Amazähmung mit clicker?

Diskutiere Amazähmung mit clicker? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo!!! Vorab erstmal ein dickes DANKESCHÖN :blume: an Ann für die PN. Da ich mich jetzt aber nicht durch sämtliche clickerthreads...

  1. Gill

    Gill Guest

    Hallo!!!

    Vorab erstmal ein dickes DANKESCHÖN :blume: an Ann für die PN.
    Da ich mich jetzt aber nicht durch sämtliche clickerthreads durchwühlen will beziehe ich die Frage mal direkt auf mein Problemkind.

    Also: ich habe seit mitte Oktober zwei Venezuelaamazonen - Jacko und Flori. Flori ist 35 Jahre alt und Jacko ist 10.
    Flori ist zutraulich und Jacko ist das Problemkind, denn der ist recht scheu. Ob er mal mit einem Menschen schlechte Erfahrungen gemacht hat oder einfach so etwas schlechtes Erlebt hat weiss ich leider nicht.
    Nun möchte ich ihn gerne versuchen zahm zu bekommen. Ich will ihn zu nix zwingen und er hat auch alle Zeit der Welt. Und wenn er nicht auf die Hand will. Hauptsache er schaut mich nicht mehr voller Angst an (so nach dem Motto: " Tu mir bitte nichts") und klettert und hüpft nicht gleich weg.
    Kleine Fortschritte hat er ja schon gemacht. Das Duschen beispielsweise beginnt er mittlerweile zu geniessen. Anfangs hat er da immer normal gesessen und jetzt sträbt er auch richtig das gefieder, dreht sich sodass ich ihn auch überall treffe, spreizt die Flügel,.....und kommt mir dann sogar entgegen (und drängelt sich sogar vor Flori).
    Mit dem Gedanken, es mal mit clickern zu versuchen habe ich auch schon gespielt, aber es dann auch wieder (ehrlichgesagt) verworfen, da ich ja den Jacko gar nicht mit irgendwas belohnen kann (weil ich ja gar nicht an ihn rankomme).
    Aber dadurch das Ann mir mit ihrer PN dazu geraten hat, doch hier mal reinzuschauen, hat mir das doch wieder etwas Mut gemacht.
    Könntet ihr mir hier vielleicht weiterhelfen? Ich habe mit dem Clickern 0 Erfahrung. Ich kenne zwar den Clicker und habe auch schon viel darüber gehört aber ansonsten......
    Würde mich über eure Hilfe riesig freuen, denn mir liegt doch sehr viel daran, Jacko`s Vertrauen zu gewinnen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Vanessa!

    Wie schön, Dich hier im Clickerforum begrüssen zu dürfen <freu>.

    Am besten fängst Du damit an die FAQs durchzulesen. Da haben wir eine sehr detaillierte "Gebrauchsanleitung" hineingestellt (damit wir nicht ständig das Gleiche neu tippen müssen).

    Da Jacko sehr scheu ist, werden wir am besten mit ihm mit der Schälchenmethode anfangen. Der erste Schritt ist natürlich das Lieblingsleckerli auszutesten (auch das in den FAQs).

    Na dann viel Spass beim Lesen. Ich freu mich drauf wieder von Dir zu hören, wenn Du Deine "Hausaufgaben" gemacht hast.

    ...und natürlich bekommst Du den zahm - ist hier schon so oft gemacht worden mit Papageien aller Größenordnungen.

    LG,

    Ann.
     
  4. #3 Billy-und-Cocky, 22. November 2004
    Billy-und-Cocky

    Billy-und-Cocky Guest

    Da muss ich Ann recht geben.
    Meine Nymphendame war extrem schäu und hatte unglaubliche Angst vor mir. Ich konnte nicht einmal das Futter neu auffüllen, ohne dass sie Panik bekam.
    Sieh nur was ich jetzt mit ihr machen kann und dabei hab ich nicht mehr gemacht als sie auf den Clicker zu konditionieren.
    Das wirkt echt wunder :prima:
     

    Anhänge:

    • 6.JPG
      Dateigröße:
      6,7 KB
      Aufrufe:
      106
  5. Gill

    Gill Guest

    Hallo Billy-und-Cocky!
    Danke! Das Bild macht mir Mut!!!!! :prima:
    Und wie lange hat das (ca.) gedauert? Ich meine mir ist es egal, ob es Wochen oder Monate dauert, würde mich aber mal interessieren.
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Vanessa!
    Ich clicker mit meinen beiden Gelbbrustaras.Henry war nicht so scheu und bei ihm konnten wir schon am fünften Tag am Köpfchen anfassen.Das ist aber keine Maßstab! :D Der hat alles in riesen Schritten gemeistert.
    Seit zwei Wochen haben wir unsere Aramädchen und die ist auch eine Naturbrut wie Henry hat aber nichts mit Menschen zu tun gehabt.In den ersten Tagen wurden wir nur abgeknurrt.In der ersten Woche habe ich den Clicker konditioniert.Da sie nichts aus der Hand nahm haben wir das Leckerchen auf eine Sitzstange gelegt.Erst nahm sie es nur wenn ich weg gegangen bin,dann konnte ich auch stehen bleiben.Nächster Schritt war das Leckerchen in der Hand durch die Gitter zu geben.Am Anfang der zweiten Wochen hat sie sich das getraut und nun am Ende der Woche kommt sie schon auf die Hand zugelaufen und die Hand ist in der Voliere.
    Es ist bei jedem Vogel verschieden und du wirst merken wann du langsam einen Schritt weiter gehen kannst.Am Anfang ist einfach wichtig das richtige Leckerchen herauszufinden und dieses nicht mehr zu füttern damit es auch wirklich eine beliebte Belohnung ist. :zustimm:
    Das A und O beim Clickern ist das du vieeeeeeeeeeeeeel Geduld hast und dich auch über den aller kleinsten Schritt freust!Grade bei scheuen Vögeln ist es schon ein toller Erfolg wenn er z.B. nicht mehr ängstlich wegrennt wenn du kommst sondern er sitzen bleibt oder dich ansieht oder schon mit dem Kopf etwas zu dir geht.Achte auf die Körperhaltung.Schnell wirst du deinen Vogel kennenlernen und auch merken wenn ihm etwas zuviel wird.
    Uns und unseren Vögeln macht es riesen Spaß!Häng die Meßlatte nicht zu hoch! ;)
    Ich habe mir jeden Tag notiert wie es gelaufen ist und wenn ich meine"der olle Vogel lernt aber auch gar nichts" dann les ich mal wie es vor ein paar Tagen war und dann merke ich auch die Fortschritte. :D
    Leider ist man ja sooooooooo ungeduldig! :traurig:
    Ich wünsche dir und deinem Vogel viel Spaß und bin sicher das auch du uns Erfolge melden wirst!
    Liebe Grüße,BEA :0-
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Vanessa!

    Da Deine Frage für alle interessant sind und nichts privates drin war, poste ich sie einfach mal in Deinem Clicker-Thread - hoffe, dass ist ok so:

    --------------------------------------------------------------------------------

    Also - als Leckerli sind bei meinen hoch im Kurs: salzfreie geröstete Erdnüsse von Ültje (die darfst Du füttern), SB-Kerne (geschält - wg. Aspergillose), Pinienkerne und Nüsse. Aber unterschiedliche Vögel mögen die unterschiedlichtesn Dinge. Das musst Du austesten.

    Wg. Ama-Futter allgemein. Meinst Du mit Papa-Futter Körnerfutter? Da müsstest Du die SB-Kerne raussammeln, denn den Lieblingsleckerbissen sollen sie nur beim Training bekommen. AUsser Obst, solltest DU unbedingt auch Gemüse reichen, da es viele Nährstoffe enthält, die im Gemüse nicht enthalten sind.

    Duschen als Belohnugn halte ich für inpraktikable:

    Es dauert zu lange. Ich könnte mir vorstellen, dass es für das Tier ziemlich frustrierend ist imme rnur einen Spritzer zu bekommen. Wenn Paapgeien, die das Duschen lieben in "Duschmodus" sind ist mit ihnen i.d.R. Trainingstechnisch nicht mehr viel anzufangen.

    Ich würde Dir sehr empfehlen beim Leckerli zu bleiben.

    LG,

    Ann.
     
  9. #7 Billy-und-Cocky, 29. November 2004
    Billy-und-Cocky

    Billy-und-Cocky Guest

    Ich hab so um die 2 Wochen geclickert, dann hatte sie herausgefunden, dass ich ihr nichts tuhe!!!
     
Thema:

Amazähmung mit clicker?

Die Seite wird geladen...

Amazähmung mit clicker? - Ähnliche Themen

  1. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  2. Clicker Training mit meinen zwei Bourkes

    Clicker Training mit meinen zwei Bourkes: Hallo, ich habe mir vor kurzem das Buch "Die Vogelschule - Clicker Training" zugelegt und auch schon begonnen meine zwei Hennen auf den Clicker...
  3. Clicker Training mit Rosella

    Clicker Training mit Rosella: Hallo ihr Lieben. Ich hab beschlossen mit meinem Rosellasittich das Clickertraining zu beginnen. Aber irgendwie versteht sie nicht richtig das...
  4. Clicker Training macht ihr Angst

    Clicker Training macht ihr Angst: Hallo alle zusammen Ich bin neu hier im Forum und freue mich über jede helfende Antwort. Ich habe eine Rosellasittich-Dame namens Shila. Sie hat...
  5. mit mehreren wellis anfangen zu clickern

    mit mehreren wellis anfangen zu clickern: hallo zusammen. ich habe vorgestern mit dem clickern angefangen. bei 10 vögeln ist der anfang aber sehr schwer. ein welli (sheldon) folgt schon...