Bitte um Hilfe!

Diskutiere Bitte um Hilfe! im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ich wünsche Euch eine frohe Adventszeit und hoffe, dass mir trotz des Weihnachtstrubels jemand helfen kann. Ich habe mich schon durch die...

  1. #1 Neuling., 19.12.2017
    Neuling.

    Neuling. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünsche Euch eine frohe Adventszeit und hoffe, dass mir trotz des Weihnachtstrubels jemand helfen kann.

    Ich habe mich schon durch die verschiedensten Themen und Threads gelesen und auch ein paar meiner Fragen wurden dadurch geklärt, doch möchte ich mich noch einmal absichern und deshalb meine Situation schildern:

    Ich bin zur Zeit als Au Pair (Kindermädchen) tätig und meine Familie hat ein paar Tiere, unter anderem eben ein Pärchen von Zebrafinken - in nicht grade idealen Bedingungen.

    Der Käfig ist ziemlich klein, sehr viel aus Plastik, ein Schlafnest - in das das Weibchen (- nennt man hier wohl „Henne“ hab ich gelernt^^) natürlich fleißig Eier legt, und die Temperaturen schwanken, da der Käfig in einer Art Wintergarten - gläserner Terasse - steht, der mit Heizofen beheizt wird…aber nur wenn sich auch Leute aufhalten, was meistens nur Abends der Fall ist oder am Wochenende.

    Die Dinge die ich nun schon geändert habe sind:

    - nachdem ich 3 Wochen abgewartet habe und das Pärchen nun auch die alten 3 Eier aus dem Nest (halboffenen Plastikschale) geworfen haben, habe ich das Nest entfernt, um den Bruttrieb nicht weiter anzuregen
    - die Plastikstitzstangen habe ich entfernt und durch einen Ast ersetzt
    - als Sitzmöglichkeiten habe ich Korkrinde als Sitzplattform eingeklemmt und ein Stückchen auf den Boden gelegt, da der Boden leider ein nicht herausnehmbarer Gitterboden ist unter dem Zeitung liegt um den Kot aufzufangen
    - ich mache so oft wie möglich den Heizofen an

    Meine Fragen sind nun:

    - War das war ich getan habe richtig?
    - Die Korkrinde ist ja nicht giftig, aber habe hier gelesen, dass manche Vögel die wohl fressen - und das kann ja schädlich sein, oder? Sie picken halt schon ein bisschen drauf rum, aber wie erkenne ich ob sie es fressen?
    - Was kann ich noch tun? Bisher bekommen sie täglich eine Körnermischung - Ernährungstechnisch kann man also noch was machen, typisches Deutsches Unkraut wächst hier aber nicht. Was wären denn einfache Sachen, die ich anbieten könnte und die man fast immer zu Hause hat? (Gurke glaube ich gelesen zu haben, aber allgemein Obst ist für sie ja schädlich) und stelle ich das dann in eine Schale auf den Boden?
    - Ich glaube gelesen zu haben, dass Zebrafinken auch gerne mal baden - aber ist das bei kälteren Temperaturen eher schädlich und können sie davon krank werden?
    - Was könnte ich noch als Beschäftigung anbieten, dass nicht zu viel Platz wegnimmt? (Sie haben jetzt im Käfig: Naturast, gebogen mit kleinem Gabelungsansatz, Holzschaukel, Korkrinde als Plattform und auf dem Boden - Wasserflasche zum anstecken an den Käfig, die vom Ast aus gut erreichbar ist, 2 Futterbehälter zum anstecken an den Käfig außen, erreichbar vom Boden)


    Über ein paar Antworten und Meinungen würde ich mich freuen :)

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 19.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.410
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Neuling

    herzlich willkommen bei den Vogelforen :zustimm:
    Wo genau bist du denn als Kindermädchen angestellt? (Spanien?)
    In welchem Bereich bewegen sich die Temperaturen in diesem Wintergarten?
    Zebrafinken sollten nicht kälter als 15 C° gehalten werden. Temperaturen um 10 C° (unter 10 C° ist Tierquälerei)

    Wie gross ist der Käfig? Dass du das Nest entfernt hast, sehr lobenswert!
    Falls du es nicht schon selbst gefunden hast, lies mal hier (auch zur Ernährung) : klick
     
  4. #3 Neuling., 19.12.2017
    Neuling.

    Neuling. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Willkommenheißen und deine Antwort :)

    Ja im Norden Spaniens, sehr trocken, windig und kalt...Löwenzahn habe ich hier noch nicht gesehen^^

    Den Thread hatte ich schon gefunden (auf dessen Basis habe ich das Nest dann auch entfernt), wie aber die genauen Salatsorten aussehen und in Spanien heißen, weiß ich halt nicht und lasse deshalb lieber die Finger von, Karotte und Gurke war das einzige, was ich daraus gefunden hab, was ich zweifelsfrei zuordnen könnte^^ Legt man das dann einfach ein eine kleine Schale und stellt die in den Käfig? Oder drapiert man das anderweitig im Käfig?

    Wie warm es da genau ist, weiß ich nicht, da dort kein Thermometer ist und man sowas ja auch nicht im Koffer mitnimmt :'D Ich denke aber, dass wenn einen Tag gar nicht geheizt wurde, bestimmt zwischen 15-10 Grad sind - weshalb ich am Nachmittag bis Abend den Heizofen anmache damit es sich nur über Nacht langsam abkühlt und nicht dauer-kalt ist.

    Käfig würde ich auf 30x30x50 (LängexBreitexHöhe) schätzen, messe zu Hause noch mal nach. Er ist oben abgerundet (ich mache heute noch ein Foto und stell es dann hier rein).
     
  5. #4 Karin G., 19.12.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.410
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    auweia, wenn man bedenkt, wie ausgezeichnet die Zebrafinken fliegen, in diesem "Knast" können sie ja nur von einer Stange zur anderen hüpfen. Freiflug gibt es wohl nicht?

    Gurke: habe ich bei unseren früheren Zebrafinken eine ca. 2 cm dicke Scheibe mit einem Haken ans Gitter gehängt, ebenso auch ab und zu mal eine Scheibe Banane.
     
  6. #5 Munia maja, 19.12.2017
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
    Hallo Neuling,

    falls der Käfig wirklich so klein sein sollte, dann wirst Du nicht viel mehr Beschäftigung bieten können. Meine ZF haben alle eine Schaukel geliebt - die könntest Du ja am Käfigdach anbringen. Außerdem natürlich eine Badewanne - das tägliche Bad ist für ZF ein sichtliches Vergnügen. Am besten bietest Du es nur dann an, wenn Du eingeheizt hast. Die Vögel sind nach dem Baden meist schnell trocken, das sollte dann kein Problem sein.
    Kennst Du Chicoree? Diesen mögen sie auch sehr gerne. Einfach mit einer Wäscheklammer am Gitter neben einer Sitzstange befestigen. Nicht zu viel und zu oft Frischfutter anbieten, sonst werden die Vögel zu triebig und die Henne zur Eierdauerlegerin. Ein kleines Schälchen mit Vogelgrit wäre auch nötig, da die Vögel aufgrund des Gitterbodens sicher keine Sandeinstreu haben, oder?
    Schön dass Du Dir überhaupt Gedanken um die kleinen Gesellen machst...

    MfG,
    Steffi


    Uuups, hab gerade gesehen, dass die Schaukel schon im Käfig ist...
     
  7. #6 Vogelscheuche12, 19.12.2017
    Vogelscheuche12

    Vogelscheuche12 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    7
    Ich finde es ja super dass du dich so einsetzt für die kleinen, aber ich glaube du kannst tun was du willst, besser machen wirst du nichts .. die Käfig Maße sind echt nicht zumutbar :-/
    Am meisten könntest du helfen mit einem größeren Käfig. Muss ja jetzt keine voliere sein aber ich glaube mit einem billigen gebrauchten mit mindestens 80 cm Länge wär schon viel getan. Jetzt werden sicher wieder welche schreiben dass 80 auch zu wenig ist aber ich glaube im Gegensatz zu den jetzigen Umständen wäre das mit etwas Freiflug doch ein Highlight für die Tierchen :-)
     
    semikolon gefällt das.
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bitte um Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. NOTFALL!!! Dringend Hilfe benötigt! Ringeltaube atmet m. offenem Schnabel

    NOTFALL!!! Dringend Hilfe benötigt! Ringeltaube atmet m. offenem Schnabel: Hallo, ganz schnell, bitte :(! Gestern fand ich eine wohl noch junge Ringeltaube, sie konnte nicht mehr fliegen oder weg. Ich gab ihr 7-Korn...
  2. Mein HH Terzel fliegt gerne allein spazieren.....Hilfe...

    Mein HH Terzel fliegt gerne allein spazieren.....Hilfe...: Hallo, ich bin leider etwas ratlos mit meinem HH Terzel im 3ten Flug. Ich selbst bin Jungfalkner und habe meinen HH Terzel Merlin selbst...
  3. Hilfe - Gouldamadinen Paar

    Hilfe - Gouldamadinen Paar: Guten Abend werte Vogelfreunde, ich hab folgendes Problem. Meine zwei Vögel verstehen sich überhaupt nicht mehr ich hatte damals ein Männchen aus...
  4. Grünschenkel? Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Grünschenkel? Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Hallo Forum Ich bin der Ansicht, dass nachfolgender Wasservogel ein Grünschenkel ist. Sehr Ihr das auch so? Fundort: Neeracher Ried, Zürcher...
  5. Was soll ich tun?

    Was soll ich tun?: Hey, ich habe vor ein paar Monaten einen Vogel bekommen, der aus einer Misshandlung kommt. Zu mindestens sieht es so aus, denn sie hat große Angst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden