Brustkorb abgeschnürrt ?

Diskutiere Brustkorb abgeschnürrt ? im Aras Forum im Bereich Papageien; Kann der noch fressen oder bekommt er noch luft ? von abgesehen das das band eh nich hält http://www.youtube.com/watch?v=EqmFFFcv65U&feature=related

  1. Niklas

    Niklas Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48282 Emsdetten
    Kann der noch fressen oder bekommt er noch luft ?

    von abgesehen das das band eh nich hält
    [video=youtube;EqmFFFcv65U]http://www.youtube.com/watch?v=EqmFFFcv65U&feature=related[/video]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papagilla, 5. August 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Zu dem Video verkneife ich mir ausnahmsweise mal jeglichen Kommentar!

    Mal an die Ara-Experten hier ne Frage zum Verhalten: wie interpretiert ihr das? Hat der Vogel schon "Erfahrung" gesammelt, daß die Strippe kurz ist und es schmerzhaft endet wenn er losfliegt, oder wie interpretiert ihr das Geflatter?

    Danke schon mal für Eure Antworten!

    LG
    papagilla
     
  4. #3 PaulNesso, 5. August 2010
    PaulNesso

    PaulNesso Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist ein BirdHarness, oder einfach gesagt, eine Vogelleine. Ist neu nun auch in Deutschland verboten, vorher nur CH. Du siehst dies auch am Rucken. So kannst du mit deinem Vogel Gassi gehen oder ihn fliegen lassen ohne dass er wegfliegen kann. Soll aber auf den Brustkorb drucken und Federn verletzen, deshalb ist es verboten. Es gibt diese aber noch immer in Deutschland zu kaufen:(
    Zu dem Harness gibt es eine dehnbare Schnurr, aber eben ist nicht zum Nachmachen gemeint
     
  5. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in meinen Augen sind Harnesse Tierquälerei:(. Sie gelten in Deutschland lediglich als tierschutzwidrig, deshalb gibt es sie noch zu kaufen.
     
  6. #5 Papagilla, 5. August 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    :zustimm::zustimm::zustimm:
    Hi Ina,

    kannst Du mir die Körpersprache des Aras im Video erklären?

    LG
    papagilla
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wahrscheinlich ist das Harness für den Vogel absolut ungewohnt. Meine Vermutung wäre auch, daß der Vogel seine Flugmuskeln trainiert und es nur auf diese Weise tun kann (darf). Nervosität kann auch eine Rolle spielen, er sitzt schließlich ungeschützt "mitten" im Geschehen und keine Ahnung, ob er das gewohnt ist. Eine Fluchtmöglichkeit hätte er bei Gefahr auf jeden Fall nicht, wie ich sehe, ist er angebunden. Das ist absolut gegen seine natürliche Instinkte.

    Das jetzt mal Vermutungen auf die "Schnelle"...
     
  8. #7 Amazonenmama, 5. August 2010
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    furchtbar traurig der arme VÖGEL :nene::nene:
    man sollte diese Leute auch festbinden,

    ich finde es Hirnrissig :?:?
     
  9. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Also ich würde das Verhalten des Vogel so interpretieren:
    Der Vogel hat Erfahrung mit dem Harnisch und fliegt deswegen nicht hoch, aber er möchte dort unbedingt weg da er sich auf diesem Platz absolut unwohl fühlt. (Hund, Kinder etc) Der würde wenn überhaupt sich das aus sicherer Höhe ansehen. Ist ja schließlich ein Fluchtier.
    Absolute Tierquälerei sowas und zum Glück in Österreich komplett verboten.
     
  10. eric

    eric Guest

    Mal dazu ein paar Fragen. Was ist an einem Harness generell schlimm? Störche werden mit ähnlichen Dingern und einem Sender auf dem Rücken, seit Jahren auf die Reise geschickt, ohne dass sie dies stören würde. Also gehts mehr um die Anbindehaltung an sich oder?
    Klar, nur auf einem Pfosten Festgebunden , kanns ja nicht sein. Rein vom Prinzip her, könnte ich mir aber vorstellen, dass z.B. bei einem geprägten Vogel der anderen gegenüber unverträglich ist, ein "ausführen an der Leine" eine zusätzliche Bereicherung seines Lebens darstellen könnte. Nicht als Haltungsform , sondern als Ergänzung!
    Will nichts propagieren und will auch keine Rechtslage anzweifeln.
    Es geht mir rein ums Prinzipielle. Will ja was dazu lernen. .
    Wo seht ihr die schlimmen Auswirkungen? Gehts nicht mehr um das wie ?

    Der Ara im Film zeigt kein panisches Geflatter sondern nur ein bisschen Flugmuskulatur lockern. Er ist mit dem Ding jedenfalls völlig vertraut. Ich denke , er hätte es sonst auch schon längst zerstört.

    Ich lasse mir da gern alles erklären.
     
  11. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eric,

    es ist wahrscheinlich wie mit Allem, würde so ein Teil mit Verstand eingesetzt werden, müßte man es nicht so "verdonnern".

    Ich hätte Verständnis dafür, wenn ein Vogel daran gewöhnt wird, für ihn zum Beispiel in eine Außenvoliere umzusetzen. Besser als das Risiko einzugehen, ihn an den Füssen festzuhalten. Allerdings wäre es auch kein Problem, einen Vogel dafür an eine Transportbox zu gewöhnen (was ich ebenfalls vorziehen würde).

    Man kann darüber diskutieren. Für mich sind Harnesse absolut unnatürlich und hindern den Vogel in seinen natürlichen Instinkte. Auch die Verletzungsgefahr ist groß, wie oft hört man von "Unfällen".

    Wenn du die Storche anspielst, so haben sie lediglich einen Gurt um sich herum und werden an ihren Instinkten auch nicht gehindert. Aber selbst bei dem Thema frage ich mich, warum es sein muß. Wir haben hier im Ort ein Storchenpaar mit Nachzucht, was mit ihnen abgehalten wird, ist nicht mehr feierlich. Sie werden einfach nicht in Ruhe gelassen. Aber bei dem Thema kenne ich nicht genügend Hintergründe und kann mir wegen der Notwendigkeit kein Urteil erlauben.
     
  12. eric

    eric Guest

    Also auch bei Störchen , ist es mehr als ein Gurt. Mehr mit einem Rucksack zu vergleichen. Der Sender soll ja über Jahre hinweg nicht verloren werden.

    Was Unnatürlichkeit angeht und Behinderung natürlicher Instinkte sowie Unfälle, wird aber schon auch die ganze Arahalterei fraglich. Jedenfalls sieht der Ara im Film wesentlich besser aus als viele dieser gerupften, zerstossenen Kreaturen die anders gehalten werden.

    Aber wie du ja sagst, wahrscheinlich liegt das ganze Problem mit so einem Harness mehr in der Art und Weise der Anwendung.
     
  13. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Da gebe ich dir absolut Recht.
     
  14. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi,

    ich finde die Dinger zumindest für große und schnelle Flieger nicht gut, aber immer noch besser als eine Kette am Fuß.

    Generell hat hier wohl die Deutsche Gesetzgebung ein Problem. Das Zeug darf in Deutschland verkauft werden (wie auch Radar-Warner), darf aber nicht eingesetzt werden.
    Das ist ein Bisschen wie Zigaretten. Die Steuern kassiert man gerne, aber sonst wird das Rauchen verboten.

    Für mich gilt: ich kenne meine Vögel und ich vertraue meinen Vögeln und die vertrauen mir. Ich kann mit denen ohne Leine raus gehen und sie bleiben bei mir. Sollten sie sich erschrecken (Katze oder so) sind sie weg und landen auf dem nächst möglichen Parkplatz. Dort bleiben sie sitzen und warten auf Abholung. Von alleine ist bisher nur ein Mädchen zurück gekommen. Aber damit kann ich leben.
    Entweder das klappt, oder sie müssen eben drin bleiben. Leinen, in welcher Form auch immer, sind gut für Hunde, vielleicht auch noch für Katzen, aber nicht für Vögel.

    Eine Gummischnur hab ich auch. Aber die verwende ich nur noch für meine Elektro-Modellflugzeuge als Starthilfe.

    Grüßle, Kurt
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Niklas

    Niklas Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48282 Emsdetten
    Kurt deine beispiele sind der hammer ;) (rauchergesetz soll ja nun stärker gemacht werden)
    Okay also wir die leine eher als schlecht eingestuft und was ist mit der art decke die komplett um denn vogel is was man kaufen kann ?
     
  17. MichaelRs

    MichaelRs Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    vieleicht steht dem Ara sein erster Freiflug ja noch bevor! er sieht ziemlich jung aus.
     
Thema:

Brustkorb abgeschnürrt ?