Aponi gehts SCHLECHT!

Diskutiere Aponi gehts SCHLECHT! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen! :traurig: Heute morgen war APONI echt seltsam. Sie ist die ganze Zeit aufgeplustert mit geschlossenen Äugchen auf einer Stange...

  1. #1 Lea.smile., 3. Mai 2012
    Lea.smile.

    Lea.smile. Lebender Futterautomat

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Baden-Württberg, Karlsruhe
    Hallo zusammen! :traurig:

    Heute morgen war APONI echt seltsam.
    Sie ist die ganze Zeit aufgeplustert mit geschlossenen Äugchen auf einer Stange und einmal sogar auf dem Boden (!) gesessen.
    Als ich von der Schule nachhause kam, hatte sich ihr Verhalten noch nicht geändert...
    Wir packen sie jetzt gleich ein und gehen zum Tierarzt. Ich hab Angst das sie es nicht schafft *SCHLUCK*:+screams:

    Ein Käfig steht schon bereit und ich hab eine Transportbox aus meiner Vogelkiste gekramt.

    Wünscht uns Glück!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 morrygan, 3. Mai 2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du eine Ahnung, woran es liegen könnte? Bin gestern erst auf die Info gestoßen, dass im unteren Saum von gekauften Gardinen und Gardinenschals fast immer Blei-plättchen sind, die dann gerne von den knabbernden Krummschnäbeln verschluckt werden. Ergebnis ist eine Bleivergiftung, bei der die betroffenen Vögel aufgeplustert auf dem Boden oder der Stange hocken, Futter und Wasser wieder auskotzen und allgemein apathisch wirken.

    Kontrolliere doch zur Sicherheit mal alle Vorhänge und Gardinen, ob sich dort irgendwo Knabberspuren finden lassen. Auch die Pflanzen solltest du nochmal unter die Lupe nehmen, vielleicht hat sich eine giftige ins Zimmer geschmuggelt?!

    Für Deine Aponi alles Gute!!!

    Grüße
    morrygan
     
  4. #3 Lea.smile., 3. Mai 2012
    Lea.smile.

    Lea.smile. Lebender Futterautomat

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Baden-Württberg, Karlsruhe
    Danke Morrygan!

    Das werde ich gleich kontrollieren, denn beim Freiflug spielen sie oft am Vorhang...
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das sind Symptome, die so ziemlich jeder kranke Vogel zeigt! Geh schnell zum TA, ehe Du jetzt lange die Wohnung absuchst.
     
  6. #5 doro.74, 3. Mai 2012
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Dir und Aponi viel Glück :trost: und berichte bitte, ob es Aponi besser geht bzw. was der doc gesagt hat
     
  7. #6 Lea.smile., 3. Mai 2012
    Lea.smile.

    Lea.smile. Lebender Futterautomat

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Baden-Württberg, Karlsruhe
    Soo, bin zurück vom Tierarzt... APONI LEBT NOCH:zwinker:

    Also Aponi frisst zwar, aber Dr. Britsch hat noch keine Diagnose stellen können. Ich muss ihr jetzt 7 Tage lang Tropfen geben, der direkt in ihren Schnabel muss (Man danach wird sie mich hassen ^^). Und noch so Laktobazellen oder wie die heißen. Mal gucken ob die Behandlug anschlägt... wenn nicht dann jaa:traurig:
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Wenn der TA keine Diagnose stellen kann....was sind das dann für Tropfen?
    Ich drück Euch die Daumen - aber Du solltest vielleicht einen vogelkundigen TA aufsuchen...?
     
  9. #8 Alfred Klein, 3. Mai 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Der Doktor Britsch ist vogelkundig.
     
  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Das habe ich auch gedacht - aber Medikamente "ins Blaue" machen mich bei Mensch und Tier eben IMMER mißtrauisch.
     
  11. #10 charly18blue, 3. Mai 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo KaCe,

    Dr. Britsch wird sich was dabei gedacht haben. Glaub mir, er ist einer der besten vk TÄ die ich je kennengelernt habe.

    Du meinst sicherlich PT-12, Lactobazillen. Gute Besserung für Deine Aponi.
     
  12. #11 claudia k., 3. Mai 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Lea,

    gut dass Du schnell gehandelt hast! Was steht denn auf den Tropfen drauf?

    Gute Besserung für Aponi.
     
  13. #12 Lea.smile., 4. Mai 2012
    Lea.smile.

    Lea.smile. Lebender Futterautomat

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Baden-Württberg, Karlsruhe
    Hallo zusammen!
    Genau die hat er mir mitgegeben. Auf den Tropfen steht: Baytril 2,5% Orale Lösung. Wir warten noch auf die Labor Ergebnisse, dann kann Dr. Britsch wahrscheinlich eine Diagnose stellen...

    Aber nun wieder zu Aponi:
    Fressen tut sie (und zwar mit Lactobazillen) aber man merkt ihr schon an, das sie krank ist. Ich hab auch schon eine Wärmelampe hingestellt und sie ist sofort drunter gehuscht ^^
    Da sie jetzt ja in dem Zweitkäfig sitzt, sucht Ramie sie die ganze Zeit und versucht die Tür von ihrem Käfig auf zumachen. *OOOOHHHH* Sie guckt ja auch immer das die ganze Truppe zusammen bleibt, niedlich oder? :+streiche
     
  14. #13 claudia k., 4. Mai 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Lea,

    Baytril ist ein häufig verordnetes Antibiotika.

    Immerhin frisst sie - das ist schon mal gut. Weiterhin gute Besserung für die Kleine.
     
  15. #14 charly18blue, 4. Mai 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Es ist durchaus üblich, dass ein versierter vk TA erstmal AB verordnet, wenn er der Meinung ist, dass es dem Vogel zu schlecht geht, um die Ergebnisse abzuwarten. Dass sie frißt ist auf jeden Fall als gutes Zeichen zu werten.
     
  16. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ist zumindest ne gängige Vorgehensweise, wenn man erst auf die Laborergebnisse warten muss, um dann überhaupt zu sagen, was die Ursache ist, aber nicht warten kann, ohne was zu machen...
     
  17. #16 claudia k., 4. Mai 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Susanne und Elmo,

    das kenne ich von meinem vk TA auch so.

    Mein Aga bekam bei einer Infektion erst mal vorab ein AB, bis das Resistenztest Ergebnis da war.
    Dann habe ich ggf. ein anderes abgeholt, oder zugeschickt bekommen, oder es ist bei diesem AB geblieben.
     
  18. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi,

    wie geht es Aponi? Ist sie wohlauf?
    Berichte doch mal.
     
  19. #18 Lea.smile., 3. Juni 2012
    Lea.smile.

    Lea.smile. Lebender Futterautomat

    Dabei seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Baden-Württberg, Karlsruhe
    Hallo zusammen.
    Tut mir leid das ich erst soo spaet schreibe, aber ich wollte nur nochsagen dass Apobi alles Gut ueberstanden hat und wider mit den aanderen in der Zimmervoli rumtollen darf ;-)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    hallo lea,

    das ist doch super!

    ich finds toll das du so schnell reagiert hast und gleich mit ihr zu einem (super) vkta gefahren bist - den ein sichtbar kranker vogel hat wirklich keine zeit mehr zuverlieren!

    viele grüße andrea
     
  22. #20 Fridolin01, 11. Juni 2012
    Fridolin01

    Fridolin01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Lea!
    Was ist bei den Untersuchungen letzlich herausgekommen?
    LG
    Fridolin
     
Thema:

Aponi gehts SCHLECHT!

Die Seite wird geladen...

Aponi gehts SCHLECHT! - Ähnliche Themen

  1. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  2. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  3. Partner verstorben, wie geht es weiter?

    Partner verstorben, wie geht es weiter?: Meine lieben Vogelfreunde. Wie ich hier Gebilde am Vorderrücken schon geschrieben habe ist heute unsere 8 jährige Paula verstorben. Ich habe...
  4. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  5. Eidottersack geht nicht weg...?

    Eidottersack geht nicht weg...?: Hallo, unser Kanarien-Pärchen hat drei Junge bekommen. An dem größten (geboren am 08.05.) scheint jedoch noch ein Eidottersack am Hals zu sein?...