Buntastrilde ausgeflogen

Diskutiere Buntastrilde ausgeflogen im Afrikanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, heute sind meine ersten Buntastrilde ausgeflogen. Nach 2 gescheiterten Bruten hab ich sie auf der Stange. 3 Stück und topfit. Mit...

  1. #1 klein afrika, 22. Juli 2012
    klein afrika

    klein afrika Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mayen
    Hallo,
    heute sind meine ersten Buntastrilde ausgeflogen. Nach 2 gescheiterten Bruten hab ich sie auf der Stange.
    3 Stück und topfit. Mit unmengen von Armeiseneiern ist die Aufzucht gelungen. Werde noch ausführlicher darüber berichten.
    Den Anhang Foto1.jpg betrachten Den Anhang Foto2.jpg betrachten
    Gruß Jürgen
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bambus

    Bambus Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich gratuliere. Du solltest unbedingt daüber berichten, denn die Zucht ist eine kleine Sensation.
    MfG Bambus
     
  4. Ninapia

    Ninapia Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch. Über weitere Berichte und Fotos würden sich hier bestimmt einige (ich eingeschlossen) sehr freuen. Bisher traue ich mich selbst nur an der Zucht von Australiern. Persönlich kenne ich auch niemanden, der Buntastrilde züchtet. Gibt es denn noch genügend Züchter dieser schönen Art, so dass ihr auch blutfremde Paare zusammenstellen könnt?

    lg Ninapia
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 22. Juli 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das hat Seltenheitswert!
    Mein Kompliment!
    Ivan
     
  6. #5 klein afrika, 23. Juli 2012
    klein afrika

    klein afrika Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mayen
    Ich danke Euch für die Glückwünsche.
    Bin selber ganz Stolz.
    Sie werden sehr gut von den Alten gefüttert und hatten heute schon einen Ausflug in die Freivoliere.
    Das super Wetter kommt wie gerufen.

    Gruß Jürgen
     
  7. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    0
    SUPER!!! Herzlichen Glückwunsch! Hast du gefrostete oder frische Ameiseneier gefüttert? Freue mich schon auf deinen Bericht.
    LG Gransi
     
  8. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.725
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Siehst Du, man soll nicht so schnell aufgeben.
    Gratuliere!
    Freue mich schon auf deinen Bericht :beifall:
     
  9. Boerge

    Boerge Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12 Berlin
    Wann kommt der Zuchtbericht? ich bin wirklich gespannt. Alles gute für diese seltene Nachzucht
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.725
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Nu drängel doch nicht so. Das soll doch was nettes werden mit Bildchen und so :), nicht einfach was zusammen geklopptes :+schimpf
     
  11. #10 klein afrika, 29. Juli 2012
    klein afrika

    klein afrika Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mayen
    Hier wie versprochen ein kleiner Zuchtbericht zur erfolgreichen Aufzucht meiner drei Buntastrilde.
    Ich habe das Zuchtpaar am 02.10.2011 auf der Vogelbörse in Lollar erworben und mir wurde gesagt, dass es sich um Wildfänge handelt. Deshalb kann ich über das Alter keine Angaben machen.
    Zuhause angekommen bezogen die Vögel eine Box 80x50x50 cm im beheizten Vogelraum 24°.
    Das sollte nur eine Übergangslösung sein, bis ich in einer freien Ecke eine Flugbox baue.
    Im Februar fand ich dann die Zeit um den Plan auszuführen. Es entstand eine Box in der Größe von ca. 140x60x180 cm die mit Moos und Naturerde ausgelegt war. Als Sitzgelegenheiten bot ich Äste, Ginster und eine Thuja im Topf. Die Vögel fühlten sich wohl.
    Am 20.03.2012 bemerkte ich dass das Moos durchwühlt war und Stücke davon im Ginster hingen. Ich bot ihnen nun Kokosfasern und Tierhaare als Nistmaterial. Am 23.03 waren dann die ersten Anfänge eines Kugelnest sichtbar, was am 25.03 fertig gestellt war.
    Am 26.03 lag das erste Ei im Nest und Täglich wurde eins dazu gelegt bis das Gelege mit 4 Eiern vollständig war und ab diesen Tag bebrütet wurde.
    Am Abend des 09.04. waren 3 Jungvögel im Nest, 1 Ei war unbefruchtet.
    Als Aufzuchtfutter reichte ich Minimehlwürmer, Micro Heimchen, Fruchtfliegen Maden und Prachtfinken-Animal. Die JV wurden gut gefüttert und am 18.04 mit 2,5 mm DKB Ringen beringt. Am 21.04 lagen alle JV, verteilt in der Box, tot auf dem Boden.
    Das war es wohl, es sollte nicht sein.
    Einige Tage später wurde direkt neben dem alten Nest ein weiteres errichtet, 3 Eier gelegt und es sind 2 JV geschlüpft. Jetzt wollte ich den Vögeln etwas Gutes tun und habe ihnen den Ausflug in die angrenzende bepflanzte Freivoliere ermöglicht. Nach drei Tagen lagen diese dann, wie die erste Brut, auf dem Boden.
    Jetzt hatte ich mit der Zucht gedanklich abgeschlossen.
    Einige Zeit später entdeckte ich in der Innenvoliere, durch die die Buntastrilde nach Draußen fliegen, in einem Exoten Nistkörbchen, wie sie auch von meinen Goldbrüstchen benutzt werden ein Gelege mit 4 Eiern. Ich konnte aber nicht zuordnen wer da brütet. Wenn ich den Vogelraum betrat war das Nest immer verlassen. Nach einer längeren Beobachtung sah ich zu meiner Freude, es sind die Buntastrilde. Einige werden jetzt sagen, was hat der für ein Durcheinander in seiner Voliere. Ich Züchte in der Gemeinschaftsvoliere, Goldbrüstchen, Forbes, Goulds, Senegal Amaranten, Buntastrilde und Kanarien.
    Am 01.07 waren 4 JV im Nest.
    Futter wurde wie bei den ersten Bruten gereicht, jetzt wollte ich aber noch mehr bieten.
    Ein befreundeter Vogelzüchter sagte mir ich soll es mal mit Ameisenpuppen versuchen.
    Gesagt getan. Der ganze Garten wurde nach diesen abgesucht, aber der Ertrag war sehr gering. Meine Frau hatte dann die Idee in einen nahen Steinbruch zu fahren um dort zu suchen.
    Ihr an dieser Stelle meinen Dank für diese Idee und die Unterstützung beim sammeln.
    Jeden Abend ca. 1 Stunde, die Ausbeute für diese Arbeit war ein 5 Liter Eimerchen mit Tausenden von Ameisenpuppen und Ameisen gemischt mit Erde, was ich in 2 Portionen in der Voliere ausstreute. Sie wurde von allen Vögeln gern und begierig gefressen.
    Die JV der Buntastilde saßen mit vollen Kröpfen im Nest, so hatte ich es vorher noch nicht gesehen. Sie wurden am 10.07 beringt. Zwei Tage später konnte ich durch einen wichtigen Termin nur morgens füttern und als Quittung dafür lag ein JV tot auf dem Boden, ich dachte schon jetzt geht das so weiter wie bei den ersten Bruten. Ich sollte mich irren, am 22.07 sind dann zu meiner Freude 3 JV ausgeflogen. Ich war erstaunt wie Fit die JV sind und Zielsicher sie fliegen können. Sie durchstreifen heute 29.07, gut umsorgt, mit den AV das Gestrüpp der Voliere. Es sind, wie die AV sehr heimliche Vögel die man kaum zu Gesicht bekommt.
    Übrigens, die AV bauen seit gestern ein Nest in der Freivoliere. Das heißt, noch mal Unmengen Ameisenpuppen sammeln.
    Jetzt ist der Bericht doch etwas länger geworden. Ich hoffe das ich auch andere Züchter für diese sehr schönen Vögel begeistern konnte die etwas mehr Arbeit in unserem Hobby machen.

    LG Jürgen

    Hier noch ein Paar Bilder:
    Zuchtpaar
    Den Anhang Fotozuchtpaar.jpeg betrachten
    Flugbox Innen
    Den Anhang Fotobox.jpeg betrachten
    JV beim beringen
    Den Anhang Fotojv2.jpeg betrachten
    JV am Wasser in der Freivoliere
    Den Anhang FotojvamWasser.jpeg betrachten
    Feivoliere Ansicht von der Terrasse
    Den Anhang FotoVoliere.jpeg betrachten
    Freivoliere
    Den Anhang Fotovoliere2.jpeg betrachten
     
  12. #11 klein afrika, 29. Juli 2012
    klein afrika

    klein afrika Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mayen
    genau, soviel Zeit hat man(n) auch nicht und die Vögel sind wichtiger:zwinker:
     
  13. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    München
    Glückwunsch! Allerdings stelle ich mir das einsammeln der Ameisenpuppen etwas problematisch vor. Die werden doch bestimmt was dagegen gehabt haben die Ameisen. :)
     
  14. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.725
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Super gefällt mir gut. Hoffentlich gewöhnen sie sich irgendwann auch etwas an andere animalische Kost.
    Ich weiß wie das ist wenn man jeden Tag irgendein Insektengelumpe sammeln muss...
    Da kann man gleich selber füttern.....:+schimpf....:D
     
  15. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    0
    Ein wirklich schöner Bericht. Vielleicht solltest du mal mal gefrostete Ameiseneier ausprobieren. Wäre auf jeden Fall eine Alternative und eine enorme Zeitersparnis. Am Anfang mit lebenden mischen, meistens werden sie dann auch gerne genommen. LG Gransi
     
Thema:

Buntastrilde ausgeflogen

Die Seite wird geladen...

Buntastrilde ausgeflogen - Ähnliche Themen

  1. Buntastrilden beringen

    Buntastrilden beringen: Mit vieviel Tagen beringt ihr die Buntastrilden ??? meine haben in der Aussenvoliere ein frei stehendes Nest gebaut und ich habe eben fest...
  2. Buntastrilden Junge

    Buntastrilden Junge: bei meinen Bundastrilden sind gestern 2Junge geschlüpft und noch nicht rausgeworfen ,was sie bei der ersten Brut sofort getan haben . Ich gebe...
  3. Zucht der Buntastrilde

    Zucht der Buntastrilde: Hallo Leute ! Wer von euch kann mir etwas über die Zucht und Futter der Buntastrilde sagen ? Ich habe mir ein paar zugelegt und brauche jetzt...
  4. Kolumbianischer Sperlingspapagei ausgeflogen

    Kolumbianischer Sperlingspapagei ausgeflogen: Hallo, liebe Forengemeinde! Ich möchte euch mal wieder einen Zuchterfolg zeigen. Am Wochenende ist ein 0,1 Kolumbianer (Spengeli) ausgeflogen....
  5. Nachwuchs Blaumeisen ausgeflogen

    Nachwuchs Blaumeisen ausgeflogen: Hallo zusammen, ich habe bei mir auf dem Balkon einen Nistkasten. Dieser wird von einem Blaumeisenpaar bewohnt. Die Eltern sind seit Ostern...