brauche Infos

Diskutiere brauche Infos im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ! Ich habe eine Außenvoliere, in der ich Wellensittiche, Kanarien und Zebrafinken halte. Sie vertragen sich alle miteinander und in den...

  1. Kadda

    Kadda Guest

    Hallo !
    Ich habe eine Außenvoliere, in der ich Wellensittiche, Kanarien und Zebrafinken halte. Sie vertragen sich alle miteinander und in den letzten Jahren gab es nie Probleme.
    Würden sie auch ein Paar Unzertrennliche akzeptieren oder ist es nicht möglich, diese Arten gemeinsam zu halten ?
    Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht ?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen
    Katharina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Katharina,

    das ist ein heikles Thema, bei dem die Meinungen ziemlich auseinandergehen können. Deshalb antworte ich einfach mal, um Dir meine persönliche Ansicht zu schildern:

    Ich würde es eher nicht riskieren. Wenn Agas und andere Kleinpapas, dann getrennt voneinander. Die Agas sind einfach zu agressiv im Gegensatz zu den anderen und v.a. gegenüber den anderen. Bei einem Streit hätten z.B. Wellis keine Chance; aufgrund der grossen Schnäbel der Agas und ihrer Art. Viele Agas reagieren sogar Artgenossen gegenüber angriffig...

    Also: M.E. lieber getrennt, um schlimme Verletzungen zu vermeiden. Man hört aber auch immer wieder, dass es in einigen Fällen doch klappen kann. Es hängt bestimmt auch von den einzelnen Tieren ab, aber das auszuprobieren ist einfach sehr riskant!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  4. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo Kadda

    ich schließe mich Ruth an!
    ich würde agas auch nicht mit andern arten in einer voliere halten da die agas doch sehr aggressiv werden können!
    ich habe auch agas und andere großsittiche aber nicht in einer voliere! Freiflug bekommen sie aber alle immer gemeinsam und das klappt aber wenn ich sie alle in einer voliere halten würde, würde das sicher nicht klappen da sie sich so nicht weiter aus dem weg gehen können (beim freiflug können sie sich immer aus dem weg gehen)
    Bye
     
  5. #4 claudia k., 29. Januar 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    hallo kadda,

    laut meinen fachbüchern dulden agas nur die eigene art neben sich.
    außerdem sind sie wie schon gesagt, sehr rabiat. das KANN bis hin zu kanibalismus gehen.

    ich habe wohl in mönchengladbach im bunten garten schon eine riesige volliere gesehen, wo vom welli, über agas, amazonen, bis hin zu grauen alles drin war. das sagt natürlich nichts darüber aus, ob es auch funktioniert.

    bekannte züchter halten in einer gartenvolliere agas (rosenköpfchen) und setzten wachteln rein, die sich ja nur unten auf der erde aufhalten. selbst die wurden angegriffen.

    gruss,
    claudia
     
  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also ich würde auch davon abraten.

    Obwohl ich ja auch eine gemischte Schar habe, aber
    ich habe glaube ich sehr glück daß es da zu keinen
    größeren Verletzungen kommt.

    Als Beispiel mein Schwarzköpfchen Rocky der hat nicht
    mal Angst vor meiner Halsbanddame obwohl die ja
    schon eine ganze Ecke größer ist wie er.

    Ich habe schon mal scherzhaft zu meinem Freund gemeint
    die Aga`s würden sich bestimmt auch mal mit dem
    Ara anlegen wenn sie wollen.

    Tja Streiten gehört nunmal zur Lieblingsbeschäftigung
    der Aga`s.

    Schau mal selbst ein harmonisches Pärchen bekommt
    als seinen Rappel und da wird auf`s schärfste aufeinander
    eingehackt obwohl sie vorher stundenlang friedlich
    gekuschelt haben, aber irgendwie geht dann der Gaul
    mit ihnen durch oder es wird ihnen langweilig keine
    Ahnung auf jedenfall wird sich dann schnell bekriegt
    um danach wieder zusammen zu kuscheln als wäre
    nicht`s passiert.

    Nocheinmal ein Beispiel aus meinen früheren Zeiten.

    Ich habe mir ja vor 9 Jahren einen Halsbandsittich Chico
    zugelegt (leider im Dezember letzen Jahres verstorben:( ),
    da hat es geheißen die Halsbandsittiche schlafen
    gerne in Nistkästen. Ich habe mir dann einen Großsittich-
    kasten zugelegt und nicht mein Halsbandsittich saß
    da drinne, nein meine Aga`s haben den Kasten für
    sehr gut befunden und sind in ihn eingezogen, obwohl
    der viel zu groß war für sie.

    Ich hatte ja dann auch noch meine Kiki (Nymphensittich)
    die leider auch schon 3 1/2 Jahre tot ist:( . Sie war wohl
    gerade in Brutstimmung und hat sich mal den Groß-
    sittichkasten von innen angeschaut, und meine beiden
    Aga`s Nicky und Mäxchen (leider auch letztes Jahr ver-
    storben:( ) haben das natürlich spitzbekommen und
    meine Nicky war sowieso eine kleine Giftnudel und
    ist in den Kasten reingehüpft, ich habe es leider gerade
    nicht mitbekommen und sie hat meine Kiki am Füßchen
    erwischt gehabt und hat ihr den Knochen durch-
    gebissen ! Jawohl so schnell geht das.

    Ich habe den Kasten dann entfernt und es war wieder
    Friede.

    Das Füßchen ist wieder gut verheit und seit das Streit-
    objekt nicht mehr da war hat es auch wieder funktioniert.

    Also es kann als eine Kleinigkeit sein und es herscht
    Krieg.

    Und selbst ein größerer Nymphensittich hat gegen die
    Streitwinzlinge nicht`s auszurichten.

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  7. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo,

    auch von mir ein ganz klares NEIN!

    Agas haben leider die unangenehme Eigenschaft in Streitsituationen auf die Füße ihrer Gegner loszugehen. Da haben kleinere, friedfertigere Arten (besonders natürlich Kanarien, Finken etc.) keine Chance. Da kann schnell ein Zeh oder auch ein ganzes Füßchen/Beinchen fehlen.

    Selbst von einer Vergesellschaftung mit Wellis etc. würde ich abraten. Ich persönlich plädiere ganz klar für "Agas nur mit Agas"!

    Herzliche Grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kadda

    Kadda Guest

    Vielen Dank für die Infos !!!
    Bei den Aussichten werde ich auf keinen Fall Agas mit in die Voliere setzen... dazu hab ich meine übrigen Federkneule viel zu gern, als dass ich ein solches Experiment eingehe !!

    Viele Grüsse Katharina
     
  10. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo Kadda!

    finde ich gut :) ich würde so ein "risiko" auch nicht eingehen denn die wahrscheinlichkeit das es nicht klappt ist viel größer und deinen "kleinen" würde das sicher auch nicht gut kommen!
    Bye
     
Thema:

brauche Infos

Die Seite wird geladen...

brauche Infos - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...