Bin neu hier und habe gleich dringende Frage zu krankem Sperli-Weibchen

Diskutiere Bin neu hier und habe gleich dringende Frage zu krankem Sperli-Weibchen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Mitglieder des Vogelforums, ich habe mich gerade hier angemeldet, in der Hoffnung, dass Ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe 2...

  1. #1 Starrynight, 7. September 2009
    Starrynight

    Starrynight Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo liebe Mitglieder des Vogelforums,

    ich habe mich gerade hier angemeldet, in der Hoffnung, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Ich habe 2 Sperlingspapageien, das Männchen Kikki ist ca. 3 Jahre alt, das Weibchen Bonnie 1 Jahr. Kikki habe ich zusammen mit einem anderen Weibchen
    von einer Familie übernommen, die sie nicht mehr haben wollten. Da war Kikki schon das 1. Mal Witwer. Dieses 2. Weibchen ist dann letztes Jahr bei mir gestorben. Ich vermute ein Organversagen aufgrund von falscher Ernährung, weil die Familie ihnen ausnahmslos normales Wellensittichfutter gegeben hatte, mit Sonnenblumenkernen. Ich habe dann Bonnie gekauft und bei der Birdbox Neophem-Futter bestellt. Außerdem bekommen sie Kapstachelbeeren, Zweige, Apfel- oder andere Obststückchen. Sie sind an sich auch sehr rege, und schon ziemlich früh hat Bonnie angefangen, Eier zu legen. Dann ist sie oft lethargisch bis orientierungslos. Sie brüten nicht (ich dürfte das auch gar nicht), ich nehme die Eier immer raus.

    Vor ca. 2 Wochen hat Bonnie wieder Eier gelegt, immer 3 insgesamt, jeweils alle 1,5 bis 2 Tage eins. Dann ist erst mal Ruhe. Nun ist sie in der Mauser und schon wieder so lurig, als wenn sie legen wollte. Ich habe es schon mit Rotlicht versucht, aber dann wird Kikki agressiv und stürzt sich auf sie und jagt sie durch den Käfig. Ihr scheint das Rotlicht gut zu tun, nur habe ich leider keine Möglichkeit, die beiden zu trennen. Ich vermute, um einen 2. Käfig komme ich nicht drum rum, oder?

    Ich bin ziemlich ratlos, was ich tun kann. Kann man Vögel sterilisieren? Ist das Verhalten, das häufige "Poppen" und das ebenso häufige Eierlegen normal? Ich habe keine Voliere, sondern einfach einen größeren Käfig. - Kann dieses lurige Verhalten bei ihr auch andere Ursachen haben? Augen sind klar, Nase ist frei, was kann das sein? Ich habe auch keinen Tierarzt in der Nähe, der sich mit Vögeln auskennt. Ich war zwar schon mal mit ihnen bei einer Ärztin, aber die hat erst mal in einem schlauen Buch nach Sperlingspapageien gesucht...

    Ich bitte Euch, mir Eure Ratschläge mitzuteilen, ich bin echt verzweifelt, wenn ich sehe, wie sehr sie sich mit ich-weiß-nicht-was quält.

    Vielen Dank schon mal und schönen Abend,

    Starrynight
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Starrynight,

    herzlich willkommen hier im Forum!
    Du nimmst die Eier jedes Mal direkt alle wieder weg?
    Dies ist grundverkehrt, dadurch wird deine Henne zur Dauerlegerin.
    Wenn man Vögeln die Eier ersatzlos wegnimmt, legen sie normalerweise immer wieder nach ... Dies schwächt den Vogel, macht ihn krank, kann ihn töten ....

    Lass ihr die Eier! Lass sie brüten! Wenn du keinen Nachwuchs möchtest, koche die Eier ab und lege sie wieder rein oder ersetze sie durch künstliche Eier!
    Die Henne verlässt nach der Brutdauer von selbst die "unbefruchteten" Eier und legt nicht gleich wieder nach.
    Wenn du die Eier immer ersatzlos wegnimmst, "machst" du die Henne krank... Leider.
    Bitte beachte auch, dass deine Henne aufgrund des vielen Eierlegens eine zusätzliche Kalziumgabe benötigt.
    Am besten wäre, du lässt die geschwächte Henne mal von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen.
     
  4. #3 Starrynight, 9. September 2009
    Starrynight

    Starrynight Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nochmal gut gegangen...

    Hallo Sibylle,

    vielen Dank für die Info. Ich habe vorher in anderen Foren geschaut und immer hieß es, Du musst die Eier wegnehmen. Ist doch schon merkwürdig, wie gegensätzlich manche Infos sein können. Unser neuester Stand: gestern waren wir bei einem Tierarzt in Recklinghausen, der sich mit Papageien auskennt.

    Übrigens vielen Dank noch einmal ans Forum, ohne das ich die Adresse nicht bekommen hätte!!! :beifall:

    Bonnie hatte akute Legenot. Der Arzt hat das Ei, welches sich Gottseidank als Windei rausgestellt hat, geholt. Nun ist sie wieder fast quietschfidel, bekommt noch Antibiotika und Hormone, damit sie erst mal zur Ruhe kommt. Wir haben auch Plastikeier gekauft, da kann sie sich jetzt erst mal draufsetzen.

    Also, nochmals vielen lieben Dank für die Information!

    Ich bin sowas von erleichtert, dass noch mal alles glatt gegangen ist.

    Viele liebe Grüße
    Starrynight
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Starrynight,

    danke für die Rückmeldung!:zwinker:
    Da hat Bonnie ja echt noch mal Glück gehabt ... :trost:
    Es war sicherlich 5 vor 12 bei euerem Schätzchen ... :trost:
    Schön, dass ihr einen vogelkundigen TA gefunden habt und dieser der kleinen Bonnie schnell helfen konnte.
    Ich wünsche der Kleinen alles Gute und schnelle Besserung!
    Berichte doch bitte weiter, was die Kleine treibt. :zwinker:
    Hoffentlich lässt sie jetzt erst einmal das Eierlegen.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die Eier wegnehmen, ja. Aber durch Plastikeier ersetzen ;).
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Wir haben hier auch ein separates Unterforum für Sperlingspapageien. :zwinker:
    Ich finde die kleinen Knutschkugeln einfach nur süüüüß... *schwärm*
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bin neu hier und habe gleich dringende Frage zu krankem Sperli-Weibchen

Die Seite wird geladen...

Bin neu hier und habe gleich dringende Frage zu krankem Sperli-Weibchen - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...