Aymarasittich Legenot oder normale Brutentwicklung?

Diskutiere Aymarasittich Legenot oder normale Brutentwicklung? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, wir haben seit letztem Spätherbst ein jetzt ca. ein Jahr altes Aymarasittichpärchen. Obwohl die Schlafhöhle gar kein Dach, ein...

  1. #1 Ena & Basti, 19.05.2020
    Ena & Basti

    Ena & Basti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,
    wir haben seit letztem Spätherbst ein jetzt ca. ein Jahr altes Aymarasittichpärchen.
    Obwohl die Schlafhöhle gar kein Dach, ein riesiges Eingangsloch und ein zusätzliches Seitenfenster hat, haben sich die beiden seit ein paar Wochen häufiger mal gepaart.
    Da die Henne sich nun verändert, machen wir uns Sorgen, dass sie eventuell an Legenot leiden könnte.
    Seit ein paar Tagen ist sie ruhiger vielleicht auch etwas schwerfälliger im Flugverhalten und sitzt mehr bei uns zum Teil auch mit geschlossenen Augen, wirkt dicker und häufig aufgeplustert seit gestern ist uns eine Schwellung kurz vor der Kloake aufgefallen. Aber sie fliegt noch rum und macht keinen apatischen Eindruck.
    Ob sie versucht das Ei auszupressen oder einfach nur kotet können wir nicht wirklich erkennen...sieht eigentlich aus wie immer.
    Wir haben keine Erfahrung in Vogelzucht/Vogelbrut.
    Sind das nun schon Symptome für eine Legenot oder "normale" Anzeichen für eine sich entwickelnde Brut?
    Tierarzt oder abwarten?
    Können wir sonst etwas machen?....vielleicht nun doch eine dunkle Bruthohle und Nistmaterial anbieten oder das Futter irgendwie ergänzen/verändern für Ruhe sorgen, indem der Freiflug gestrichen wird (dann muss aber zumindest das Männchen fliegen dürfen, da die beiden den Freiflug gewöhnt sind)? Plastikeier zum Austauschen sind schon bestellt.

    Ich weiß nicht, ob andere Haltungsinfos noch wichtig sind:
    Die beiden haben keine anderen artgleichen oder artfremden Mitbewohner außer uns.
    Zusätzlich zur Voliere fliegen die unter der Woche ca 6 Stunden im Wohnzimmer/Arbeitszimmer, am Wochenende und in Coronazeiten ganztägig.
    Futter/Beschäftigung neben der normalen Körnermischung: Zweige mit Knospen und Blüten von Laubbäumen (Kirsche, Haselnuss, Kastanie...), Kiefern- & Tannenzweige, Möhre, Apfel, Paprika, Rosmarin, Wildblumen-/Wildgräserblüten.

    WIr würden uns riesig über Tipps und Ratschläge freuen!
    Viele Grüße, Ena und Basti
     
  2. #2 Sam & Zora, 19.05.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    1.632
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten Morgen und herzlich Willkommen bei den Vogelforen! :)

    Bitte gib noch einige wichtige Info`s. Wie sieht der Kot denn aus, hat sie erbrochen (schau bitte ganz genau nach!) Könnte Legenot sein, kann man von der Ferne aus nicht so richtig beurteilen, allerdings sprechen die Symtome schon dafür...aufgeplustert, geschlossenen Augen, Kloake geschwollen, anhänglicher wie sonst..diese Symtome treten bei einer Legenot auf.
    Ab Donnerstag ist langes Wochenende, würde dir raten vorher noch zu einem vogelkundigen Ta zu gehen, eventuell muss er sie röntgen um zu sehen was da los ist. Sollte es Legenot sein, dann ist höchste Eile geboten!!!

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Tierheilpraktiker
     
  3. #3 Christian, 19.05.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.675
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Genau das MUSS man hier empfehlen, und die Betonung liegt auf "vogelkundig"!
     
  4. #4 Ena & Basti, 19.05.2020
    Ena & Basti

    Ena & Basti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Hi, vielen Dank für eure schnelle Antwort!!!!
    Also der Kot sieht ziemlich normal aus, vielleicht ein bisschen flüssiger als sonst und erbrochen hat sie sich nicht.
    Ich hab jetzt gerade das Männchen frei fliegen lassen und die Henne in der Voliere gelassen. Ergebnis: die Henne hat sich ins Schlafhäuschen zurückgezogen und Hahn sitzt beleidigt auf dem Volierendach.
    OK dann werde ich sobald heute Mittag ein Auto da ist zum Tierarzt fahren.
    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  5. #5 Christian, 19.05.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.675
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Eine gute Entscheidung, das noch heute anzugehen. Wichtig ist nur, einen Tierarzt zu wählen, der sich mit Vögeln auskennt und die Diagnostik genau nimmt.
     
  6. #6 Sam & Zora, 19.05.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    1.632
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Eine sehr gute und vorallem die einzig richtige Entscheidung! Halte uns bitte auf dem laufenden....alles Gute für euch!
     
  7. #7 Ena & Basti, 19.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2020
    Ena & Basti

    Ena & Basti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Hm in 40 Minuten Fahrzeit entfernt gibt es eine "Taubenklinik".
    Mit denen hab ich auch ohne Tauben! super gute Erfahrungen gemacht. Die behandeln nur Vögel. Allerdings hab ich da auch noch in Essen gewohnt und musste dem Tier nicht so lange das Auto zumuten.
     
  8. #8 Sam & Zora, 19.05.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    1.632
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Kennen die sich mit Exoten aus??? Du hast doch die Liste...schau die doch mal durch, auch wenn der Weg etwas weiter weg ist, darf das keine Rolle spielen. Der Weg zu meinem Ta beträgt 123 km..nur die Hinfahrt.
     
  9. #9 Christian, 19.05.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.675
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Alternativ ist man in der Düsseldorfer Tierklinik bei Dr. Straub ganz gut aufgehoben:

    Tierklinik Dr. Krauß Düsseldorf GmbH

    PS: Vielleicht sogar besser als in der Taubenklinik, von der ich unterschiedliche Meinungen gehört habe. In den letzten Jahren wurde die nämlich weniger empfohlen.

    PPS: Bei potentieller Legenot ist auch Dr. Probst in Dorsten-Lembeck zu empfehlen:

    Tierarztpraxis Tierarzt Dr. med. vet. (B) Probst in Dorsten (Lembeck)

    Er ist zwar schwerpunktmäßig Landtierarzt, hat aber selbst Papageien und somit entsprechendes Interesse an Vogel-Medizin.
     
  10. #10 Ena & Basti, 19.05.2020
    Ena & Basti

    Ena & Basti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Oh man vielen Dank für eure Hilfe!!!
    Ja, die kennen sich gut mit Exoten aus. Der Name ist mir immer ein bisschen peinlich, aber die haben echt viel Ahnung!
    Ich schreib euch, heute nachmittg wie´s war.
     
  11. #11 Christian, 19.05.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.675
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Warum? Taubenzucht war halt mal ein Riesenthema im Ruhrgebiet und die Taubenklinik war halt die erste Institution in der Region in Sachen Vogel-Medizin.
     
  12. #12 Ena & Basti, 20.05.2020
    Ena & Basti

    Ena & Basti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    so nach dem Tierarztbesuch gestern musste ich noch ein wenig arbeiten und dann hab ich vergessen euch zu schreiben.
    Also der Tierarzt hat nen Ultraschall gemacht und unsere Eule hat keine Legenot, aber die Follikel (?) sind aber sehr groß.
    Das kann wohl normal oder aber durch eine Entzündung bedingt sein. Deswegen sollen wir jetzt 7 Tage zwei mal täglich Antibiotika geben.
    Außerdem haben wir noch was bekommen, das wir ins Wasser mischen sollen und die Brutlust etwas dämpfen soll.
    Das war alles Corona-bedingt total komisch. Wir durften nicht zur Behandlung mit rein und mussten draußen warten und haben dann während dessen mit dem Tierarzt telefoniert. Aber der hat so geklungen, als müssten wir uns erst mal keine akuten Sorgen machen. Wir sollen die weiter beobachten, ob sich evtl. doch in den nächsten Tagen noch nen Ei bildet oder ob sich das Verhalten irgendwie verschlechtert.
    Jetzt versuchen wir hier mit einer kleinen Spritze Antibiotica in den Schnabel zu bekommen und das treue Tier versteht die Welt nicht mehr, weil wir die sonst nie so fixieren müssen, aber das sind ja Probleme über die wir erst mal lachen können : )
    Vielen Dank nochmal für eure Ratschläge, das hat mir wirklich sehr geholfen!
    Haha ja und Taubenklinik klingt halt immer so nach total schrägen schrulligen Vereinsleuten mit tausend gurrenden, völlig überzüchteten Vögeln, aber der Tierarzt ist glaube ich wirklich gut für jegliche Art von Vögeln.
     
    Else, Boehmei und Sam & Zora gefällt das.
  13. #13 Sam & Zora, 20.05.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    1.632
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    @Ena & Basti vielen Dank für deine Rückmeldung. :)

    Gut, dass ihr mit eurer Henne zur Taubenklinik gefahren seid und zum Glück keine Legenot. Finde es immer bemerkenswert und freue mich darüber wenn jemand den Rat, schnellstens zu einem Ta zu fahren nicht nur annimmt, sondern auch umgehend umsetzt! Nenne das sehr verantwortungsbewußt!:zustimm:

    Euch alles Liebe und Gute. :0-
     
  14. #14 Boehmei, 20.05.2020
    Boehmei

    Boehmei Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Hamm
    Es wird besser mit der Zeit. Muss seit Montag auch jeden Tag Vogel fangen und 4 Tropfen verabreichen. Der Vogel gewöhnt sich dran, und ihr euch auch.
    Ich benutze ein Stück Zellstoff zum fangen, das ist super.
     
  15. #15 Ena & Basti, 22.05.2020
    Ena & Basti

    Ena & Basti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Naja genau dafür, bietet ihr hier ja euren Rat an und genau deswegen fragen wir ja jemanden mit Ahnung.
    Und wenn man sich Tiere zulegt, gehört das leider auch dazu : )
    Unser kleiner Geier weigert sich jetzt auf die Hand zu kommen, aber das wird bestimmt auch wieder besser, sobald wir ihn wieder mit dem Antibiotica in Ruhe lassen.
    Ansonsten sieht es hier wieder echt gut aus!
    Habt ihr noch nen Tipp für uns wie wir den Frühlingsgefühlen beim nächsten mal effektiver entgegenwirken können?
    Ich höre die beiden gerade in diesem Moment schon wieder im Nebenraum Liebe machen! :nene:
     

    Anhänge:

  16. #16 Christian, 22.05.2020
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.675
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zieh beim Fangen Handschuhe an ;) ... und gib zur "Belohnung" anschließend aus der nackten Hand Leckerchen, z.B. ein, zwei Sonnenblumenkerne.

    Nur weil die beiden rumsexeln, heißt das nicht, dass sie auch Eier legen ... konnte ich bei meinem Aymaras jahrelang beobachten, denn die haben nie Eier gelegt. Ein Loch im Schlafkastendach und genügend Spielmöglichkeiten haben als Gegenmaßnahmen bei mir gereicht.
     
Thema:

Aymarasittich Legenot oder normale Brutentwicklung?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden