Agapornite ist sehr krank

Diskutiere Agapornite ist sehr krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen Unser Aga ist krank . So wie es aussieht wurde er von einem anderen Aga verletzt . Das ganze hat sehr stark geblutet...

  1. maudle

    maudle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterlingen
    Hallo zusammen
    Unser Aga ist krank .
    So wie es aussieht wurde er von einem anderen Aga verletzt . Das ganze hat sehr stark geblutet direkt neben dem Flügel . Es sind jetzt 2 Wochen her , aber die verletztung wird nicht besser im gegenteil sie wird schlimmer . Was soll ich machen ????Die Wunde wird immer grösser und sieht sehr schlimm aus :S
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Zum Tierarzt gehen!
     
  4. maudle

    maudle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterlingen
    War ich doch . Aber der sagte das dass so zuheilen muss , a´was es leider nicht macht - Das ganze sieht aus wie wenn das Loch grösser wird und faulig :S
     
  5. engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal hingehen und wenn es kein fachkundiger Arzt ist, sofort zu einem vogelkundigen ! Tierarzt gehen. Ich würde keinen Tag länger warten, wenn es sich dermaßen verschlimmert hat und er vielleicht auch noch unter Schmerzen leidet.
     
  6. #5 charly18blue, 17. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    geh am Besten sofort Morgen früh zu einem vogelkundigen Tierarzt, das hört sich nicht gut an. Viele Tierärzte haben auch samstags Sprechstunde. Schau mal in meiner Signatur findest Du den Link zu unserer Datenbank mit den spezialisierten Tierärzten.
     
  7. maudle

    maudle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterlingen
    Danke werde da morgen hingehen und hoffe das man mir da weiter helfen kann
     
  8. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Wenn es durch eine Verletzung ist, dann kanns du die Wunde auch mit Betaisodona-Lösung desinfizieren. Vorher möglichst von Eiter säubern und trocknen lassen. Danach schauen, dass der Geier das Betaisodona nicht aufnehmen kann.

    Und auf alle Fälle morgen zum Vogelkundigen Tierarzt!!!

    BTW: Was hat der erste Tierarzt gemacht?
     
  9. maudle

    maudle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterlingen
    Der erste TA hat Salbe draufgeschmiert , alsoo wirklich draufgeschmiert :S und meinte das müsse jetzt so verheilen .
     
  10. #9 charly18blue, 18. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Klasse, das scheint ja in die Hose gegangen zu sein. Vor allem dürfen Salben nur an unbefiederten Stellen angewandt werden. Verunreinigungen des Gefieders kann Rupfen auslösen, wenn der Vogel versucht sein Gefieder zu reinigen. Wenn das Gefieder mit Salben verschmutzt wird, funktioniert es nicht mehr zur Temperaturregulierung. Außerem nimmt er bei Putzen davon auf und ob das so gut ist? Warst Du schon beim TA? Wie sieht denn die Wunde heute aus, kannst Du vielleicht mal ein Foto einstellen?
     
  11. maudle

    maudle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterlingen
    Hallo
    Leider ghet das nicht mit dem Foto . Sobald ich an den Käfig gehe um zu schauen dreht er sich immer auf die andere Seite . Die Wunde ist ein Loch das aussieht wie es fault (braun,) Zuerst war es klein jetzt wird es immer grösser . Ich denke weil der Aga das immer wieder da dran rummacht .
     
  12. #11 charly18blue, 18. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Das Braune wird Schorf und getrocknetes Blut sein, wenn er immer wieder an die Wunde geht, wird sie natürlich immer größer. Ich kann Dir wirklich nur ans Herz klegen, schnellstens mit ihm zu einem auf Vögel spezialisierten Tierarzt zu gehen. Der wird dann entscheiden, ob der Kleine nicht sogar kurzfriistig eine Halskrause tragen muß, damit er nicht an die Wunde geht. Wenn Du ihn in die Hand nehmen kannst, riech an der Wunde, wenn eine Wunde entzündet ist und eitert, riecht man das.
     
  13. maudle

    maudle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterlingen
    Hallo Zusammen
    Ich war heute beim Tierarzt mit dem Aga . Er bekomm Antibiotica und Halskrause . War eine Stunde mit iohm zuhause und leider ist er verstorben. Hab ihm den Wassernapf auf den Boden gestellt wie der TA gesagt hat . Er ist im Wasser ersoffen :S
     
  14. #13 IvanTheTerrible, 21. Dezember 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    War das Wasser 15cm tief?
    Ivan
     
  15. maudle

    maudle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterlingen
    Nee das Wasser war 2-3 cm tief . ich denke mal lag auch an der Halskrause .
     
  16. #15 IvanTheTerrible, 21. Dezember 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    War die so schwer, das sie seinen Kopf ins Wasser gezogen hat?
    Schätze mal, der hat nach dem TA-Besuch den Löffel abgegeben und saß gerade auf dem Napfrand, bevor ihn der TA-Besuch heimsuchte.
    Ivan
     
  17. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Wow... heute schon... :+shocked:
     
  18. #17 little-regina, 22. Dezember 2010
    little-regina

    little-regina Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    724... Schwäbische Alb
    Das tut mir leid für Deinen Aga.
    Leider ist so ein Tierarztbesuch immer ein großer Stress für unsere Vögel.
    Wie war Dein Eindruck vom Arzt?

    Viele Grüße aus der Nachbarschaft
    little-regina
     
  19. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Oh man, das tut mir sehr leid um den Kleinen. :traurig:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein vogelkundiger TA war, denn dieser hätte dich darauf hinweisen müssen, dass die Vögel mit einer Halskrause erstmal enorme Gleichgewichtsprobleme haben und auch ihr Kreislauf erst einmal sehr darunter leidet. Wenn das erste mal eine Halskrause verabreicht wurde, darf man den Vogel erst einmal nur in einem sehr kleinen Käfig (am besten Transportbox) lassen, bis er sich wieder auf einer Stange halten kann. Ebenso darf in der ersten Zeit nichts darin stehen, woran der Vogel Schaden nehmen kann, also auch kein Wassernapf.
    Es is t wirklich traurig, so ein Ende...... :traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maudle

    maudle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterlingen
    Hallo
    Also der TA hat zu mir gesagt ich soll den Vogelkäfig so gestalten wie bei einem Behinderten . Sprich das Wasser und das Vogelfutter auf den Boden stellen .
    Das Enstreu soll ich rausnehmen und Zeitung oder Haushaltstücher ( Zewa ) reinlegen . Hab ich alles gemacht . Ich denke mal das der ganze Stress für den kleinen zu viel war .
    Ja traurig war ich schon , weil der kleine immer putzmunter war auch mit der Wunde .
     
  22. #20 Flitzpiepe, 9. Januar 2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    auch, wenn ich mich mit der Äusserung unbeliebt mache: Du hättest gar nicht zwei weitere Wochen nach dem 1. Tierarztbesuch warten dürfen, bevor Du einen anderen TA aufsuchst! Der Vogel könnte noch leben.
     
Thema:

Agapornite ist sehr krank