aggressive rostkappen

Diskutiere aggressive rostkappen im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, seit Donnerstag bin ich Besitzerin zweier Rostkappenpapas (Pärchen). Die beiden sind 2,5 Jahre alt und haben wir von...

  1. nikri

    nikri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    seit Donnerstag bin ich Besitzerin zweier Rostkappenpapas (Pärchen).
    Die beiden sind 2,5 Jahre alt und haben wir von Privatleuten geholt.

    Waren einmal zu einem Schnupperbesuch da und da waren die beiden super lieb, haben gespielt, sind auf uns und natürlich deren Vorbesitzer zugekommen ohne jeglichen Angriffversuch oder Beißversuch.
    Also haben wir uns natürlich sofort verliebt und wir wussten, die sollen es sein.

    Am Samstag haben wir die beiden das erste Mal rausgelassen.
    Erst war alles super. Kamen her und ließen sich streicheln.
    Ohne Grund griff das Männchen dann meinen Freund an und attakierte ihn mehrmals. (Flog gezielt zu ihm und biss ihn - sodass Blut floss.) Ich konnte ihn nehmen ohne dass er mich biss. Mein Freund hat dann irgendwann das Zimmer verlassen. Als ich die beiden dann in die Voliere tun wollte, war das Männchen auch aggressiv gegenüber mir und biss mich.

    Erst haben wir gedacht, die beiden brauchen einfach bisschen um sich einzugewöhnen.

    Also haben wir sie dann erst mal "in Ruhe" gelassen.

    Als wir sie dann am nächsten Tag wieder rausgelassen haben (mein Freund war nicht da), waren die beiden erst super lieb und grundlos von einer auf die andere Minute war das Männchen wieder sehr aggressiv.. er griff mich wieder an - also gezielter Flug auf mich und biss mich.

    Dann habe ich das Mädchen ziemlich Problemlos in die Voliere getan.. als ich dann das Männchen dazu tun wollte, biss er mich richtig heftig in die Hand. Dann wollte ich ihn ein bisschen Zeit geben - aber er ging wieder auf mich los und biss sogar in meinen Fuß, sodass wieder Blut floss.. Das ging dann genauso mit meiner Hand, bis ich ihn endlich in der Voliere hatte.

    Wenn die beiden in der Voli sind, habe ich schon das Gefühl, dass sie Kontakt zu Menschen suchen, kommen ans Gitter und lassen sich streicheln, fressen aus der Hand und pfeiffen mit einem. Tut man sie dann allerdings raus läuft es erst super bis man dann plötzlich ohne Grund wieder angegriffen wird.

    Wir haben natürlich versucht mit einem energischen nein von einem Angriff abzuwehren, aber das interessiert ihn nicht wirklich.
    Haben auch schon viel gelesen, aber sind momentan echt ratlos und haben Angst die beiden wieder raus zu lassen.

    Es kann doch nicht sein, dass die beiden plötzlich so anders sind. :(

    Vielleicht habt ihr die eine oder andere Idee.


    Zu der Lebenssituation von den beiden:
    Sie wurden von einem Züchter an die Vorbesitzer verkauft, dort waren sie in einer großen Voliere mit viel Freiflug (auch Kinder gewöhnt). Die Voliere steht nun bei uns im Wohnzimmer und dort haben Sie natürlich auch Spielsachen. Sie kriegen frisches Obst / Gemüse und Körnerfutter.


    Danke schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 28. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo nikri,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen :0-

    Warum haben die Vorbesitzer die Beiden abgegeben? Sind es Handaufzuchten? Wie groß ist die Voliere?

    Das brauchen sie sicher und das ist bei Papageien in der Regel nicht nur einige Tage, sondern kann einige Wochen dauern bis sie richtig angekommen sind.

    Rostkappen werden mit ca. 3 Jahren geschlechtsreif und sind von Haus aus recht aggressive Papageien. Möglich, dass das Verhalten damit zusammenhängt.

    Nee das funktioniert bei Papageien nicht. Je lauter man wird umso mehr Party veranstaltet man für den Papagei.

    Hast Du mal beobachtet wie die Augen dann aussehen, werden die Pupillen klein? Wenn Du schreibst ohne Grund, heißt das Du sitzt einfach nur ruhig da?
     
  4. nikri

    nikri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ja die Pupillen weiten und verengen sich wieder. Man sitzt da, er kommt sehr aggressiv auf einen zu und greift wirklich grundlos an. Also auch ohne den Versuch ihn zu nehmen oder ähnliches.

    :(
     
  5. #4 charly18blue, 29. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich kenne so ein Verhalten von Grünzügelpapageien, die gehören ja zur gleichen Papageienfamilie und bei Eintritt der Geschlechtsreife war der Hahn genauso drauf. Kennst oder hast Du das Buch von Rosemary Low?
     
  6. nikri

    nikri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja haben wir
     
  7. #6 charly18blue, 29. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Und wie reagierst Du wenn er so auf Dich zukommt?
     
  8. nikri

    nikri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich sag laut NEIN und mach mich "breit"...
     
  9. #8 charly18blue, 30. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    einen Rat der dann auch 100% funktioniert kann Dir hier keiner geben. Ich kann es auch nur vermuten und hab heute mal mit einer Freundin darüber gesprochen. Sie macht u.a. auch Verhaltenstraining und sie ist mit mir der Meinung: Ein Grund ist wahrscheinlich seine aufkommende Geschlechtsreife. Aber um Dir wirklich seriös einen Rat geben zu können, müßte man die Situation vor Ort sehen.

    Aber nun noch mal meine Frage: Wieso wurden die beiden abgegeben?

    Dass Du laut Nein sagst verstärkt den Kleinen in seinem Verhalten, das ist bei Papageien nicht der richtige Weg. Das mit dem Breit machen ist gar nicht so verkehrt, ahm sein Verhalten nach, mach die Arme breit (er würde die Flügel ausbreiten und sich groß machen) und geh auf ihn zu, so wie er auf Dich zufliegt.
    Und grundsätzlich, wenn er was gut macht und erwünschtes Verhalten zeigt, belohn ihn sofort und lob ihn sehr.

    Und dann darfst Du nicht vergessen,die beiden sind erst kurz bei Euch und sicher noch nicht richtig angekommen, das braucht mehr Zeit. Sie sind in einem Zustand der totalen Reizüberflutung, dadurch dass alles neu ist. Das ist sicherlich auch noch ein Grund, der den Kleinen ab und an ausrasten läßt.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. nikri

    nikri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    die beiden wurden abgegeben weil die leute wegen der kinder keine zeit mehr haben...
     
  12. #10 charly18blue, 30. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Eine Begründung die man oft hört, ob sie stimmt? Normalerweise muß man sie nicht dauernd bespaßen, sie sind ja zu zweit und was vielen Leuten leider nicht klar ist, Papageien sind keine Schmusevögel. Aber Rostkappen sind vom Naturell her gut zu Klickern z.B. . Sie brauhen viel Beschäftigung, z.B. das ein Teil des Futters in Futterverstecken angeboten wird, dass sie viel Schreddermaterial zur Verfügung haben, also frische Äste oder auch Spielzeug was sie auseinandernehmen können.
     
Thema:

aggressive rostkappen

Die Seite wird geladen...

aggressive rostkappen - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Aggressives Harris-Weib

    Aggressives Harris-Weib: Liebe Falknergemeinde, ich habe vor gut einem Monat von einem Bekannten ein Harris Weib von 2014 übernommen. Der Vogel zeigt starke Aggressionen...
  3. Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?

    Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?: Hallo meine Familie besitzt 3 Hühner und eine Pekingente. Die 4 kommen super miteinander aus(Ente folgt ihnen überall oder wenn es Schlafenszeit...
  4. Rostkappenpapagei aleine halten ?

    Rostkappenpapagei aleine halten ?: Was sind den die nach/vorteile einen Rostkappenpapagei aleine zu halten ? Kann man einen auch aleine halten wenn man 6-8 Stunden am Tag zeit hatt...
  5. Ich weiß nicht weiter mit meinen Rostkappen

    Ich weiß nicht weiter mit meinen Rostkappen: Hallo ihr Lieben, ich habe seit ca. 2 Jahren Rostkappen. Ich habe schon so einiges durch, vom Todesfall bis hin zum Ausriss. Sami unser Hahn...