Bisswunde am Fuß, evtl entzündet

Diskutiere Bisswunde am Fuß, evtl entzündet im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eine meiner beiden Hennen legt zur Zeit das erste mal eier. Normalerweise gab es nie streit zwischen ihnen, aber gestern, als ich das erste ei...

  1. möp

    möp Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle(Saale)
    Eine meiner beiden Hennen legt zur Zeit das erste mal eier. Normalerweise gab es nie streit zwischen ihnen, aber gestern, als ich das erste ei entdeckt hab, sah ich dann auch den verletzen Fuß der anderen Henne. Ich hab die stelle gestern dann gereinigt und mit heilsalbe eingerieben, aber heute ist es nicht besser geworden. Sie ist sehr still, sitzt nur und versucht ihr bein möglichste nicht zu belasten. die stelle sieht auch ein wenig dicker aus und auch ein bisschen gelblich. kann das eiter sein? sieht man das dann gelblich? Mein tierarzt ist nicht mehr da und in der nähe gibt es keine vogelkundigen mehr. Kann ich irgendwann geben wenn es wirklich entzündet sein sollte? apotheken müssten ja noch ne stunde auf haben. damit er die nacht gut übersteht, morgen früh gehts dann gleich los zum doc.

    Sie ist halt schon ziemlich schlapp und frisst auch nicht viel, würde deshalb gerne schnell irgendwie handeln.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,
    als Schmerzstiller kannste Traumeel nehmen, als Tropfen, oder als Salbe.
    Auch Globuli Arnica D4 wirken schmerzhemmend und blutstillend.

    Mach in jedem Fall den Vogelsand aus dem Käfig und Küchenpapierrolle rein, nicht dass es zu schlimmeren Entzündungen kommt.

    Die Blutung ist gestoppt, hab´ ich das richtig verstanden?



    Gruss SyS
     
  4. möp

    möp Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle(Saale)
    Ja die blutung hatte schon aufgehört als ich nach hause kam, und hat seitdem auch ncihtmehr angefangen. Die kleine scheint ziemlich starke schmerzen zu haben, sie belastet den fuß überhaupt nicht und will eigentlich nur kuscheln und schlafen.
    Sie haben als einstreu buchenholzgranulat in der voli, gehen aber eigentlich nie dran.
    Wirken das arnica und/oder das traumeel entzündungshemmend? hab die sorge das es entzündet sein könnte und bis morgen nur schlimmer wird wenn ich nix mach.
     
  5. #4 SyS, 24. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2008
    SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Ja, es wirken beide Mittel entzündungs- und schmerzhemmend, kannste ohne Problem geben.
    Desinfizieren kannste noch zusätzlich mit z.B. Betaisodona-Lösung.



    P.S. : Dann kannst gleich noch Clauden-Watte aus der Apotheke mitnehmen :zwinker:, falls Mal wieder einer Deiner Vögel gebissen wird, die Watte ist blutstillend.
     
  6. möp

    möp Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle(Saale)
    Danke für den tip werd ich machen :)
    Brütenden hennen kann man eh alles zutraun :nene:
    Ich glaub aber sie hat sie kurz vor, während oder kurz nach dem eilegen gebissen. Das war ja ihr aller aller erstes ei überhaupt, da war sie bestimmt auch etwas verängstigt und hatte schmerzen und war auch einfach überempfindlich. Weil sie jetzt auch wieder total friedlich ist und sie wieder am gruppenkuscheln sind.
    Naja ist alles grad viel zu aufregend. Ei da, blut überall... als ich sie gesehen hatte war der kopf voll mit blut, hab schon das schlimmste gedacht, aber sie hatte sich nur mit dem blutenden fuß gekratzt.

    soll ich ihr die mittel direkt geben, sie ist zahm, also kein problem, oder in den "gruppentopf" packen?


    Danke für die hilfe erstmal :)
    Sonja
     
  7. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Geh erstmal los inne Apotheke, sonst hat die gleich zu :zwinker:, den Rest schreib ich Dir gleich.
     
  8. möp

    möp Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle(Saale)
    so wieder da!

    Traumeel hatten sie nur als tabletten da,
    Die arnica-globuli nur als d6, die hab ich jetzt aber mal mitgenommen.
    Blutstillende Watte gab es nur in xxl, die such ich morgen mal in einer anderen apotheke.
    Wie und wieviel geb ich jetzt davon? :)
     
  9. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo nochmal,


    - Das Betaisodona machste auf ein Wattestäbchen und schmierst damit die Wunde ein....kann kurz ein wenig brennen :~

    - Die Traumeelsalbe vorsichtig ans Füsschen

    - Von den Globuli machste täglich 5-6 in das Trinkwasser rein, am besten in eine Plastikschüssel, kein Metall.





    Grüsse SyS


    P.S.: Falls Du noch Fragen hast, dann stell sie, muss allerdings Mal für 15 Minuten wech
     
  10. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Wieder da, jetzt haben sich unsere letzten Beiträge zeitlich überschnitten.

    Von den Tabletten würd ich 1 in ca 0,5 Liter Wasser auflösen.
     
  11. möp

    möp Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle(Saale)
    ok schnell wieder rausgeholt, ich hatte 6 stück in der menge wasser gehabt ^^
    Ich hatte ihr schon ein wenig davon gegeben, ihr partner hat gleich drinnen gebadet :) scheint ihr aber ein wenig die schmerzen genommen zu haben, vielleicht zeigt die calendula heilsalbe aber auch langsam ihre wirkung, jedenfalls wirkt sie ein wenig lebendiger als noch vor ein paar stunden.
    Wie schnell sollte eine bisswunde am fuß in etwa besser werden, damit ich von einer normalen heilung ausgehen kann, und ab wann sollte ich mir sorgen machen und zum arzt gehen?

    Ich habe auch noch eine andere Frage, wenn ich darf und nicht schon nerve :zwinker:
    Und zwar wollte ich bei dem hahn gerne mal die leber und nierenwerte kontrollieren lassen, weil er ja polyoma positiv ist und mir gesagt wurde das das häufige nebenerscheinungen sind. Hast du da ne ahnung wie und wo man bei den kleinen Vögeln das blut abnimmt und ob das für die gefährlich ist?

    Und noch eine :zwinker:
    Sollte ich der anderen henne irgendwas besonderes geben, an futter zB wenn sie das erste mal eier hat? der vogel von meiner freundin hatte letzte woche eine legenot, und ich hab angst das mir das auch passieren könnte.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Alfred Klein, 24. Juni 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Das Blut wird entweder über die Flügelvene oder die Halsvene abgenommen. Einfach mit einer Spritze mit dünner Nadel. Wenn der Tierarzt das kann ist es weder gefährlich noch kompliziert.
     
  14. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Öhhhm, nicht dass wir uns nun falsch verstanden haben, von den Traumeel-Tabletten meinte ich 1 auf etwa 0,5 l Wasser.
    Bei den Arnica-Globuli kannst Du Deine 6 Stück drin lassen

    Die dickste und beste Vene für die Blutabnahme an kleinen Vögeln ist am Hals.
    Schief gehn darf da nicht viel, die Geier haben relativ wenig Blut in sich, aber ein kundiger TA macht das wie Alfred beschrieben hat, mit links.

    Als Prävention zu einer Legenot kannste (vorher erhitzte) Eierschalen oder Muschelkalk geben.
    Mit einem zusätzlichen Multivitaminpräparat deckst Du das Bedürfnis des Vogels in der Brut ab.


    Gruss SyS
     
Thema: Bisswunde am Fuß, evtl entzündet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel wunde am fuss

Die Seite wird geladen...

Bisswunde am Fuß, evtl entzündet - Ähnliche Themen

  1. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  2. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  3. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  4. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  5. Hautablösung an den Füßen

    Hautablösung an den Füßen: Habe gerade dasselbe Problem... Termin beim Tierarzt steht und ich hoffe keinen Pilz... Bemerkung der Moderation: Die TE hatte ein Thema aus 2005...