Brütende Nymphensittiche

Diskutiere Brütende Nymphensittiche im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, wir haben zwei Nymphensittiche, beides Weibchen. Der eine hat nun Sonntag vor einer Woche angefangen, Eier zu legen....

  1. bine

    bine Guest

    Hallo zusammen,
    wir haben zwei Nymphensittiche, beides Weibchen. Der eine hat nun Sonntag vor einer Woche angefangen, Eier zu legen. Mittlererweile sind es drei Stück. Und sie brütet auch. Nun meine Frage: Ich schätze mal, dass es keine Jungen geben wird, da ja kein Männchen mit im Spiel war. Sollen wir Karla (so heißt die kleine) die Eier wegnehmen? Oder schadet ihr das? Ich habe gehört, dass Vögel verhungern können, wenn sie brüten weil sie dann nicht mehr fressen. Was meint ihr dazu?

    Vielen dank für Eure Tipps,
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piper

    Piper Guest

    Hallo Sabine :0-

    Bei dem Thema gehen die meinungen immer stark auseinander.

    Bei den einen hilft einfach wegnehmen und Voliere/Käfig umgestalten andere halten sich dran futter umstellen auf magerkost andere wiederum sagen austauschen gegen Plastikeier und brüten lassen bis sie das gelege verlässt und dann alles entfernen.

    Ich hab es ne zeit auch so gemacht das ich auf Magerkost umgestellt habe. Das hat auch ne zeit geklappt aber dann haben die sich nicht mehr austrixen lassen.

    Jetzt wenn Eier kommen sollten, toi toi toi hab lange ruhe jetzt, nehm ich sie einfach weg und gestalte etwas um. Futter bekommen sie reichhaltig einfach normal weiter.

    In deinem fall jetzt, bist du sicher das kein Hahn dabei ist? Ich würd lieber wenn du sie lässt austauschen oder abkochen.

    Normal brütet die Henne nachts und der Hahn tagsüber, gibt aber auch fälle wo der Hahn nachts brütet und die Henne tagsüber.
    Aber wenn sie alleine brütet wird sie allein um Kot abzusetzten das Gelege verlassen und dann auch was fressen gehen.
     
  4. #3 bentotagirl, 7. August 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hi
    Wenn sie schon eine Woche brütet würde ich die Eier nicht mehr wegnehmen. Lass sie fertig brüten und wenn sie nach drei Wochen von den Eiern runtergeht nimm sie weg. Wenn du sie jetzt wegnimmst wird sie warscheinlich weiterlegen.
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Hallo Bine,
    Herzlich willkommen bei den VF...
    Wie leben denn deine zwei Hennen? Geht das gut? Kein Rumgezicke?
     
  6. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    das ist quatsch, wer hat dir sowas erzählt?! 8o Grade NY wechseln sich beim brüten ab und da wird gefressen (gegenseitiges Füttern kommt nur selten vor bei NY). wenn ein Vogel bzw. eine Henne 21 Tage nicht fressen würde, dann würde es ganz schnell keine NY mehr geben...:nene:

    wenn du dir ganz sicher bist das es beides weibchen sind, kannst du die eier liegen lassen, nach spätestens ca. 30 tagen ist der "spuk" vorbei.
    rein zur sicherheit, hast du die eier schon geschiert um sicher zugehen?

    hast du den beiden einen kasten gegeben?!? :?
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Erklärst Du das bitte mal!
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Wenn nun aber kein Hahn da ist um abzulösen (und es handelt sich ja um 2 Hennen) , kommt eine brutige Henne ganz schön in Zwiespalt. Sicherlic wird sie nicht verhungern , aber sie wird sich deutlicher weniger Zeit zum fressen nehmen als wenn sie ihre Eier in guter Obhut beim Hahn weiß.
    Zum Thema brutige Vögel gibts hier unterschiedliche Meinungen , jeder berichtet natürlich von seinen Erfahrungen und bei unterschiedlichen Vögeln helfen unterschiedliche Rezepte.
    Bei mir hat nur konsequentes Entfernen der Nistmöglichkeiten geholfen, alles Andere wie Futterumstellung etc. brachte gar nichts,ebensowenig wie brütenlassen, da wurde immer fleißig nachgelegt wenn aus den Plastikeiern nichts schlüpfte.... und sogar als noch Küken im Nest waren , wurde gleich die nächste Brut angesetzt.
    Mein Rat : Kasten weg. Ecken dichtmachen und für viel Abwechslung sorgen , dann hast Du die Brutzeit Deiner Henn mit ein bißchen Glück nach 3 oder 4 Wochen überstanden
     
  9. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland

    ok, man nehme sich eine starke taschenlampe o. ä. (ich habe eine kleine maglight, es gibt aber auch extra schierlampen) und halte die vorsichtig gegen die eier. wenn die eier befruchtet sind erkennt man nach ca. 5-7 tagen die ersten äderchen von dem sich entwickelndem embryo. so einfach ist das....:idee:
     
  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir heißt das "durchleuchten" :D ...bei Liora sicher auch und ist natürlich eine bekannte Methode um Befruchtung festzustellen....bei 2 Hennen halte ich das aber für überflüssig..... :D :D :D
     
  11. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    sicherlich, aber es ist ja nicht so, das die henne das bis zur selbstaufgabe praktiziert, also wenn sie gewicht verliert, dann nicht so, das es lebensbedrohlich für sie wird! Oder sie dadurch sonst irgendwie einen schaden davon trägt! Sie wird sich in gleicher zeit aber auch mit einen größeren menge vollstopfen.

    ok, dann halt "durchleuchten":D der eine radelt, der andere fährt ja auch rad. *lol*

    wenn es sicher zwei hennen sind -Ja. ansonsten ist wohl bald das überraschungsei geschlüpft.
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Überraschungseier können schlüpfen?

    Ja wenn es zwei Hennen sind....:traurig:

    Kace, jep durchleuchten, "geschiert" ist ein doofer Begriff für einen /evtl.( Neuling!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. bine

    bine Guest

    Re: brütende Nymphen

    Hm, also um ehrlich zu sein haben wir gar nichts gemacht. Karla hat ihre Eier in eine Ecke gelegt und da hockt sie jetzt immer rum und brütet stillvergnügt vor sich rum. Die andere Nymphe brütet nicht.

    Wir haben beim Kauf gesagt gekriegt, dass beides Weibchen seien. Ob das wirklich stimmt weiß ich nicht, aber ich denke doch. Wir können ja das mit dem schieren / durchleuchten mal probieren. Die Methode kannte ich noch nicht.

    Unsere beiden Mädels teilen sich einen Käfig. Sie zicken zwar manchmal rum (so sind Frauen nun mal :)) aber richtig Ärger gabs bisher noch nie. Karla faucht zur Zeit etwas mehr als sonst, was schätzungsweise daran liegt, dass sie eben meint brüten zu müssen.

    Also, ich denke wir werden mal schieren/ durchleuchten und ihr die Eier dann noch ne Woche drin liegen lassen. Entweder sie verliert dann von alleine das Interesse wenn nix kommt, oder wir nehmen sie ihr weg und gestalten den Käfig ein wenig neu.

    Vielen dank für Eure Antworten und viele Grüße
    Bine
     
  15. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Wie sehen die beiden den aus? Kannst Du Bilder rein stellen? Dann kann man evtl. anhand der Bilder sehen ob es beides Hennen sind oder doch ein Hahn dabei ist.
     
Thema: Brütende Nymphensittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fressen nymphensittiche ihre Eier Schein

    ,
  2. nymphensittich hahn brütet

    ,
  3. bruetende o. kuekenfuehrene henne

    ,
  4. brütender nymphensittich,
  5. nymphensittich brüten,
  6. brütender vogel faucht,
  7. nymphesittich Weibchen brütet alleine,
  8. nymphensittich brütet alleine,
  9. nymphensittich weibchen brütet allein,
  10. nymphensittich weibchen kümmert sich allein um brut,
  11. nymphensittich henne brütet alleine,
  12. nymphensittich männchen brütet
Die Seite wird geladen...

Brütende Nymphensittiche - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Extreme fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    Extreme fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...