Ara aus dem abstellraum

Diskutiere Ara aus dem abstellraum im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Ann, ich kann dich sehr gut verstehen, dass du da ein wenig gereizt reagierst, wenn du solche Zeilen liest. Wir haben das ja nun...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Ann,

    ich kann dich sehr gut verstehen, dass du da ein wenig gereizt reagierst, wenn du solche Zeilen liest. Wir haben das ja nun aufgeklärt.

    Das Hauptproblem liegt einfach daran, dass die Verkäufer von Papageien ihre Papageien verkaufen, aber den neuen Halter nicht darüber aufklären, was dem Papagei wirklich gut tut oder auch nicht. Von Mindestmaßen hinsichtlich Volierengröße wird auch nichts gesagt.

    Das Problem ist halt auch, dass es einige Halter gibt, die vor x-Jahren ihre Papageien gekauft haben und bis dato keinen Internetanschluss haben und wenn doch, evtl nicht wissen, dass es Vogelforen gibt.

    Schade finde ich es nur, wenn dann Aufklärung gemacht wird und auf Fehler hingewiesen wird, dass es immer noch Halter gibt, die auf stur schalten und so weitermachen wie bisher.

    Und was Karls kahle Stelle anbelangt, kann ich mir gut vorstellen, dass evtl. seine Haut gejuckt hat und er Abhilfe schaffen wollte, indem er sich an den Gitterstäben gerieben hat. Aber wer weiß, was ihm tatsächlich angetan wurde, wenn man schon bewaffnet zu ihm hingehen muss. Bewusst gerupft????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Ann Castro, 16. November 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2008
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja klar, von nichts kommt nicht. Allerdigns gibt es auch angriffslustige Vögel, deren Besitzer ganz lieb sind nur ein wenig unbedarft. So wurde immer das falsche Verhalten bestätigt. Kommt irre häufig vor.

    Weißte, man kann keinem hinter den Schädel schauen. Manche Leute, denen man es nie zugetraut hätte sind Katastrophen und andere überraschen einen positiv. Ich würde nicht über jemanden, egal ob positiv oder negativ, urteilen, wenn ich die Haltungsbedingungen nicht selbst gesehen oder von jemand den ich gut kenne bestätigt bekommen hätte. Und es gibt Tiere, die wirklich entsetzlich gehalten und gequält wurden, die sind die süßesten Dinger überhaupt und es gibt gut gehaltene Tiere, die die reinsten Furien sind. Da steckt man nicht drin. Man weiß es einfach nicht.

    Aber Du hast recht. Aufklärung tut not. Aber wie. Die im Internet, sind ja nicht die schlimmsten, die wissen ja wenigstens, dass es anders geht.

    Die anderen, die ohne Internet und wirkliches Interesse, erreichst Du nur über die Medien. Und das ist ein langwieriger Prozess, in dem man zwar das eine oder andere verändern helfen kann, aber in dem man sich auch selbst ziemlich angreifbar macht.
     
  4. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo,

    ....zu karls kahler stelle auf dem kopf.

    in dem käfig wo er vorher drinne saß,der war so klein das karl mit dem kopf oben am gitter anstieß.
    wie genau es um die gesundheit steht bei ihm,ist noch nicht ganz raus.einige testergebnisse sind noch nicht da,die TÄ ist auch vogelkundig.

    zu karls gefieder......es ist nicht lückenlos,er hat teilweise " löcher " im gefieder.
    sieht aus wie kreisrunder haarausfall beim menschen.
    ich konnte aber nicht so gute fotos machen,da karl einen immer beobachtet und angst hat einem dem rücken zu kehren.
    was aber verständlich ist....bei dem was er erleben musste!!!!!!!!!

    er ist wirklich ein kämpfer und er hat es verdient endlich ein schönes leben zu haben.


    gruß malli
     
  5. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Och man, da wird einem echt anders, wenn man das hier liest...
    Ein Glück dass er nun ein schönes Leben haben soll!!

    Wir haben ja mal einen Graupi freigekauft (ja, die Vögel schlecht behandeln, nicht mehr haben wollen, aber trotzdem Geld nehmen- gibt es wohl oft...) aus ähnlich schlechten Bedingugen, auch aus einem Winzkäfig in einem kalten (Winter!), dunklen Gartenhäuschen und er hatte dann zuerst ziemliche Probleme mit dem Platz bei uns, so dass er immer wieder die Sicherheit seines Käfigs (wir hatten in allerdings gegen einen großen ausgetauscht) gesucht hat und zuerst nur kurz und sehr zögerlich rauskam, dann wurde es mehr und mehr.

    Könnte so etwas Karl auch helfen? Ich kann mir vorstellen, dass er vielleicht erstmal überfordert ist mit der ganzen neuen Situation?
    Aber ich bin alles andere als ein Experte, wenn es um die großen Papageien geht, deshald ist es nur ne Frage :)

    Alles Gute für Karl!!
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Könnte ich mir auch vorstellen. Laura mußte auch erst langsam daran gewöhnt werden, das ein Käfig im Grunde gar nicht notwendig ist.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo,

    karl hatte anfangs große angst vor den geräuschen des anderen ara pärchens,die er nur hören aber nicht sehen konnte.
    artgenossen hat er wohl schon sehr lange zeit nicht mehr hören\sehen können.
    dann das licht und der platz,er hat in der ersten zeit immer versucht sich zu verstecken.was allerdings etwas schwierig war,da karl große probleme hatte zu laufen und das gleichgewicht zu halten.

    aber er macht fortschritte.....er fängt an zu klettern und ruft den anderen beiden geiern auch schon mal was zu.
    nur die große angst vorm mensch,da hat sich noch nichts getan.
    aber das braucht seine zeit,die er auch bekommt.

    gruß malli
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Malli,

    schön, dass Karl schon Fortschritte macht und schneller als wir vielleicht schauen können, wird aus Karl ein ganz selbstbewusster Ara werden.

    Er hat wohl sehr viel hinter sich und all die Dinge, die er nun sehen und hören kann, kannte er nicht. Wie eben Lichter, Geräusche, gutes Futter, Klettermöglichkeiten und vieles mehr. All diese Dinge sind zwar für ihn absolut toll, nur aus seiner Sicht auch mit Stress verbunden.

    Irgendwann wird er sich auch dem Menschen nähern und lernen, dass nicht alle Menschen böse sind. Wann immer dieser Zeitpunkt sein mag, spielt derzeit keine Rolle. Für ihn ist alles noch Neuland und ich denke, diese Eindrücke sollte er erst einmal verdauen bevor er sich dem Menschen annehmen tut.

    Karl hat es jetzt gut und für all den Rest soll er einfach nur Zeit haben, damit er irgendwann ein Vertrauensverhältnis aufbauen kann.

    Denke immer an die Geschichte mit meinem Pauli. Da hat es auch eine Weile gedauert bis er das Vertrauen zu mir hatte und er hat keine Angst vor mir gehabt. :zwinker:
     
Thema: Ara aus dem abstellraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. roter ara krallen

Die Seite wird geladen...

Ara aus dem abstellraum - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...