Auch ein Tierarzt kann sich irren (?)

Diskutiere Auch ein Tierarzt kann sich irren (?) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Anfang des Jahres war ich mit meinem Welli (ca. 2 Jahre alt), der von Kalkmilben von seinem alten zuhause arg befallen war beim...

  1. #1 tulamben, 22. Mai 2010
    tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Anfang des Jahres war ich mit meinem Welli (ca. 2 Jahre alt), der von Kalkmilben von seinem alten zuhause arg befallen war beim Tierarzt und er stellt u. a. fest, dass es ein Männchen sei (hellblaue Wachshaut mit gräulichem Belag drauf, allerdings von den Milben). Ich nannte ihn "Purzel", weil er immer in seinen Ringen Purzelbäume schlägt. Die Milben waren weg, die Wachshaut war blassblau und auch gräulich. Nun seit einigen Tagen sehe ich, dass diese Wachshaut braun geworden ist. Direkt ins Internet geschaut und recherchiert, es könnte ein Mädel sein. Ist das richtig? Nach zwei Jahren eine Veränderung? Wäre für mich wichtig zu wissen, weil ich irgendwann mal mit Sicherheit einen Partner/in holen werde und zwei Mädels sind angeblich zickig miteinander. Muss ja nicht sein. Zwei Jungs oder ein Paar wäre wohl stressfreier.

    Herzliche Grüße

    tulamben
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rudeGirl, 22. Mai 2010
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Weibchen können ebenfalls eine blaue Wachshaut haben, diese ist dann hellblau und nennt sich "Hennenblau". Auch Männchen können eine braune Wachshaut bekommen, das liegt dann meisten an Krankheiten wie Tumore. Wahrscheinlicher ist, dass dein Hahn eine Henne ist. Hast du Fotos, von der hellblauen und der jetztigen Wachshaut?
     
  4. #3 Wölkchen, 22. Mai 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wenn der TA nicht vogelkundig ist, kann er sich irren; ja, das ist richtig.

    Hast Du mal ein Foto von der Süßen?
     
  5. #4 tulamben, 22. Mai 2010
    tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ein Foto von dem Welli mit seiner hellblauen bis gräulichen Wachshaus kann man im Profilbild sehen, es wurde im April gemacht. Die Wachshaut war nie tiefblau oder ganz blau. Ich führte es damals auf den Kalkmilbenbefall zurück, da die Wachshaut auch verkrustet war. Hm, Junge oder Mädel? Schaut euch das Foto bitte mal an.

    Herzliche Grüße

    tulamben
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ist leider ein bisschen arg klein, um darauf was zu erkennen. Aber ein ganz helles Blau deutet auf eine Henne hin. :)
     
  7. #6 tulamben, 22. Mai 2010
    tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Lebererkrankung ?

    Hallo,

    nun las ich im Internet, dass es auch ein Zeichen für Lebererkrankungen sein kann. Hat jemand von euch damit (leider) schon Erfahrung gesammelt?

    Herzliche Grüße

    Tulamben
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 rudeGirl, 22. Mai 2010
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Warte mit dieser eher unwahrscheinlichen Theorie lieber ab, bis das Geschlechterproblem geklärt ist. Es gibt viele Farbschläge, bei denen ist eine äußerliche Geschlechtsbestimmung sehr schwierig- auch noch nach der JM bei brutlustigen Tieren. hier findest du viele Beispiele, schau doch mal nach.

    Schau doch mal in der Forensuche in den Vogelkrankheiten und auf birds-online, dort gibt es eine Rubrik für Vogelkrankheiten.
    Soweit ich mich recht erinner, hatte die Henne Sammy von Micky83 eine Lebererkrankung.
     
  10. #8 Micky83, 24. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2010
    Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Bei einem blassblau würde ich auch von einer Henne ausgehen.:zwinker:

    Ein größeres Bild wäre sehr hilfreich.:)

    Meine Kiki wechselt seid 5 Jahren immer von dunkelbraun,wenn sie in Brutstimmung ist,wieder zum hennenblau.
    Aktuell sieht ihre Wachshaut so aus.
    [​IMG]
     
Thema: Auch ein Tierarzt kann sich irren (?)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich dunkelbraun schnabel

    ,
  2. hennenblau wellensittich

Die Seite wird geladen...

Auch ein Tierarzt kann sich irren (?) - Ähnliche Themen

  1. Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen

    Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen: Hallo Community, ich war heute zum ersten mal bei einem anderen Tierarzt, um die krallen meines Wellensittichs schneiden zu lassen. Dabei schnitt...
  2. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...
  3. Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?

    Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?: Hallo, ich habe gestern mal wieder einen Anruf beim Tierarzt mitbekommen, wo jemand einen kranken Vogel hatte, aber der Meinung war er könnte...
  4. VK Tierärzte um Ulm herum

    VK Tierärzte um Ulm herum: In unserer foreneigenen VK Tierarztliste finde ich nichts in der Nähe von Ulm... Wo fahrt ihr Ulmer mit euren Vögeln hin? Ich frage für eine...
  5. Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker: Da ich zur Zeit die TA Tabelle nicht bearbeiten kann, hier ein weiterer vk TA, Rüdiger Mauhs und Partner, Lindenstraße 12, 01640 Coswig, Telefon...