besfestigung für naturäste

Diskutiere besfestigung für naturäste im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo ihr lieben! ich will in ein paar monaten meine voliere umgestlten! nun suche ich tipps wie ich am besten die äste besfestigen könnte! ich...

  1. Jule G.

    Jule G. Guest

    hallo ihr lieben!

    ich will in ein paar monaten meine voliere umgestlten! nun suche ich tipps wie ich am besten die äste besfestigen könnte! ich habe schon öfter gesehn, dass da am ende der äste eine art schraube mit einem "blättchen" befestigt wurde! das sieht meist sehr stabil aus finde ich! bekomme ich das auf dem baumarkt? oder gibt es noch ander möglichkeiten die äste zu befestigen?

    dann gleich noch eine frage! ich möchte meinem kleinen ein kletterbaum machen! einen schönen großen ast hab ich mir schon gesucht! aber nun ist mein problem wie ich den STABIL befestige!? ich wollte den über der voliere an die wand haben! der ast ist ja auch nciht gerade leicht!

    ich hoffe ihr könnt mir gute und viele tipps geben!

    vielen dank schon mal!

    viele grüße
    Jule
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Jule!

    Diese Schrauben (Flügelschrauben) und die dazugehörigen Plättchen bekommst Du im Baumarkt.
    Wir haben auch im Wald einen schönen, etwas dickeren Ast geholt und dann dadurch diese Schraube gebohrt.

    Hält bombenfest! :)

    Ansonsten haben wir unsere Naturäste im Käfig mit Kabelbindern befestigt, aber das ist vielleicht bei größeren Ästen in einer Voliere eher ungeeignet.
     
  4. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Jule.

    Wir haben von den Asträndern zwei je ca. 5cm dicke Stücke abgeschnitten und die dann von außen mit langen Schrauben in den Ast gebohrt - habe ich von Vogelschauen abgeguckt und es hält super :D :D

    Bei Kletterbaum haben wir in den Stamm Löcher gebohrt und die jeweiligen kleinen Sitzstangen mit Holzdübeln reingedreht..

    Viel Spaß beim Basteln :D
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jule :0-

    Ich habe mir die hier von Steffi beschrieben Asthalter anfertigen lassen. Funktioniert klasse :p 8) .
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Größere Äste an den Enden mit einem Bohrer ein Loch rein bohren und dann den Kabelbinder durchziehen. Geht auch super.

    Oder an den Enden mit einer Schraube eine Kette anschrauben.
     
  7. Piper

    Piper Guest

    Ich hab meine Äste mit Bast festgebunden.
    Das Hält super und die geier haben noch was zu Kanbbern:D
     
  8. Toto

    Toto Guest

    Ich machs ähnlich wie Krabbi, nehme aber zum festbinden Sisalseil, das schaukelt so schön.
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Jau, das hatte ich auch mal gemacht. So schnell konnte ich gar nicht neu festschnüren wie die Schnäbel alles wieder zerfieselt hatten und die Äste den Abgang machten.

    Edelstahl und Kabelbinder( die dicken) halten den Nymphenschnäbel bei uns am besten Stand.
     
  10. Toto

    Toto Guest

    Hab noch ca 10 bis 15 Meter im Schrank und dreh das immer in einzelne Seile auf, bin ja ein geduldiger Mensch, das dauert noch, bis das aufgebraucht ist ;)
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich nehme auch die von Federmaus beschriebenen Asthalterungen, und die in versch. Größen, nehmen auch einige Vogelparks, wie z.B. Plantaria.
    Keine Arbeit und schnelle Handhabung.
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Hier mal ein Bild von meinen Asthalter.
     

    Anhänge:

  13. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
  14. #13 Alfred Klein, 31. Dezember 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Gibts sowas auch für an die Wand zu schrauben?

    Und auch noch in dickeren Größen. Ich suche so was für mein zukünftiges Geierzimmer. Da sollen kräftige Äste, auch für Aras angeschraubt werden und jedesmal neue Löcher bohren bringts da irgendwo nicht.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. fisch

    fisch Guest

    Hallo Alfred,

    dann nimm eventuell dickeres Blech, knick die oberen Ecken nicht um, sondern bohr 2 Löcher rein und du kannst das an die Wand schrauben. Die größe kannst du beim selberbiegen frei wählen (entsprechend der Blechgröße)

    Guten Rutsch
    Sven
     
  17. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo Alfred,
    ich habe die in versch. Größen, größer als hier in der Birdbox, und noch ein Unterschied, meine haben alle schon ein Loch, sind also für die Käfiganbringung aber auch für z.B. Zuchtboxen zum anschrauben.
    Dass müsste gehen, für ein Zimmer.
    Auch in Plantaria haben sie das so befestigt auch innen angebohrt.
     
Thema:

besfestigung für naturäste

Die Seite wird geladen...

besfestigung für naturäste - Ähnliche Themen

  1. Naturäste wie behandeln

    Naturäste wie behandeln: Hallo! Ich hab ein paar frische Zweige von einem Kischbaum, daraus möchte ich Sitzstangen machen. Und ich habe einen kleinen abgesägten...
  2. Naturäste desinfizieren?

    Naturäste desinfizieren?: Habe mir gestern für die Voliere einige Äste aus dem Wald geholt, natürlich von Bäumen, die bereits am Boden lagen. Muss man die irgendwie...
  3. Naturäste-Fragen

    Naturäste-Fragen: Hallo alle zusammen ich möchte meinen Wellis natürlich ein möglichst tolles und interesantes Leben bereiten, deswegen will ich ihnen neue...
  4. Voliere mit vielen Naturästen

    Voliere mit vielen Naturästen: Hallo, ich ziehe bald um und möchte bei der Gelegenheit meine Voliere neu gestalten bzw. neu einrichten. Bis jetzt habe ich da nur einen Ast...
  5. Frage wegen Naturäste

    Frage wegen Naturäste: Hallo ich habe eine Frage? ich hab jetzt naturäste geschnitten aus dem Wald (Eichenäste) und die sind etwas grün also moos oder so sollte man...