"...knackt mit dem Brustkorb..." & ruhiger Kani?

Diskutiere "...knackt mit dem Brustkorb..." & ruhiger Kani? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Ich habe zwei Fragen, über die ich mir nun schon längere Zeit Sorgen mache. Zu jedem Vogel eine: Hahn Ich war ja neulich mit beiden...

  1. #1 Kanariefreundin, 5. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Hi!
    Ich habe zwei Fragen, über die ich mir nun schon längere Zeit Sorgen mache. Zu jedem Vogel eine:

    Hahn

    Ich war ja neulich mit beiden Vögeln beim vogelkundigen (!)TA, weil ich dachte, beide seien krank (siehe Vogelkrankheiten). Der meinte aber, nur die Henne sei krank. Er hat den Hahn mit Abstand von 10Tagen zwei mal untersucht und meinte "Da ist nichts - der knackt nur mit dem Brustkorb!"
    Was meint er damit? Ich kann einfach nicht glauben, dass da "nichts ist"!!:(

    Henne (wenn's denn eine ist...:~ )

    Meint ihr, es gibt ruhige Kanarien? Der TA meinte, sie ist jetzt wieder gesund. Dennoch sitzt sie oftmals "dicker" (ich weiß nicht, ob man das schon als aufgeplustert bezeichnen kann) auf einer Stange und döst. Danach ist sie wieder vollkommen normal... (aber auch noch ruhiger als der andere). Glaubt ihr, dass ist der Charakter?


    :0- Kanariefreundin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zugeflogen, 5. Januar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    verschiebe dich einmal in die vogelkrankheiten.
     
  4. #3 Kanariefreundin, 5. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Kennen die sich denn mit Kanarientemprament aus?
    Für die zweite Frage ist das Kani-Forum doch besser, oder?

    :0-

    Ps. Nichts gegen das Krankheiten-Forum...;)
     
  5. #4 Zugeflogen, 5. Januar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    klar, warum nicht.

    ich denke, dass wenn ein kani ruhig und zeitweise aufgeplustert auf einer stange sitzt, ist irgendwas nicht in ordnung.

    kanis sind eigendlich keine wellis, die zwischendruch einmal dösen.
    wenn der eine vogel etwas gelassener und ruhiger als die anderen reagiert, dann kann das schon sein charakter sein, aber aufgeplustert, . . .
     
  6. #5 Kanariefreundin, 5. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Ich weiß nicht, ob es aufgeplustert ist...

    Es ist also unmöglich, dass das Charakter ist?:(
     
  7. #6 Spatz1967, 5. Januar 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    hat denn der TA alle Möglichkeiten zur Erstellung seiner Diagnose genutzt ? (also die
    vielerwähnte Kotuntersuchung,ev. Röntgen). Es gibt natürlich Skelettdeformationen,
    die oft aus einer Fehlernährung in der Nestlingszeit resultieren-aber nur vom Abhören
    (ohne andere Untersuchungen) kann man da nicht so sicher drauf schließen.
    Abgesehen davon treten knackende Geräusche auch viel eher bei Luftsackerkrankungen auf!!
    Wenn man die Symptome von Henne und Hahn zusammen betrachtet, könnte man auch
    vermuten,daß der Hahn eine Krankheit überstanden hat (Aspergillose,Toxoplasmose z.B.),
    von der die Atemgeräusche zurückblieben-und die bei der Henne gerade ausbricht (sind aber nur
    "Fernvermutungen"). Wenn Du nicht sicher bist, daß der TA alle Untersuchungsmöglichkeiten
    ausgeschöpft hat, solltest Du noch eine andere TA-Meinung einholen.

    Ines
     
  8. #7 Kanariefreundin, 5. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Ich hab mal ein Bild gemacht - ist das "aufgeplustert"?

    Vielleicht liegt es auch am Stress: In letzter Zeit hat sie schließlich ziemlich viel "durchgemacht": ständiges Einfangen, Fahrt zum TA, Untersuchung (einmal ist sie abgehauen und durch die Praxis geflogen) etc....

    Ich soll ihr (und ihm) jetzt erst mal "Complexamin" geben, was die beiden nach all dem (& nach dem Antibiotikum) wieder zu Kräften kommen lassen soll. Der TA meinte, das sei "Astronautendiät" und würde ihnen sicher gut tun...
    Kennt ihr das Zeug auch und habt evt. Erfahrungen gemacht?:?


    Ciao, Kanariefreundin. :0-
     

    Anhänge:

  9. #8 Spatz1967, 5. Januar 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Complexamin ist einfach ein Multvitaminpräparat-schadet nix (hilft ganz sicherlich der
    Henne);trägt aber auch nix zur Diagnosestellung beim Hahn bei...
     
  10. #9 Spatz1967, 5. Januar 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Complexamin ist einfach ein Multvitaminpräparat-schadet nix (hilft ganz sicherlich der
    Henne);trägt aber auch nix zur Diagnosestellung beim Hahn bei...
    Die Vögel haben also auch ein Antibiotikum bekommen? Dann muß der TA aber doch noch
    einen anderen Verdacht gehabt haben?-In dem Zusammenhang kannst Du den Vögeln dann auch
    Bird-bene-bac geben.
     
  11. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hi Kanariefreundin!

    Wielange sitzt denn der Vogel so?
    Also manchmal sitzen unsere beiden auch kurz so herum und dösen, dann sind sie aber wieder interessiert am Salat oder stänkern sich an.:s

    Piepa ist sowieso viel wibbeliger als Tweety, die hüpft andauernd nur herum. Die Tiere haben ja auch jeder einen eigenen Charakter.

    Wann hörst Du denn das knacken? Nachts oder auch tagsüber? Beim dösen oder fliegen?
     
  12. #11 Kanariefreundin, 5. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    @Spatz Wenn du es genau wissen willst, kannst du hier nachlesen: ;) http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=48666 Hast du aber schon, oder?

    Jedenfalls steht da, das die Henne Antibiotikum bekommen hat...;)
    Nachdem das jetzt aber für beide ziemlich viel Stress war, sollen sie auch beide das Zeug kriegen...
    (Sorry, vielleicht hab ich mich missverständlich ausgedrückt...)


    @Polo Genau so ist es bei meiner auch: Sie sitzt da ein paar Minuten (max.5) und ist dann wieder ganz normal (nur ruhiger als der Hahn). Es viel mir bloß so auf, weil der Hahn sowas von munter ist, dass ich mich frage, ob er hyperaktiv ist...;) :D
    Bedeutet das also, dass das normal sein könnte? *hoff*

    Das mit dem Knacken kommt zu ganz unterschiedlichen Zeiten. Und dann auch nur sehr kurz.
    Ich halte den TA, bei dem ich war, für äußerst kompetent und glaube ihm somit auch, dass der Vogel gesund ist. Ich frage mich eben nur, was er mit "der knackt nur mit dem Brustkorb" meinte...:?
    Atemgeräusche etc. hat er mit elektronischem Stetoskop garnicht gehört.

    :0-
     
  13. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Kanariefreundin,

    ich persönlich denke schon, dass ihre ruhige Art am Charakter liegen könnte.

    Im November vergangenen Jahres habe ich ein süßes Kaniweibchen aus einer Zoohandlung "adoptiert ".

    Ihr Name ist Mirabelle und ihr ruhiges, gelassenes Wesen ist langsam auch sehr auffällig.

    Anfangs war sie eher scheu und schüchtern, was ich auf die negativen Erfahrungen aus ihrem vergangenen Leben zurück führte.

    Dazu kam natürlich die Umstellung auf die neue Umgebung.

    Seit sie sich bei mir aklimatisiert hat, zeigt sie ein außergewöhnlich ruhiges Verhalten.

    Mehrmals am Tage hält sie ein " Nickerchen " auf einem, manchmal auch auf zwei Beinchen.
    Sie läßt sich sogar am Schwänzchen streicheln.

    Zeitweise dachte ich ebenfalls, sie sei krank.
    Aber den Gedanken habe ich mittlerweile überworfen.
    Sie frißt wie ein "Scheunendrescher", badet, nimmt an ihrer Umwelt teil etc.

    Ich hoffe, dir mit meiner Geschichte ein Stück weit geholfen zu haben.




    ________________
    Liebe Grüsse
    Nancy:)
     
  14. #13 Kanariefreundin, 5. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    @Nancy

    Und wie! Seit ich sie hab schlag ich mich jetzt schon damit rum... Anfangs war sie ja auch krank - nur dachte ich, dass sich das jetzt "erledigt" hätte. Wenn es auch andere ruhige Vertreter gibt, bin ich schon erleichtert. DANKE dafür. :)

    :0-
     
  15. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hatte ich gar nicht mtigekriegt,daß die beiden Postings zusammengehören...
    (das war also der Hahn mit der endoskopischen Untersuchung). Wenn beide ein
    Antibiotikum bekommen haben (war da ein Antibiogramm gemacht worden?) kann
    es ja trotzdem sein,daß im Gefolge der Antibiotika-Behandlung ein Pilz auftritt (in den meisten
    Fällen sind ja nicht nur die Bronchien sondern auch die Luftsäcke befallen) oder die Bakterien
    sind von Anfang an nur sekundär aufgetreten und es liegt noch eine andere Ursache vor...
    Der TA war doch so gut-da verstehe ich die Diagnose mit dem "knackenden Brustkorb" jetzt aber
    nicht so ganz...
    Hattest Du eigentlich nach der Antibiotika-Behandlung mal Bird-bene-bac (bes. wegen der gehwächten Henne) gegeben?(sorry,falls das schon
    in den Threads stand und ich das vertüddelt hab:~
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Kanariefreundin, 7. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Nee... die Henne war krank. (Chaos! Wenn sie bloß endlich Namen hätten...;) :~ )
    Den Hahn hab ich 3x untersuchen lassen - immer mit dem Ergebnis, er sei gesund. ("...knackt nur MIT dem Brustkorb...")
    Er hat also nie Antibiotikum bekommen.

    Ich weiß garnicht, weshalb ich nicht nachgefragt hab...0l 0l

    Es hörte sich eben so an, als würd er (Vogel) das "aus Spaß" machen...:?

    Es kommt auch nicht so häufig vor und ansonsten ist er munter und trällert, was das Zeug hält...:? :?


    Ich weiß echt nicht, was das sein könnte...


    Ciao, Kanariefreundin.:0-
     
  18. sushi

    sushi Guest

    Ich hab drei Vögel, die zu 200% aufgedreht sind, die sitzen kaum mal still. Meine vierte Henne ist aber ganz anders. Die kommt immer als Letzte aus dem Käfig, wenn Freiflug ist, die geht als Letzte an den Futternapf (bleibt dann aber dort Stundenlang und frisst wie eine neunköpfige Raupe), sie sitzt ewig an irgendeinem netten Aussichtspunkt in meinem Zimmer anstatt Runden zu drehen und die Gegend zu erkunden. Sie wirkt irgendwie etwas zurückgeblieben. Diese Henne war ewig lange krank und kommt erst jetzt langsam mit der Mauser zu einem Ende (seit September ohne Unterbrechung!). Ich denke, dass sie so anders ist, weil sie total geschwächt ist. Und anscheinend wird sie auch nie mehr die Alte werden. Und da Deine Henne ja auch krank war, halte ich für denkbar, dass sie immer noch Erholung braucht, oder dass die Krankheit noch nicht völlig ausgestanden ist. Da hilft wohl nur Abwarten, in welche Richtung es sich entwickelt.
     
Thema: "...knackt mit dem Brustkorb..." & ruhiger Kani?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bei vögel knacken im brustkorb

Die Seite wird geladen...

"...knackt mit dem Brustkorb..." & ruhiger Kani? - Ähnliche Themen

  1. Welli geht's nicht so gut :(

    Welli geht's nicht so gut :(: Hallo liebes Forum, Ich hab meine 2 Wellensittiche erst seit einem halben Jahr und habe nun an dem kleineren der beiden Verfärbungen am Schnabel...
  2. welli hat durchfall und ist ganz ruhig mit kopf gesenkt

    welli hat durchfall und ist ganz ruhig mit kopf gesenkt: hallo vogelfreunde hab eine wellensitich dame die durchfall hat und ihr gehts nicht gut das merk ich das der kopf immer gesenkt ist und sie ist...
  3. Sehr ruhige Sperlingspapageien

    Sehr ruhige Sperlingspapageien: Hallo liebe Sperlings Freunde :), vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Mein Männchen hat ein neues Weibchen bekommen, da seine...
  4. .... hier ist es ganz schön ruhig geworden ...

    .... hier ist es ganz schön ruhig geworden ...: ...daher mal ein kleines Bild
  5. Kanarienhahn Kot / Durchfall ? Seit 2 Tagen ruhig und aufgeplustert

    Kanarienhahn Kot / Durchfall ? Seit 2 Tagen ruhig und aufgeplustert: Hallo Zusammen, im letzten Thread habe ich beschrieben dass wir mit unserem ca. 8 Monate alten Kanarien Hahn beim TA waren. Kot wurde getestet...