Auch uns hat es erwischt ( Zuchtmännchen gestorben )

Diskutiere Auch uns hat es erwischt ( Zuchtmännchen gestorben ) im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Heute bin ich fix und fertig.:heul:Unsere Zuchthahn,der nichtmal 2 Jahre bei uns war ist tot,er war seit Montag beim VTa ,der Aspergillose...

  1. #1 Moni Erithacus, 28. Mai 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Heute bin ich fix und fertig.:heul:Unsere Zuchthahn,der nichtmal 2 Jahre bei uns war ist tot,er war seit Montag beim VTa ,der Aspergillose diagnostieziert hat und Nierenschaden.(genaue Diagnose bekommen wir noch schriftlich) Er sollte Heute abgeholt werden,leider hat er es nicht geschaft:heul:
    Er hat erst seit letzten WE Krankheitsanzeichen gezeigt .Wir haben großen Fehler gemacht und nach dem Kauf "nur" die Virenuntersuchungen gemacht,er war noch so kräftig,saß auf der Stange,war nur etwas ruhiger als sonst,nichtmal die Augen waren verändert....
    Unsere Grauen haben wir immer komplett durchecken lassen,hier haben wir so ein großen Fehler gemacht und es immer verschoben,ich werde es mir nie verzeihen....Nächste Woche wird seine Henne komplett untersucht,ich hoffe das sie gesund ist und ich mich auf die Suche machen kann nach einem Partner für sie.
    Lass eure Vögel untersuchen,auch wenn sie scheinbar gesund sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CocoRico, 28. Mai 2014
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Oh Mann Moni, das tut mir so leid.

    Mach dir jetzt bitte keine Vorwürfe.

    Selbst wenn man seine Tiere untersuchen lässt, kann die Diagnose bestens sein und sich dann erst alles entwickeln. Schau dir nur die Geschichte meiner Lisa an. Im September 2006 kerngesund und im Mai 2007 verstarb sie wegen einem eingekapselten Granulom, einem Pigmentfleck im Gehirn und der ausschlaggebende Punkt war die Diagnose: Nebennierenrinde hat versagt.

    Behalte dir die schönen Erinnerung an deinen Hahn in deinem Herzen. Dort wird er immer weiter leben.
     
  4. #3 Tanygnathus, 28. Mai 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Da fehlen mir die richtigen Worte, tut mir aufrichtig leid Moni :traurig::traurig:
     
  5. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Liebe Moni,

    es tut mir auch sehr Leid, dass ihr euren Hahn verloren habt :traurig: und mir fällt es auch schwer, dafür die richtigen Worte zu finden. Fühlt euch ganz lieb getröstet und macht euch bitte keine Vorwürfe. Man kann nun mal nicht in unsere Tiere hineinschauen und wie Du weißt, können sie lange sehr gut schauspielern, bis sie Ihr Leid zeigen. Und ihr habt ja reagiert, in dem ihr ihn untersuchen ließet, mehr konntet ihr doch gar nicht tun.

    Alles Liebe für euch und hoffentlich findet ihr schnell Ersatz für die Henne. Darf ich fragen, von welcher Art der Kleine war?
     
  6. #5 charly18blue, 28. Mai 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moni,

    das tut mir leid. :trost: :heul::heul: Mach Dir keine Vorwürfe, sie sind Meister im Verstecken von Krankheiten, leider :traurig:. Und die grünen Kongos sind extrem Aspergilloseanfällig.
     
  7. #6 Tierfreak, 28. Mai 2014
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Moni,

    das tut auch mir wirklich sehr leid :traurig:. Lass dich mal tröstend in den Arm nehmen :trost:-
     
  8. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Liebe Moni,

    das ist ja furchtbar.:traurig: Ich fühle mit Dir und drücke dich ganz fest. :trost:
     
  9. #8 Moni Erithacus, 28. Mai 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Herzlichen Dank für Eure tröstende Wörter.

    @Nina:es war ein Grüner Kongo (Gulielmi.g)

    Eine Frage :wenn die Henne gesund ist,kann sie für die nächste Zeit zu den kleinen grünen in die Voliere,damit sie nicht so alleine ist?nur solange wir einen passenden Hahn gefunden haben.
     
  10. #9 Manfred Debus, 28. Mai 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Ich habe es gerade erst gelesen.
    Es tut mir sehr leid .
    Lass den Kopf bitte nicht hängen.

    LG.
    Manni!
     
  11. #10 Tanygnathus, 29. Mai 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Moni,

    Ich würde sie wenn dann nur in Blickkontakt daneben setzen.
    Roberta und ihr Partner haben sich nun auch bereits an die zweisamkeit gewöhnt, da könnte die Mutter doch etwas stören und alles durcheinander bringen.
    Das mußt Du selber einschätzen, aber 3 ist meist einer zuviel.
    Ich hoffe dass Du bald einen Partner findest.:trost:
     
  12. #11 Flattermann, 29. Mai 2014
    Flattermann

    Flattermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Moni,
    das tut Mörser leid, ich kann Euren Schmerz und die Trauer nach empfinden.
    Fühl Dich gedrückt und getröstet.

    Liebe Grüße
    Silke
     
  13. #12 GrüneFedern, 30. Mai 2014
    GrüneFedern

    GrüneFedern Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Moni,

    das tut mir so leid...
    Tröstende Grüße auch von Ayo und Shani und natürlich den Federlosen...

    Lieben Gruß

    Kamilla
     
  14. #13 Moni Erithacus, 30. Mai 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Danke Euch allem nochmal.

    Nun,sitzt die Henne momentan bei uns im Wohnzimmer und schaut nach draußen ,sie beobachtet die Grauen und antwortet denen auch,so hat sie wenigstenst Blickontakt zu den anderen und ist nicht so ganz einsam.
     
  15. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Liebe Moni, ich drücke euch ganz feste die Daumen, dass ihr recht bald einen grünen Kongohahn für eure Henne findet...
     
  16. #15 Thomas Geisel, 30. Mai 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    14
    Es ist immer wieder traurig von solch einem Verlust zu lesen und ich hoffe auch , daß sich bald wieder ein Partner für die kleine Henne findet
     
  17. #16 Moni Erithacus, 4. Juni 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Heute wurde die Henne untersucht,sie hat noch symptomlose Aspergillose,rechtseitig.Muss inhalieren und 2 mal tgl. VFend verabreicht bekommen.
    Jeden Tag viel Stress für sie (sie ist nicht zahm).Die TA sind guter Dinge,in 2-3 Wochen Kontrolle.Nach einen Hahn schauen wir uns schon um,nach dem Verlusst vom Partner hat sie weniger gefressen,jetzt muss sie sich erholen und die Therapie durchhalten.
     
  18. #17 Moni Erithacus, 19. Juni 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Ein kleines Update:Gestern waren wir zu Kontrolle,das Medikament hat gut angeschlagen und auf dem Röntgenbilder sind deutliche Verbesserungen zu siehen:freude:
    Der TA hat erstmal vorgeschlagen,das wir auf günstigeres Medikament umsteigen,aber wir bleiben bei V-Fend,da sie es gut bisher vertragen hat.Fragt nicht was das bisher gekostet hat:zwinker:die Henne muß goldene Krone tragen:zwinker:
    Noch 4 Wochen Behandlung und dann im November Kontrolle.
    Noch eine gute Nachricht ,wir haben einen Hahn gefunden,der zieht mit Ihr in neue AV in ca 3 Wochen(dann ist es endlich fertig).
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Moni,

    das sind ja schöne Nachrichten.

    Die Henne sieht innen besser aus und ein Partner kommt auch bald zu ihr.

    An deiner Stelle wäre ich auch bei Vfend geblieben. Über dieses Mittel liest man ja i.d.R. nur positives. Das Geld wäre mir auch egal, wenn der Papagei damit genesen tut.

    Für die Vergesellschaftung drücke ich dir alle Daumen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Moni,

    super, dass das Vfend so gut anschlägt und mich freut auch sehr, dass sogar ein Hahn in Sicht ist!!

    Alles kann nur gut werden :beifall:
     
  22. #20 Moni Erithacus, 20. August 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Ihr Lieben,

    Nach längerer Zeit habe ich endlich eine positive Nachricht,unsere Lisa hat wieder einen Hahn.Oskar ist 10 j. alt und die beiden verstehen sich vom ersten Tag super:freude: Lisa ist richtig aufgeblüht,konnte bis jetzt nur ein Foto mit Handy machen und von großerer Entfernung um sie nicht zu stören,aber es klappt alles super,es wird gekrault und gekuschelt:freude:
     

    Anhänge:

    • 1225.jpg
      Dateigröße:
      79,5 KB
      Aufrufe:
      26
Thema: Auch uns hat es erwischt ( Zuchtmännchen gestorben )
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Moni Erithacus

Die Seite wird geladen...

Auch uns hat es erwischt ( Zuchtmännchen gestorben ) - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...
  3. Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?

    Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?: Bei uns im Garten brütet ein Meisenpärchen. Die Küken sind geschlüpft. Vor knapp einer Woche wurde das Weibchen von einer Katze getötet. Das...
  4. Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner

    Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner: Meine Mutter (77 Jahre alt wohnhaft in der Eifel) hatte bis gestern 2 Sperlingspapageien, die beide 2006 geboren wurden und seitdem immer zusammen...
  5. 1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben

    1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben: Hallo zusammen, erst mal vielen Dank für die bisherigen Antworten auf meine zahlreichen Fragen – ihr habt mir sehr weiter geholfen. Leider gibt´s...