Angst vor Tötung eines Artgenossens?

Diskutiere Angst vor Tötung eines Artgenossens? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Nymphenfreunde! Jetzt ist meine "Untersuchung" spruchreif, da ich einige Tage lang getestet habe. Durch Zufall hat sich folgende...

  1. #1 Karinetti, 9. März 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo liebe Nymphenfreunde!

    Jetzt ist meine "Untersuchung" spruchreif, da ich einige Tage lang getestet habe.

    Durch Zufall hat sich folgende Situation ergeben: der Wäschenständer steht unmittelbar neben der Voliere (super für Luftfeuchtigkeit) und während ich ihn so abräume und dies spielerisch tue, lasse ich Socken und Unterwäsche um mein Handgelenk kreisen. Die Nymphen reagieren absolut panisch.
    Diese Gegenstände sind etwa Nymphengross, zufällig waren sie damals weiß (ich hab Weißkopf-Schecken).

    Habe dann dieses "Phänomen" nochmals getestet. Wenn ich nur die Arme schwinge passiert nichts außer Neugieriges schauen vielleicht. Schwinge ich größere Kleidungsstücke oder sonst was ist auch nichts. Schwinge ich nymphengröße entsteht Panik. Egal wie langsam oder schnell ich drehe und aus welcher Entfernung.

    Es ist immer die gleiche Reaktion.

    Ich weiß von Rabenvögeln, dass sie sofort panik bekommen wenn man mit einem schwarzen Tuch herumfachelt. Sie glauben dann, dass ein Artgenosse getötet wird und flüchten.

    Nun stellt sich mir wirklich die Frage, ob das bei Nymphen auch so ist. In Anbetracht meiner "Tests" müsste es tatsächlich so sein....

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karinetti, 9. März 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Anhang: Diese Panikreaktion tritt auch bei schwarzen Socken auf oder sonst einem Textil in dieser Größe.
     
  4. Motte

    Motte Guest

    Also dann ist da wohl doch was dran! Ich dachte immer ich wäre vollkommen blöde. Wenn ich oder mein Freund eine Banane essen wird mein Hähnchen fuchsteufelswild. Nicht wenn die Banane schon geschält ist. Wenn man eine Banane nimmt und beginnt sie zu schälen, ist mein kleiner Falke(spitzname für m. Nymph) immer ganz ausser sich. Er schreit schrill und laut. Nachdem er dann drohend und fauchend auf dem Schrank hin und her gerannt ist, fliegt er dann meinen Freund an. Flugattacken sozusagen. Irgendwann landet er bei meinem Freund auf der Schulter und schreit ihn mit aufgerissenem Schnäbelchen an. Wir haben uns lange gefragt was er wohl hat, bei anderem Obst oder Gemüse tut er das nämlich nicht! Irgendwann ist mir dann aufgefallen das er nach so einer Panik Aktion zu seiner Henne fliegt und wenn er sie nicht gleich findet gerät er in Panik. Seine Henne ist gelb. Zwar ist sie nicht Bananengelb und sie hat auch sonsten wenig Ähnlichkeiten mit einer Banane, aber mein Hänchen scheint das anders zu sehen:D

    Ich weiß daß das Bekloppt klingt, aber ich finde sonst keine Erklärung dafür.
     
  5. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich schliesse mich an, halte diese These auch für absolut denkbar.
     
  6. #5 Karinetti, 9. März 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Melanie,

    danke für deine Schilderung!
    Ich habe eben auch mal den "Bananenschalentest" gemacht. Der Effekt war abgeschwächt, aber prinzipiell der Gleiche.

    Am schlimmsten ist der Effekt mit weißen Textilien in Nymphengröße.

    @Christy: hast du auch ein Beispiel oder erscheint es dir nur logisch?

    Bitte glaubt jetzt nicht, ich würde quälerische Tierversuche machen. Es hat sich einfach durch Zufall ergeben und dann hab ich zugegebenermaßen noch etwas nachgebohrt. Aber so weiß man wenigstens wovor die KLeinen angst haben und kann solche "dummen" Situationen in Zukunft besser vermeiden bzw. die Kleinen besser verstehen lernen.
     
Thema:

Angst vor Tötung eines Artgenossens?

Die Seite wird geladen...

Angst vor Tötung eines Artgenossens? - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Daimanttaube in Berlin gefunden. Sucht Artgenossen

    Daimanttaube in Berlin gefunden. Sucht Artgenossen: Hallo zusammen, wir haben vor kurzem eine Diamanttaube in Berlin gefunden. Leider können wir sie/ihn nicht behalten. Sie/er hat ein vorläufiges...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...