Aus dem Nest gefallen...

Diskutiere Aus dem Nest gefallen... im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin neu hier und suche Rat bzgl. eines Nest-Flüchtlings. Ein vielleicht 2-4 Tage alter kleiner Vogel, keine Altvögel in der Nähe nach...

Schlagworte:
  1. #1 Junosch, 4. Mai 2018
    Junosch

    Junosch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier und suche Rat bzgl. eines Nest-Flüchtlings.
    Ein vielleicht 2-4 Tage alter kleiner Vogel, keine Altvögel in der Nähe nach 1h, dann mitgenommen, notdürftig gewärmt, mit Insekten-Brei gefüttert. Die Seite Wildvogelhilfe (oä) durchforstet. Nun ruht er unter der Wärmelampe und wird alle 1/2-1h gefüttert.
    Doch im Grunde bräuchte ich Alter und Vogelart, um es halbwegs richtig zu machen.
    Heute möchte ich noch Heimchen / Würmer kaufen. Muss ich sie einfrieren und dann hacken? Lebendig verfüttern, auch wenn der Piepmatz noch so klein ist?
    Ich bin für alle konkreteren Ratschläge zu haben und vor allem für Ideen bezgl. Art und Alter!
    1000 Dank schonmal! :-)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sammyspapa, 4. Mai 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Idstein
    Ich würde den Kerl für einen Spatz halten, so ca eine Woche alt denke ich.
    An Insekten würde ich ihm tote Pinkies und kleine Heimchen geben. Vorher etwas in Wasser tunken, dann rutscht es besser und er bekommt genug Wasser. Hin und wieder mit einer Prise Corvimin bestäuben das Futter bzw die Heimchen vor dem Frosten ein paar Tage mit ordentlichem Zeug füttern, dann steigt der Mineralgehalt ungemein, wenn das was gescheites im Verdauungssystem der Heimchen ist und nicht nur der Schund aus den Zuchtstationen.
     
    masaa gefällt das.
  4. #3 finchNoa@Barbie, 4. Mai 2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    155
    Hallo,

    eine andere Idee wäre noch gewesen, am Fundort Ausschau nach dem Nest der Eltern zu halten und den Kleinen zurück zu legen. Jetzt wo Du weisst das es ein Spatz ist, kann man vielleicht noch mal schauen gehen. Handaufzucht ist nicht so einfach wie man sich denkt auch die spätere Auswilderung betreffend. Meistens ist es besser ihn an eine entsprechende Station abzugeben oder während der Aufzucht einen fachkundigen Berater an seiner Seite zu haben.
     
  5. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Ist auch kein Problem den bei einem anderen Paar unter zu schieben. Falls da ein Kasten mit anderen Sperlingen ist, geht das einfach
     
  6. #5 terra1964, 5. Mai 2018
    terra1964

    terra1964 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    32139 Spenge
    Ob es wirklich ein Spatz ist mag ich nicht beurteilen. Auf jeden Fall, auf Grund der Schnabel Form kein reiner Insekten fressender Vogel. Also würde ich eine halb Insekten und halb Eifutter Brei mit etwas Vogelmiere oder Löwenzahn Ernährung wählen.
    Nur keine Regenwürmer.
    Gruß
    Terra
    Ps. Viel Glück und halt uns auf dem laufenden.
     
Thema:

Aus dem Nest gefallen...

Die Seite wird geladen...

Aus dem Nest gefallen... - Ähnliche Themen

  1. Nistplatz Nest Eier Rotkehlchen

    Nistplatz Nest Eier Rotkehlchen: Hallo liebe Mitglieder ich habe vor meiner Tür auf einem Regal einen Blumentopf mit einem Ei gefunden, wenig später sah ich dass ein Rotkehlchen...
  2. Meisen in Vase

    Meisen in Vase: Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig. In unserem Garten haben wir fünf Meisen Babys in einer terracotta vase . (Siehe Bilder ) meine Frage ist...
  3. Spatz aus Nest gefallen, Hilfe

    Spatz aus Nest gefallen, Hilfe: Hallo zusammen. Erstmal hoffe ich im richtigen Forum zu sein, falls nicht wär ich dankbar wenn ihr mich weiterleiten könntet :) Wir haben ein...
  4. Nest am Fensterbrett im 4. Stock

    Nest am Fensterbrett im 4. Stock: Liebe Taubenfreunde, seit ca. 1,5 Wochen haben wir kleine Taubenküken an unserem Badezimmerfensterbrett. Leider wurde ein Kleines bereits von...
  5. Ungünstiges Nest, entfernen?

    Ungünstiges Nest, entfernen?: Brauche mal euer Wissen.Ein kleiner Zaunkönig, oder ein ähnlich kleiner brauner Vogel,möchte in meinem offenen Schuppen an einem Stromverteiler...