Amazonen und andere Papageienarten?

Diskutiere Amazonen und andere Papageienarten? im Forum Amazonen im Bereich Papageien - Hallo, mich würde interessieren, was andere Amazonenhalter für Erfahrungen mit der Gemeinschaftshaltung mit anderen Arten gemacht haben. Gibt...
M

Mona

Guest
Hallo,

mich würde interessieren, was andere Amazonenhalter für Erfahrungen mit der Gemeinschaftshaltung mit anderen Arten gemacht haben.

Gibt es harmonierende "Freundschaften" zwischen Amazonen und anderen Arten beim gemeinsamen Freiflug im Wohnzimmer oder nur "Mord und Totschlag"??

Ich habe da leidvolle Erfahrungen mit Amazonen und Grauen gemacht, die sich wohl augenscheinlich absolut nicht grün sind :confused




------------------
Gruß
~~~ Mona
ICQ 55899621
 
Hallo Mona!!

Also ich hab auch eher die Erfahrung gemacht, daß Amazonen nicht besonders viel von Grauen halten (sofern sie wählen können).

Auch meine beiden lehnen den Grauen eines Bekannten ab, ignorieren ihn solange er sich
nicht in ihre Nähe bewegt und drohen ihn weg
wenn er näher kommt, während sie begeistert
sind, wenn sie das Amazonenpärchen einer Freundin von mir besuchen dürfen. (Die 4 zu beaufsichtigen ist schwerer als einen Sack
Flöhe zu hüten, weil ihnen jede Menge Schabernack einfällt, aber macht riesigen Spaß!)

Also, als Partner für eine (Deine?) Blaustirnamazone würd ich eine solche wählen, das erscheint mir am natürlichsten!!

Ich hab aber auch schon "gemischte Ehen"
gesehen, ich denke, wenn die Amazone keine
Wahl hat, ist ihr ein Grauer Kumpel lieber als gar keiner...

Viele Grüße
Micha
http://vogelart.de/forum/NonCGI/uploads/paula2.jpg

[Diese Nachricht wurde von Micha M am 15. Februar 2000 editiert.]
 
Ich denke, daß Graue und Amazonen wenig gemeinsam haben (nicht mal denselben Lebensraum), deshalb ist eine Vergesellschaftung (von Verpaarung kann man hier nun wirklich nicht sprechen) auch eher schwierig.

Als echten Partner kann man für eine Amazone nur eine Amazone wählen, die eigene Art ist das Optimum - ist das aus irgendwelchen Gründen nicht machbar, sollte es wenigstens eine andere Amazone sein.

Gruß, Silke.
 
Hallo!

Meine beiden Venezuelaamazonen lebten ein paar Monate zusamen mit Salomonenkakadus, Wellensittichen und Nymphensittichen, Probleme gab es nie. Sie schmusten zwar nicht gerade mit den anderen Papageien (die beiden sind ja ein Paar), verjagt haben sie die anderen aber auch nicht. Ein Wellensittichpärchen konnte sogar brüten.
Jetzt leben die beiden Venezuelas zusammen mit einer Blaustirnamazone, die bis spätestens April verpaart wird. Ich muss sagen meine beiden haben sich als sehr verträglich bewiesen.
Mit einer anderen Art verpaaren würde ich sie aber auch nicht, meiner Meinung nach ist ein "richtiges" Paar immer noch das schönste, und auch am natürlichsten für die Tiere.

Doris

[Diese Nachricht wurde von Doris am 16. Februar 2000 editiert.]
 
Hallo!

Ich komme aus Österreich, es gab schon einen Züchter in der Nähe, dieser hat sich aber jetzt auf WA-I Arten spezialisiert, als er seine anderen Arten verkauft hat, bin ich zu meiner Blaustirnamazone gekommen. Die anderen Züchter, Hobbyzüchter machen keine Handaufzucht, und auf eine Naturbrut lasse ich mich sicherheitshalber nicht ein...
Ausserdem sind meine finanziellen Mittel doch begrenzt, da mein Rosakakadu auch dringend einen Partner bräuchte (dieser kostet 2900DM). Die angegebenen Tiere (Edelpapagei und Graupapagei) würde ich aus Deutschland bekommen, wobei der Preis hier stimmt (1500 DM). Also entweder ich schiebe das ganze mit meiner Blaustirnamazone auf, oder ich nehme einen der obengenannten Tiere,...sollte ich da lieber noch auf eine Blaustirnamazone warten? (mir ist beides recht, nur könnte es bei einer späteren Verpaarung, sagen wir mal im Sommer, nicht vielleicht schon Probleme geben?)

Doris
 
Hallo!

Ich habe da aber selber eine Frage:

Meine Blaustirnamazone, jetzt 8 Monate alt lebt jetzt zusammen mit den Venezuelas, sie ist also sozialen Umgang mit Papageien gewöhnt, und kraulte und spielte damals auch mit meinen Salomonenkakadus, sie ist also auch sehr verträglich. Ich würde ihr dann bald einen "Spielkameraden" geben wollen, nur finde ich leider nirgends eine Blaustirnamazone oder einen solchen Züchter. Wäre eine andere Art da nicht doch geeignet? Klar wäre eine Amazone besser, aber eine andere Art lässt sich auch kraulen, will gekrault werden und beschäftigt sich mit der Blaustirn, auf das kommt es mir ja an..
Ich könnte einen Graupapageien oder einen Edelpapageien bekommen, mit Edelpapageien habe ich nur gute Erfahrungen gemacht (nicht aggresiv, eher ruhig, daher auch recht verträglich), von Graupapageien habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, aber ich sehe doch oft genug ein "Pärchen", dass aus einem Grauen und einer Amazone besteht, oder einen Grauen zusammen mit einem Kakadu,....
Klar ist die Kommunikation von verschiedenen Arten "anders", ich konnte aber auch schon einen Salomonenkakadu beobachten, der seinem Partner, einem Grauen in seiner "Sprache" zugerufen hatte...
Meiner Meinung nach wäre eine andere Art als "Kamerad" schon geeignet, aber ich spreche nicht von Verpaarung (obwohl der besagte Kakadu den Grauen auch angebalzt hat http://vogelart.de/forum/NonCGI/confused.gif
Was haltet ihr davon?
(ist wieder mal nur eine Überlegung, aber bevor etwas unternommen wird ist das ja eh gut so..)

Doris Widtmann

[Diese Nachricht wurde von Doris am 23. Februar 2000 editiert.]
 
Hallo Doris!!

Ich glaube eigentlich auch, daß sich deine
Amazone auch mit einem anderen Partner vertragen könnte, aber irgendwie find ich ein
echtes Pärchen doch immer noch am besten.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß du keine Blaustirnamazone bekommen könntest,
(ich weiß allerdings nicht wo du wohnst)

Hast du schon mal die Zeitschrift "Papageien" vom Arndt-Verlag durchgesehen (und den "Papageien-Markt"?

Im bayerischen Raum könnte ich dir auch bei
einer Vermittlung von Vogel/Züchter behilflich sein, wenn du willst!!

Grüße

Micha
 
Hallo Doris!!

Wie die Preise in Österreich natürlich sind, weiß ich nicht, aber die Kakadus sind hier
auch nicht billiger.

Was ich nicht verstehe ist, warum du sagst,
auf eine Naturbrut läßst du dich sicherheitshalber nicht ein. Was ist gegen eine Naturbrut einzuwenden? Weil sie noch nicht gleich zahm ist? Oder aus einem anderen
Grund?

Viele Grüße

Michaela
 
Hallo!

Ich nehme deshalb keine Naturbruten, weil diese in der Eingewöhnungsphase meist sehr schreckhaft sind, ja manche sogar panische Angst haben. Das habe ich selber auch erlebt, meine Venezuelaamazonen sind nämlich Naturbruten (ich bekam anfangs keine Papiere und nachdem, was ich bis jetzt von diesem "Händler" gehört und gesehen habe, nahm ich anfangs sogar an es seien Wildfänge). Die beiden sind bis heute nicht vertrauter geworden, und haben sich erst nach 2 Jahren_richtig_eingewöhnt. (jetzt fangen sie erst zu singen und "spielen" an)
Sie haben zwar nicht mehr soviel Angst vor mir (früher schrien sie wenn man ihnen zu Nahe kam), nehmen seit einem Jahr Futter aus der Hand, nur wagen sie nicht den nächsten Schritt.
Ich denke, für meine extrem anhängliche (aber trotzdem verträgliche) Blaustirnamazone wäre eine Naturbrut doch die falsche Wahl. (ist eben meine Meinung, habe auch dementsprechende Erfahrungen gemacht..)
Ich werde mir alles noch überlegen, eventuell warte ich wirklich bis ich eine Blaustirn auftreiben kann (oder wenigstens eine andere Amazone)

Doris
 
Hallo!

Nur dass es keinen falschen Eindruck erweckt: Ich weiss, es gibt auch recht umgängliche und zahme Naturbruten, aber ich möchte das Risiko nicht eingehen, denn meinen Erfahrungen nach gibt es doch auch solche, die sich ähnlich wie Wildfänge (blöder Vergleich, aber vom Schreien und ängstlich sein halten manche doch mit Wildfängen mit...) verhalten. Ich weiss noch nicht genau, was ich jetzt tue, als erstes sollte nämlich mein Rosakakadu verpaart werden, danach erst Pauli, vielleicht ändert sich bis dahin noch alles...
Hällt eigentlich jemand von euch einen Papagei (oder speziell eine Amazone) zusammen mit einer anderen Art als "Kameraden"? Würde mich über Erfahrungsberichte freuen, aber wie gesagt, ich bin mir noch lange nicht sicher, was es im Endeffekt werden soll, habe aber auch noch genug Zeit zum überlegen,...

Doris
 
Hallo alle!

Die Frage vonwegen welche Art hat sich erledigt!!!
Ich habe nämlich eine Blaustirnamazone gefunden (besser gesagt, ein Geschäft, welches ständig Handaufzuchten anbietet)!!

Doris
 
Thema: Amazonen und andere Papageienarten?

Ähnliche Themen

E
Antworten
6
Aufrufe
342
Sam & Zora
Sam & Zora
G
Antworten
16
Aufrufe
611
Mango22
Mango22
Ingo
Antworten
4
Aufrufe
627
Amazona
Amazona

Neueste Beiträge

Zurück
Oben