen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen :0- Ich bin ein Neuling was Sperlingspapageien angeht. Aber ich habe seit meinem 8. Lebensjahr Wellensittiche. Letzte Woche...

  1. gingerli

    gingerli Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo zusammen :0-

    Ich bin ein Neuling was Sperlingspapageien angeht. Aber ich habe seit meinem 8. Lebensjahr Wellensittiche. Letzte Woche starb mein Zweitletzter, er war stolze 17 Jahre alt.. Und nun denke ich ueber die Anschaffung von zwei Blaugenick-Sperlingspapageien nach. Aber natuerlich moechte ich mich zuerst ausreichend informieren. Und darum : Kennt ihr gute und informative Sperlingspapageien- Internetadressen ?

    Und noch eine andere Frage : Wieso bekommen Voegel einen Fussring ? und was sagt die Nummer darauf aus und was bringt das denn ueberhaupt ?

    Vielen Dank, und viele Gruesse von Ginger :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Hi,

    herzlich willkommen und schön, dass du dich erst informieren willst. wenn du das forum durchsuchst, findest du alle benötigten informationen und natürlich auch superbilder.
    ernährung, haltung, alles wesentlich ist hier schon oft beschrieben worden. falls dann noch fragen offen sind, wir werden dir sicherlich helfen könneb.
    "links", welche interessant sind, findest du hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=97235

    so, nun zur frage nach den ringen: ich mache es mal ganz einfach und verallgemeinert, alle papageinenartigen vögel (sittiche etc.) unterliegen einer gesetzlichen beringungspflicht in deutschland. dies macht man, ob zweifelsfrei jeden vogel identifizieren zu können, falls dieser an der papageienkrankheit erkrankt. damit will man seuchen eindämmen bzw. verhindern, da man ja immer den zuchtort des vogels kennt.
    ringe gibt es in unterschiedlicher form: offene ringe (werden dem erwachsenem vogel umgelegt und haben eine sollbruchstelle, falls sie nochmals geöffnet werden, zerbrechen sie), ausgabestelle ist z.b. der zzf

    in der regel steht dort eine fortlaufende nummer drauf, die dem züchter fest zugeordnet wurde und die ringe sind silber.
    dann gibt es noch geschlossene ringe, jedes jahr eine andere farbe, die dem jungtier in den ersten tagen umgelegt werden. da steht daruf, die züchternummer, eine fortlaufende nummer, die größe des ringes, ausgabeverband. jetzt sind z.b. rote bzw. bräunliche ringe für 2006 ausgegeben.
    ich hoffe, ich habe alles beantwortet
     
  4. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Was ist den mit dem letzten Welli? (Wenn ich das richtig verstanden habe, ist ja noch einer da..)
    Du kannst ihn aber auf gar keinen Fall mit den Sperlis zusammensetzten, d.h. die Sperlis werden eine eigene Voliere brauchen. Und bei Blaugenick Splerlis könnte es sogar bei gemeinsamen Freiflug Probleme geben.
     
  5. gingerli

    gingerli Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    mein lezter welli wird natuerlich jetzt nicht im stich gelassen. aber meine oma hat auch wellensittiche und er darf nun bei ihren voegelchen mitzwitschern. er hat da ein gutes zuhause. ich wollte ihn auf gar keinen fall alleine halten und ich habe auch nie daran gedacht, ihn bei anderen vogelarten dazu zu halten. das waere wirklich falsch. :)
     
  6. gingerli

    gingerli Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Ach so... jetzt habe ich das mit den Ringen auch endlich verstanden. :prima:
    Danke fuer die Infos !!
    lg Ginger
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Herzlich willkommen bei den Sperlingen. Ich finde es gut das Du Dich erst informieren willst. Uwe hat ja schon alles erklärt mit den Ringen.

    Gruss
     
  8. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Das klingt ja schön. Dann viel Spaß mit deinen kleinen Sperlis. Du wirst sicherlich freude an ihnen haben. :)
     
  9. gingerli

    gingerli Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Damke !! aber es wird noch eine weile dauern, bis ich die sperlis holen kann. denn zuerst moechte ich mein zimer noch vogeltauglicher machen :)
     
  10. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Dann kleb am besten schonmal alle erreichbaren Tapetenecken mit Aluprofilen zu ;) Ich glaub ein Zimmer kann man garnicht vor Sperlis absichern. Wenn sie wollen kommen sie überall dran. Das sind wahre Akrobaten... und wenn sie sich erst was in den Kopf gesetzt haben, dann schaffen sie das auch. :D

    Aber viel Glück... ;)

    Du solltest allerdings eine möglichst großen Vogelbaum/-spielplatz aufstellen, damit lassen sie sich gut von dem Rest des Zimmers ablenken. :~
     
  11. gingerli

    gingerli Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Ja, ich moechte einen Vogelbaum und einen Vogelspielplatz bauen. Ich bin ueberall am Ideen sammeln, wie ich so was herstellen kann !!

    Gruss Ginger :freude:
     
  12. #11 ginacaecilia, 2. November 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hi ginger
    ich habe es ganz einfach gemacht, einen riesen zweig ( ich hatte eiche ), einen weihnachtsbaumständer, fertig. evtl. spielzeug, wie sisal/holzschaukeln, überhaupt sisalstricke, holztreppen oder schaukeln, lieben sie


    gruß
    Petra
     
  13. gingerli

    gingerli Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    hmm, ja, warscheinlich haben sie an allem moeglichen freude, das sie zerkleinern koennen.... :)
    und ich habe noch eine frage. ich moechte das zimmer vogelsicher machen. das heisst, dass ich vor die zimmertuere einen vorhang befestige.. aber das problem ist, das in dem zimmer auch noch eine balkontuere ist (aus glasscheibe natuerlich ). aber da kann ich keinen vorhang anbringen, weil sich die tuere nach innen oeffnet. was kann ich tun, damit die voegel nicht in die scheibe hineinfliegen ?? wuerde es etwas bringen, wenn ich einfach bildchen an die scheibe anbringe ? .. aber dann ist ja nicht die ganze scheibe bedeckt, sondern nur einen teil.. koennt ihr mir weiter helfen ? :?
    danke, ginger !
     
  14. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    für die Absicherung einer Scheibe gibt es verschiedene Möglichkeiten: Vorhang, den man, wenn die Tür aufgemacht wird, zur seite schiebt oder aber einen Vorhang direkt an der Scheibe, der mit zwei Stangen befestigt wird, und ständig fest davor ist.
    andere möglichkeit wäre, die Scheibe erhält Streifen aus Klebeband (gibt es in 1000 Farben),
    Klebefolie wäre eine weitere Möglichkeit (halbtransparent)
    Langsam aber sicher werden sich die Vögel aber auch an Scheiben gewöhnen, eine Absicherung ist aber trotzdem sinnvoll, weil die Vögel sich erschrecken könnten und dann gegen die Scheibe fliegen könnten und dies auch tun, wenn sie schon zahm sind.
    Ich hoffe, dass Du ein paar Ideen gebrauchen kannst
     
  15. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Wie wäre es mit Rollos? Es gibt ja auch so lichtdurchlässige (dann müssen die Vögel auch nicht im dunkeln fliegen ;) Es gibt auch Faltrollos, die mit seitlichen Schienen direkt am Fester befestigt werden. Die kannst du dann auch entweder von oben oder unten aufschieben. Sieht auch ganz nett aus.
     
  16. gingerli

    gingerli Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    stimmt !! es gibt ja auch vorhaenge die man zur seite schieben kann. daran habe ich gar nicht gedacht !! :idee:
    Danke fuers weiterhelfen, Ginger
     
  17. melo

    melo Guest

    Hallo erst mal,

    also ich hab das mit meinen einfach so gemacht:

    ich nahm sie auf den finger genommen, und hab ihren schnabel immer ganz leicht gegen alle fensterscheiben doppsen lassen, und am nächsten tag sind sie immer vor den scheiben zurückgewichen.
    wieß ja net ob das immer funst aber wollt nur helfen.:o
     
  18. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Das ist aber eine äußerst ungewöhnliche methode... :?
    Zudem müssen sie dann ja auch erstmal so zahm sein, dass man sie auf den Finger nehmen kann und sie es sich auch noch gefallen lassen, gegen eine Fensterscheibe "gedoppst" zu werden.
    Ich denke dann hätten meine Sperlis bis heute noch kein Freiflug und manche wohl nie.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    das absichern einer scheibe ist schon wichtig, wie dies auch immer erfolgt. den vögeln nur die scheibe zeigen, mit welcher methode auch immer, hilft leider recht wenig!
    im regelfall lernen sie es ja recht schnell, gerade aber am anfang sind sie beim freiflug nicht ganz sicher und wenn sie sich dann erschrecken, fliegen sie unter umständen gegen die scheibe, ein paar kaputte federn sind dann die harmlose variante, denn viele vögel sind genau dadurch zu tode gekommen
     
  21. #19 ginacaecilia, 6. November 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich mußte gerade schmunzeln,
    das gegen die scheibe stupsen habe ich damals mit meinem welli gemacht, der war natürlich auch zahm, und nachdem unser anbau fertig war, wir eingezogen, hatte ich auch angst, da wir von oben bis unten nur glas haben. mein mann hat mich für bescheuert erklärt, aber billi ist niemals davor geflogen ( sorry, damals hatte ich nur einen )
    allerdings meine sperlis sind einfach damit klar gekommen, wir haben keine gardinen, da die fenster nach hinten rausgehen, und keiner schauen kann. keiner fliegt dagegen. :zwinker:

    gruß
    Petra
     
Thema: 2 Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beringungspflicht sperlingspapageien

Die Seite wird geladen...

2 Fragen - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...