Brauche Rat beim Kaefigkauf

Diskutiere Brauche Rat beim Kaefigkauf im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe Kongo Graupapagei, bald kriegt er eine Partnerin, und ich bin gerade auf Volierensuche. Er ist eigentlich ganz brav :zwinker:...

  1. mds

    mds Guest

    Hallo,

    ich habe Kongo Graupapagei, bald kriegt er eine Partnerin, und ich bin gerade auf Volierensuche. Er ist eigentlich ganz brav :zwinker: , sein Kaefig haben wir gleich am zweiten Tag im Keller gestellt(war auch viel zu klein, wollten ihn damit eigenlich nur transportieren).Jetzt hat er einen Vogelbaum ist ganz lieb und hat bis jetzt keine "Dummheiten" angestellt auch wenn er oft tagsueber allein bleibt.Da sie aber bald zu zweit sind und ich nicht weiss wie die Dame drauf ist, wollte ich mich absichern und Voliere besorgen. Die Voliere will ich auch dann die ganze Zeit offen lassen wenn es gut klappt und wir haben ja grosses Wohnzimmer(60m2) wo die Voliere dann ihren Platz hat.Ehrlich gesagt will cih die mehr oder weniger nur weil sie so viel dreck machen :hmmm: :+pfeif: :p
    Deswegen will ich eine mit Freisitz oben drauf, dann sind sie naehmlich nicht eingespaert und ich muss nicht zig mal am Tag sauber machen :~ . Und wie gesagt, habe ich fuers erste wenn die Dame kommt platz fuer sie und Gogo bleibt erstmal auf seinem Vogelbaum, wenn sie sich nicht so gut vertragen.

    So jetzt meiene Frage: Bei EBay finde ich volieren Masse durchschnittlich 100x100x190, ist es zu klein fuer zwei?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Meiner Ansicht nach solltest du unter 2 x 1 m Grundfläche erst gar nicht gucken. Das kannst du gut mit Volieren-Elementen bauen.
    Auch auf so eine Voliere kannst du gut oben drauf noch was zusammenbasteln, was dann in etwa einem "Freisitz" gleicht ;)

    Als Tip kann ich dir nur raten, dass du deine Vögel wenn du nicht da bist und auch die Nacht über lieber einsperrst.
    Erstens gewöhnen sie sich so daran (für einen etwaigen Notfall) und sie lernen ihre Voliere auch als sicheren rückzugsort kennen (und hoffentlich auch lieben ;)).
    Zweitens kann ich mir kaum vorstellen, dass ein 60 qm großen Wohnzimmer absolut papageiensicher gemacht werden kann (Kabel, elektrische Geräte aller Art, Lampen, giftige Stoffe, gefährliche "Höhlen" oder Ecken oder die Zwischenräume hinter Möbelstücken, etc......).

    Gib hier einfach mal "Volierenelemente" in die Suchfunktion ein, dann wirst du sicher schnell fündig. Zudem ist es mit dieser Bauweise meist auch günstiger, als einen Käfig, welcher die entsprechenden Maße hat (falls es das überhaupt gibt ;)).

    LG
    Alpha
     
  4. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich war im Dezember vor der gleichen Situation gestanden wie Du heute. Damals hab ich viel herumtelefoniert und mich mit diversen Züchtern und Geschäften unterhalten.
    Man sagte mir die Maße (die gleichen, die Du oben aufgeführt hast) würden auf jeden fall "dicke" für ein Pärchen Graupapageien reichen. Die wenigsten Papageienhalter würden solche Käfige haben....
    Also hab ich mir einen solchen Käfig gekauft. Es klappte auch wunderbar mit den zweien. Als wir im Urlaub waren und die Mutter meiner Freundin hier in unser Haus einzog um die Tiere zu füttern, meinte sie schon sie wüsste nicht ob sie die beiden rauslassen würde. Die Henne ist mit Vorsicht zu genießen und sehr eigen.
    Schon nach dem Telefonat aus dem Urlaub mit ihr stand für mich fest "Die beiden brauchen unbedingt eine größere Behausung".
    Jetzt sitzen sie seit 2 Wochen in dem Montana Arkasas II mit den Grundmaßen 2m x 1m und 2m Höhe.
    Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Vögel sind viel agiler und ich hab kein schlechtes Gewissen mehr. Die Voliere lässt sich super gut reinigen.
    Wenn Du selbst eine bauen möchtest, dann achte auf Edelstahlgitter, denn die meisten Volieren sind mit verzinktem Gitter.
    Da eine Edelstahlvoliere fast das selbe kostet wie der Arkansas II, hab ich mich für diesen entschieden und würde es jederzeit wieder machen.
    Achte auch beim Käfigkauf darauf, dass Du keine "Billignachbauten" kaufst. Ich hab hier den Vergleich. Die gesparten Euronen büsst man jeden Tag beim reinigen.

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
Thema:

Brauche Rat beim Kaefigkauf

Die Seite wird geladen...

Brauche Rat beim Kaefigkauf - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...